INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
DCF77 Empfänger
20.07.2016, 16:46
Beitrag #17
RE: DCF77 Empfänger
Hallo,
vielleicht sollte man das Thema ja mal ganz anders angehen…

Wie wäre es denn damit:
IC UE6015 DIT
http://www.hkw-shop.de/Empfangstechnik-A...5-DIT.html

Schaltungen sind im Datenblatt vorhanden.
JerderReisSchüsselWecker empfängt DCF fast sofort, und am Arduino macht das
Zeug´s nur Ärger. Das können doch nur die Empfänger sein…
Gruß und Spaß
Andreas
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.07.2016, 23:46
Beitrag #18
RE: DCF77 Empfänger
(20.07.2016 16:46)SkobyMobil schrieb:  ...
JerderReisSchüsselWecker empfängt DCF fast sofort, und am Arduino macht das
Zeug´s nur Ärger. Das können doch nur die Empfänger sein…
....

...das könnte z.B. auch mit daran liegen das eine Ardi Platine keinerlei Abschirmung hat und somit die Oberwellen usw. durchaus eine Antenne die in unmittelbarer Nähe ist zugestopft wird. Ganz früher hat man die Antennen mehrere Meter vom Empfänger weg platziert und mit einem Koaxialkabel das Signal zum Empfänger geleitet.
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.07.2016, 16:32 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.07.2016 16:33 von amithlon.)
Beitrag #19
RE: DCF77 Empfänger
Hallo,

(16.07.2016 18:07)paq schrieb:  
(16.07.2016 17:05)Lötzinnerhitzer schrieb:  ich hole mir die "Zeit" über Lan bzw. WLan von einem NTP-Server Wink

diese möglichkeit hab ich auch schon gelesen und habe auch schon daran gedacht!

hat jemand eine gute erklärung dazu wie das ganze Wlan und Uhrzeit abfragen läuft?

ich auch. ESP8266 mit eigener Software, die per serieller an den AVR Uhrzeit und Datum schickt. Hat sich so ergeben, weil die Uhr mit AVR schon fertig war, bei der anderen Uhr erledigt der ESP die Uhr gleich mit.
Den Sketch für den sereillen NTP-Kram mit dem ESP8266 kann ich gern hier reinstellen, ist nur schnell zusammengeklebt, eiegntlich sollte die Zeitzone noch rein...

Man könnte natürlich den ESP noch die Zeitdaten im DCF77-Code auf einem Pin ausgeben lassen, als 1:1 Ersatz. Wink

Gruß aus Berlin
Michael
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.07.2016, 17:16 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.07.2016 17:21 von rkuehle.)
Beitrag #20
RE: DCF77 Empfänger
Moin Forum,

ich habe folgendes erfolgreich an einem Mega getestet:
- diesen DCF77 Empfänger: https://www.conrad.de/de/dcf-empfaenger-...41138.html
- zwischen Anschluss 2 und 3 des Empfängers einen 4,7K Widerstand
- die Anschlüsse jeweils mit Kontaktstiften von einem Stackheader verlötet und gwinkelt
- an der blauen Anschlussleiste mit Heißkleber ein 0,5 mm Alublech 8 x 8 cm geklebt und abgewinkelt, so dass der Ferritkern zum Arduino abgeschirmt ist
- das alles dann an die Pins am "Giebel" des Mega angesteckt
- die Stromversorgung wird direkt von den Pins gezogen
- dazu dann die Lib im Anhang
Der Pin 3 des Empfängers muss dann an einen Interrupt - fähigen Pin geführt werden und der Pin, sowie der zugehörige Interrupt im Sketch festgelegt werden.
Hier: http://www.gammon.com.au/images/Arduino/...ppings.png gibt es eine Liste der möglichen Pin-Interrupt-Zuordnungen.
Als Test kann man die Beispiele InternalClockSync oder Syncprovider benutzen.
Je nach Situation kann es dann 2 bis 3 Minuten dauern bis die DCF bzw. der Arduino aktuell sind (bei mir Berlin, dichte Bebauung, Erdgeschoss, ein haufen PCs und Elektronik drum herum).

Kleiner Hinweis noch. Soll zum DCF77 Empfänger noch ein GLCD > 3.2 Zoll betrieben werden undbedingt eine externe Stromversorgung > 6 V anschließen, da die initialisierung des GLCD sonst zu Spannungseinbrüchen führt, die den DCF77 Empfänger immer wieder "verwirren".
Hope it helps!
Grüße Ricardo


Angehängte Datei(en)
.zip  DCF77.zip (Größe: 240,8 KB / Downloads: 2)

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Empfänger RF 433 peterfried 6 365 10.06.2016 23:01
Letzter Beitrag: hotsystems
  AKtuelle Uhrzeit bekommen, RTC oder DFC-Empfänger Cray-1 34 15.504 11.02.2016 23:49
Letzter Beitrag: hotsystems
  DMX Empfänger BennIY 12 2.190 24.09.2015 19:51
Letzter Beitrag: BennIY
  Hilfe bei RC-Empfänger Signale auswerten und verarbeiten Pat12-6 7 1.675 19.03.2015 20:17
Letzter Beitrag: Eichner
Wink Bitte helft mir: RC Empfänger auslesen und an Motortreiber weitergeben. christian@schiltkamp.info 7 3.896 15.03.2015 17:54
Letzter Beitrag: Pat12-6
  RC-Empfänger auslesen und Motoren steuern Pat12-6 0 969 14.03.2015 10:29
Letzter Beitrag: Pat12-6
  Auto Level Quadrocopter (Modellbau Empfänger) Neumi 12 1.694 20.01.2015 13:47
Letzter Beitrag: Eichner
  IR SENDER & EMPFÄNGER Marc2014 13 3.448 02.10.2014 11:36
Letzter Beitrag: Marc2014
  RC-Empfänger-Signal auswerten DerFranke 6 3.423 18.09.2014 21:06
Letzter Beitrag: scritch
  IR Sende / Empfänger Klasse - wo hier deponieren? Hobel 0 1.649 15.09.2013 13:00
Letzter Beitrag: Hobel

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste