INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DHT22 Fühler Kabellänge
10.01.2017, 19:39
Beitrag #4
RE: DHT22 Fühler Kabellänge
(10.01.2017 19:11)manfredo schrieb:  ...
Danke Dir und alles Gute für Dich und Deinen Lieben in 2017.
...

Danke gleichfalls. Smile

Einen DHT22 habe ich auch in Betrieb aber nur an einem kurzen 10cm Kabel.
DS18B20 Sensoren hatte ich aber schon an 10 Stück an 10m Kabel betrieben und das funktionierte, als ich den Pullup-Widerstand klein genug gemacht hatte, ohne Probleme.

Falls nicht schon geschehen benutze mal ein Cat5 Netzwerkkabel zum DHT und als Widerstand 2,0kΩ oder 2,2kΩ.
Den Schirm vom Kabel solltest du einseitig entweder an GND des Arduinos legen oder erden. (Ausprobieren was besser ist.)

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Nachrichten in diesem Thema
DHT22 Fühler Kabellänge - manfredo - 10.01.2017, 13:28
RE: DHT22 Fühler Kabellänge - ardu_arne - 10.01.2017 19:39
RE: DHT22 Fühler Kabellänge - RMR - 12.01.2017, 08:45

Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Question Kabellänge zwischen Sensorplatine und Sensor raspido 4 1.044 07.06.2015 21:28
Letzter Beitrag: raspido
  DHT22 drahtlos an Mega betreiben alpenpower 1 1.261 03.02.2015 12:00
Letzter Beitrag: alpenpower
Question DHT22 wieder Defekt ??? Wampo 4 2.393 30.03.2014 10:37
Letzter Beitrag: Stefan
  Frage zur Kabellänge von Sensoren Black_Taurus 8 5.064 04.08.2013 15:52
Letzter Beitrag: Stefan

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste