INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
D0 Protokoll am Stromleser auslesen - HILFE!
19.08.2013, 22:35 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.11.2013 23:44 von joesolar.)
Beitrag #1
D0 Protokoll am Stromleser auslesen - HILFE!
Hallo zusammen,

ein weiterer Anfänger stellt sich vor! Ich bin Joe, ein Mitdreißiger mit nem eigenen EFH, dessen "Heizungsanlage" etwas Hilfe braucht...

Meine Vorgänger haben hier ein gaaaanz innovatives "Lüftungsheizgerät" mit Wärmetauscher, Wärmepumpe, etc. verbaut. Mein Stromverbrauch ist teilweise gigantisch - also habe ich mir eine PV-Anlage mit 8.5kWp installiert.

Mein Projekt soll nun die aktuelle PV-Produktion sowie den aktuellen Verbrauch im Haus ermitteln und davon abhängig (wenn noch >1000 Watt frei sind), die WP und die Warmwasser-WP vom Wärmempumpen-Stromkreislauf lösen und auf den HH-Strom-Kreislauf schalten.

OK...Arduinos mit Relaisshields, etc. organisiert und angefangen zu basteln.
Zeitabhängiges Schalten klappt...aber ich will ja Live-Werte verarbeiten.

Mein Problem:

Ich nutze den SMA Sunny Home Manager - alle Daten sind vorhanden, aber dieser nette Hersteller lässt mich meine eigenen Geräte nur über sein eigenes Webportal abfragen - mit wget komme ich nicht weiter, es ist so programmiert, dass man an die Daten nicht ran kommt. (update: jetzt schon)

So entstand die Idee, die beiden digitalen Zähler mit D0-Schnittstelle (nicht S0!) auszulesen - aber hierbei kommt nur unlesbarer Müll raus.

Die Schwierigkeit liegt wohl darin, irgendwelche Stoppbits und Paritäten zu ändern - das weicht wohl vom Standard ab. (muss mit 7E1 einlesen, so funktioniert es mit hterm)

Das Problem besteht wohl darin, den Controller auf 7 bits und ein stop bit zu drehen - und ich hab echt keine Idee - oder liegt mein Problem an den 400 Byte eines sml-Telegramms? Kommt der Mega damit nicht zurecht? Muss ich zwingend mit einen Buffer arbeiten?

Joe
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.11.2013, 23:38 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 10.11.2013 23:58 von joesolar.)
Beitrag #2
RE: D0 Protokoll am Stromleser auslesen - HILFE!
ok, vielleicht habe ich mich einfach zu kompliziert ausgedrückt?!

Die SML-Abfrage ist mir bisher nicht gelungen; die empfangenen 400 Byte haben zwar Ähnlichkeit zu SML, aber das Datenformat scheint nicht zu stimmen.

ABER: ich arbeite jetzt an einer Alternative, brauche dazu aber nochmal Hilfe.

Ich habe einen Weg gefunden, die Daten in Klarschrift im Sunnyportal abzugreifen - zuerst mussich mich allerdings mit Username und Pass anmelden, dann eine weitere html-Seite aufrufen.

Kann mir jemand erklären, wie das in der Theorie läuft? Kann ich die Anmeldung mit nem Arduino machen? Kann er Cookies speichern? Heraus kommt ein ca. 240 Byte langer Text, der noch geparsed und auf einem Webserver abgelegt werden muss.

Mir würden 30 Minuten über das Thema am Telefon quatschen echt helfen! bin nicht dumm, aber leider unerfahren...
#webabfrage #parsen #cronjob #webserver

Ach ja: das hier ist das Ergebnis der Webabfrage...diese Werte möchte ich z.B. alle 30 Sekunden abfragen und verarbeiten...

{"Timestamp":"\/Date(1384127845013)\/","Info":{},"PV":0,"FeedIn":0,"GridConsumption":209,"DirectConsumption":null,"SelfConsumption":0,"SelfSupply":0,"TotalConsumption":209,"DirectConsumptionQuote":null,"SelfConsumptionQuote":null,"AutarkyQuote":0,"BatteryIn":null,"BatteryOut":null,"BatteryChargeStatus":null,"OperationHealth":null,"BatteryStateOfHealth":null,"InfoMessages":[],"WarningMessages":[],"ErrorMessages":[]}
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.11.2013, 23:49
Beitrag #3
RE: D0 Protokoll am Stromleser auslesen - HILFE!
Respekt! >1.800 Ansichten und keine einzige Antwort.

Schade, hatte mir Hilfe in der Community erhofft....
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.11.2013, 21:05
Beitrag #4
RE: D0 Protokoll am Stromleser auslesen - HILFE!
Hallo Joe,

Zitat:Respekt! >1.800 Ansichten und keine einzige Antwort.
Naja, wir sind halt ein noch junges Forum. Die Leute lernen; und wenn machbar helfen sie auch.
Ähm, ja, der 1. Post war recht kompliziert formuliert.
Aber egal, wenn ich es richtig verstehe bekommst du ja aktuell irgendwie die Daten aus dem Portal raus. Das kann der Arduino auch. Es gibt etliche Scripts im Netz (und hier) die den Arduino als Webclient benutzen, die gelieferten Daten Puffern, zerlegen, auswerten, anzeigen oder auch in eine MySql Datenbank schreiben.
Zum Thema alle 30 Sekunden brauchst du keinen cronjob oder ähnliches. Die Frequenz der Abfrage kann man über Funktionen im Programm direkt realisieren.
Der Arduino hat zwar eine eigene "interne Uhr" siehe Funktion millis(). Die läuft aber irgendwann über und fängt wieder bei 0 an. Dann dürfte es Probleme geben.
Abhilfe schafft hier ein RTC Modul oder da du sowieso ins Internetprotal musst ein Netzwerkshield.

Grüße Ricardo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.11.2013, 22:38 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.11.2013 22:40 von joesolar.)
Beitrag #5
RE: D0 Protokoll am Stromleser auslesen - HILFE!
(14.11.2013 21:05)rkuehle schrieb:  Hallo Joe,

Zitat:Respekt! >1.800 Ansichten und keine einzige Antwort.
Naja, wir sind halt ein noch junges Forum. Die Leute lernen; und wenn machbar helfen sie auch.
Ähm, ja, der 1. Post war recht kompliziert formuliert.
Aber egal, wenn ich es richtig verstehe bekommst du ja aktuell irgendwie die Daten aus dem Portal raus. Das kann der Arduino auch. Es gibt etliche Scripts im Netz (und hier) die den Arduino als Webclient benutzen, die gelieferten Daten Puffern, zerlegen, auswerten, anzeigen oder auch in eine MySql Datenbank schreiben.
Zum Thema alle 30 Sekunden brauchst du keinen cronjob oder ähnliches. Die Frequenz der Abfrage kann man über Funktionen im Programm direkt realisieren.
Der Arduino hat zwar eine eigene "interne Uhr" siehe Funktion millis(). Die läuft aber irgendwann über und fängt wieder bei 0 an. Dann dürfte es Probleme geben.
Abhilfe schafft hier ein RTC Modul oder da du sowieso ins Internetprotal musst ein Netzwerkshield.

Grüße Ricardo

Hallo Ricardo,

danke für Deine Antwort! Dachte, ich muss mal provokativ fragen, was da los ist. Dodgy
Sicher, ich bin Anfänger und habe leider zu wenig Wissen.

Den Webserver habe ich am laufen....aber ich schaffe es bisher nicht, den Link mit den Autologin-Daten mit dem Link, unter dem Daten liegen korrekt abzufragen. Wie geht Arduino mit Cookies um? Nach dem Login ins Portal wird sicher ein Session-Cookie vergeben....kann er das überhaupt?

Wie gesagt, jemand der sich auskennt wird vermutlich über mein Problem lachen....genau von so jemandem würde ich mich gerne führen lassen.

RTC-Modul habe ich sogar, zeitgesteuertes Relais schalten habe ich auch schon hinbekommen....eigentlich macht Arduino ja schon Spaß - aber im Moment verzweifle ich! Sad
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.11.2013, 20:47
Beitrag #6
RE: D0 Protokoll am Stromleser auslesen - HILFE!
Hallo joesolar,

kann es sein, dass das Login ins Portal über https läuft?
Wenn ja, wird's problematisch, da die Ethernet-Lib SSL nicht unterstützt.
Zu den Cookies schau dir mal die Webduino-Library an: http://code.google.com/p/webduino/

Grüße Ricardo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.11.2013, 22:28
Beitrag #7
RE: D0 Protokoll am Stromleser auslesen - HILFE!
Ciao Ricardo,

geht beides...mit und ohne SSL.

Bin gerade dabei, mit meinem Windows Home Server und wget zu fummeln...aber auch hier muss ja erst mal die Anmeldung erfolgen, der Keks gespeichert nd dann eine weitere htm aufgerufen werden. Hätte ich doch nur was anständiges gelernt... Wink

Schaue mir nachher mal die Lib an.

Gruß?

Joe

(17.11.2013 20:47)rkuehle schrieb:  Hallo joesolar,

kann es sein, dass das Login ins Portal über https läuft?
Wenn ja, wird's problematisch, da die Ethernet-Lib SSL nicht unterstützt.
Zu den Cookies schau dir mal die Webduino-Library an: http://code.google.com/p/webduino/

Grüße Ricardo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.02.2015, 19:31
Beitrag #8
RE: D0 Protokoll am Stromleser auslesen - HILFE!
Hi joesolar,

ich renne gerade mit der gleichen Idee rum, die du schon im Jahr 2013 durchgezogen(?) hast.
Kannst du berichten wie sieht's bei dir aus, ob dein PV vs. WP Projekt vom Erfolg gekrönt ist?

Ich bin aktuell bei der Plannung, und hänge an der Frage, wie ich die aktuellen Werte vom Stromzähler bekomme.
Und noch ein Paar Fragen würde ich gerne loswerden.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Flipper (Pinball) brauche hilfe 7Til7 7 240 08.11.2016 17:06
Letzter Beitrag: Tommy56
  Oszilloskop für 10.-- / Bitte Hilfe bei Sketchzusammenführung recycler 8 2.664 13.03.2016 15:04
Letzter Beitrag: hotsystems
  Anfänger baut CNC Fräse und braucht Hilfe danieljan 6 1.963 13.01.2016 22:48
Letzter Beitrag: danieljan
Question Temperaturmodul TSM125 mit Arduino auslesen Technik_begeistert 1 867 19.12.2015 10:04
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Benötige Hilfe bei der Projektumsetzung - Dosierung durch Trapezgewindespindel MadMaetz 19 3.337 14.12.2015 18:54
Letzter Beitrag: Binatone
  Hilfe bei Bluetooth Taster Street 14 2.816 11.09.2015 20:07
Letzter Beitrag: hotsystems
  Suche Hilfe: Arduino + Raspberry +RGB LED + Funk wuast94 7 2.583 13.08.2015 23:27
Letzter Beitrag: wuast94
  Brauch mal bitte eure hilfe holzwurm 2 1.610 26.07.2015 20:06
Letzter Beitrag: holzwurm
  Positionsleuchten an einem Modellflugzeug benötige Hilfe thermikflieger 6 1.725 12.07.2015 09:28
Letzter Beitrag: thermikflieger
  Hilfe beim Problem mit dem Delay raspido 11 2.858 14.06.2015 22:31
Letzter Beitrag: raspido

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste