INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DF Player
28.07.2016, 17:29
Beitrag #1
DF Player
http://www.banggood.com/de/DFPlayer-Mini...69191.html
Finde in den Daten nicht wie und wofür der USB Anschluss zu verwenden ist?

Nicht jeder Neuling in einem Forum hat keine Ahnung über die Materie!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.07.2016, 18:04
Beitrag #2
RE: DF Player
(28.07.2016 17:29)fraju schrieb:  http://www.banggood.com/de/DFPlayer-Mini...69191.html
Finde in den Daten nicht wie und wofür der USB Anschluss zu verwenden ist?

Der DF-Player hat keinen USB-Anschluss.
Die Steuerung erfolgt über Tasten an den dafür vorgesehenen Pins oder per serielle Schnittstelle.

Hier steh alles Wissenswerte drin.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.07.2016, 18:54
Beitrag #3
RE: DF Player
Jo...du hast Recht.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil.

Ok, einfach übersehen und somit nie genutzt.
Auch gelesen habe ich bisher nichts darüber.
Daher einfach ignoriert. Wink

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.07.2016, 20:26 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.07.2016 20:27 von fraju.)
Beitrag #4
RE: DF Player
Ich ignoriere nicht, möchte es gerne wissen.Sleepy
DAC_L DAC_R welchen Abschluss-R haben die Audioausgänge?
SPk1 +SPk2 ist Mono, was ist wenn ich diese gegen Masse schalte mit Lautsprecher?
Die Lausprecherqualität ist bis jetzt bescheiden, muss ein wenig mit der Lautstärke und dem Equalizer testen

Gruß

Nicht jeder Neuling in einem Forum hat keine Ahnung über die Materie!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.07.2016, 20:47
Beitrag #5
RE: DF Player
Zitat:wenn Du von schlechter Qualität sprichtst, nehme ich an das Du einen Lautsprecher zwischen SPk1 und SPk2 geschaltet hast;

Das ist aber immer nur angegeben!

Nicht jeder Neuling in einem Forum hat keine Ahnung über die Materie!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.07.2016, 21:01
Beitrag #6
RE: DF Player
(28.07.2016 20:47)fraju schrieb:  
Zitat:wenn Du von schlechter Qualität sprichtst, nehme ich an das Du einen Lautsprecher zwischen SPk1 und SPk2 geschaltet hast;

Das ist aber immer nur angegeben!

Was ist bei dir "schlechte Qualität" ?

Und der Lautsprecherausgang ist nur Mono.
Nur die DAC-Ausgänge sind in Stereo ausgeführt.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.07.2016, 21:13
Beitrag #7
RE: DF Player
Also die Lautsprecher nie gegen Masse schalten,fließen 250 mA in Ruhe.
Das Teil wird schön heiß.

Nicht jeder Neuling in einem Forum hat keine Ahnung über die Materie!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.07.2016, 21:18
Beitrag #8
RE: DF Player
(28.07.2016 20:35)Lötzinnerhitzer schrieb:  geändert wg. "Quatsch" - sorry
(das letzte Bier ......) Wink

Kann ja mal passieren. Wink

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste