INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
D1 Mini digitalWrite(D7, LOW) wird nicht LOW
18.11.2020, 22:44
Beitrag #1
D1 Mini digitalWrite(D7, LOW) wird nicht LOW
Hallo,
ich brauche eigentlich nur zwei Ports die als OUTPUT Low und High schalten können. Dabei sollen sie im DeepSleep Mode Low bleiben.

Mit D8 funktioniert das auch, mit D7 und D6 nicht, die bleiben quasi High.

Es ist sogar noch etwas verrückter, gehe ich im DeepSleep, der dauert 10 Sekunden, mit dem Messgerät das erste Mal auf D6 oder D7, so wird mir 0,012 V angezeigt, also Low. OK. Dann wird auf High geschaltet. OK. Und dann geht es in der Low-Phase nur ganz kurz von ca. 3,3 V tiefer herunter um dann auf 3,084 V zu bleiben. In der High-Phase sind es wieder 3,3 V.

D8 geht exakt auf 0 V herunter und auf 3,293 V, also nicht auf 3,3 V.
So möchte ich es haben. Das D6 und D7 in Bezug zum Output anders sind konnte ich leider nicht ermitteln.

Fehlt mir da ein Pulldown?
mfg Klaus


Code:
void setup() {
  Serial.begin(9600);
  Serial.println("\n\nWake up");

  pinMode(BUILTIN_LED, OUTPUT);

  // Connect D0 to RST to wake up
  pinMode(D0, WAKEUP_PULLUP);

  // Test
  pinMode(D6, OUTPUT);
  pinMode(D7, OUTPUT);
  pinMode(D8, OUTPUT);
  digitalWrite(D6, HIGH);
  digitalWrite(D7, HIGH);
  digitalWrite(D8, HIGH);
  // LED: LOW = on, HIGH = off
  Serial.println("Start blinking");
  for (int i = 0; i < 20; i++)
  {
    digitalWrite(BUILTIN_LED, LOW);
    delay(100);
    digitalWrite(BUILTIN_LED, HIGH);
    delay(100);
  }
  Serial.println("Stop blinking");
  digitalWrite(D6, LOW);
  digitalWrite(D7, LOW);
  digitalWrite(D8, LOW);
  
  Serial.printf("Sleep for %d seconds\n\n", sleepSeconds);

  // convert to microseconds
  ESP.deepSleep(sleepSeconds * 1000000);
}

void loop() {
}
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.11.2020, 22:51
Beitrag #2
RE: D1 Mini digitalWrite(D7, LOW) wird nicht LOW
(18.11.2020 22:44)KlaRa schrieb:  Hallo,
ich brauche eigentlich nur zwei Ports die als OUTPUT Low und High schalten können. Dabei sollen sie im DeepSleep Mode Low bleiben.

Mit D8 funktioniert das auch, mit D7 und D6 nicht, die bleiben quasi High.

Es ist sogar noch etwas verrückter, gehe ich im DeepSleep, der dauert 10 Sekunden, mit dem Messgerät das erste Mal auf D6 oder D7, so wird mir 0,012 V angezeigt, also Low. OK. Dann wird auf High geschaltet. OK. Und dann geht es in der Low-Phase nur ganz kurz von ca. 3,3 V tiefer herunter um dann auf 3,084 V zu bleiben. In der High-Phase sind es wieder 3,3 V.

D8 geht exakt auf 0 V herunter und auf 3,293 V, also nicht auf 3,3 V.
So möchte ich es haben. Das D6 und D7 in Bezug zum Output anders sind konnte ich leider nicht ermitteln.

Fehlt mir da ein Pulldown?
mfg Klaus

Hallo,

D6 und D7 sind normale GPIO, damit sind die quasi im DeepSleep nicht aktiv. Die gehen dann eben nicht auf LOW.
D8 ist ein spezieller Fall, da intern ein Pulldown-Widerstan eingesetzt ist. Damit ist diese eben LOW.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.11.2020, 12:49
Beitrag #3
RE: D1 Mini digitalWrite(D7, LOW) wird nicht LOW
(18.11.2020 22:51)hotsystems schrieb:  D6 und D7 sind normale GPIO, damit sind die quasi im DeepSleep nicht aktiv. Die gehen dann eben nicht auf LOW.
D8 ist ein spezieller Fall, da intern ein Pulldown-Widerstan eingesetzt ist. Damit ist diese eben LOW.

Vielen Dank für Deine Antwort. Wink

Also ist ein Pulldown die Lösung. Ich hatte so und so für einen am Port vorgesehen MOSFET einen 33 K Pulldown vorgesehen. Der zieht mir jetzt im DeepSleep die Spannung auf 0 V herunter. Die Spannung ist ja eigentlich schon vor dem DeepSleep auf 0 V, sie muß jetzt nur noch gehalten werden. Die Schaltgeschwindigkeit spielt bei mir keine Rolle, ansonsten sollte man den Pulldown niederohmiger wählen.
mfg Klaus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.11.2020, 13:04
Beitrag #4
RE: D1 Mini digitalWrite(D7, LOW) wird nicht LOW
(19.11.2020 12:49)KlaRa schrieb:  
(18.11.2020 22:51)hotsystems schrieb:  D6 und D7 sind normale GPIO, damit sind die quasi im DeepSleep nicht aktiv. Die gehen dann eben nicht auf LOW.
D8 ist ein spezieller Fall, da intern ein Pulldown-Widerstan eingesetzt ist. Damit ist diese eben LOW.
2
Vielen Dank für Deine Antwort. Wink

Also ist ein Pulldown die Lösung. Ich hatte so und so für einen am Port vorgesehen MOSFET einen 33 K Pulldown vorgesehen.
......

Ok, wenn das für dich die Lösung, dann passt das.
Wenn der Widerstand nicht zu klein gewählt wird, ist es auch kein Problem.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Wemos D1 mini pro Fehler hitman44NL 7 340 16.04.2021 07:55
Letzter Beitrag: hotsystems
  5V/2A schalten mit Wemos D1 mini ohne Relais Mausbiber 39 2.286 14.04.2021 13:05
Letzter Beitrag: DERNerd
  Wemos D1 mini (8266) und OTA Probleme Arduino4Fun 58 5.978 28.03.2021 17:12
Letzter Beitrag: miq19
  Accesspoint SSID wird falsch angezeigt basementmedia 11 750 27.03.2021 10:57
Letzter Beitrag: basementmedia
  HTML-Ausgabe von ESP8266 D1 Mini + DHT 11 Temperatursensor auf Webseite Bobo83600 3 701 10.03.2021 09:42
Letzter Beitrag: Bobo83600
  Reset nicht gleich Reset? Mirkan 33 3.943 06.03.2021 15:05
Letzter Beitrag: Mirkan
  D1 Mini - WLAN bei Frost nicht möglich? KlaRa 45 3.128 10.02.2021 11:24
Letzter Beitrag: hotsystems
  ESP8266 Webserver nach Zeit nicht mehr verfügbar. ESPWolf 21 2.473 02.02.2021 17:54
Letzter Beitrag: Tommy56
  D1 Mini - HTTPClient Problem Absturz/Neustart rev.antun 14 1.183 13.01.2021 15:59
Letzter Beitrag: Fips
  ESP8266 Webseite wird verzögert aktualisiert delucks 6 846 05.01.2021 23:16
Letzter Beitrag: delucks

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste