INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Control Unit für Relay mit ESP32
19.11.2019, 22:23
Beitrag #33
RE: Control Unit für Relay mit ESP32
Hallo,

der ESP32 hat keinen Reset-Pin, nur Enable. Das wird gleichzeitig auch als Reset benutzt. Der muß über einen PullUp (10k) an die 3,3V.
Ich würde EN, GPIO0 und Rx/Tx auf eine Stift- oder Buchsenleiste legen. Dann ha man immer die Möglickeit, den ESP32 in der Schaltung neu zu flashen oder über die Seriell Debug-Ausgaben machen zu können. Mir wäre das sicherer...

PS: ich hoffe mal, Du meinst mit "kleben" auflöten?
Der ESP32-Wroom hat unten noch eine GND-Fläche, da sollte man evtl. noch die Möglichkeit auf der Leiterplatte einplanen, die mit Durchkontaktierungen von unten zu verlöten. Ich vermute, die ist eher als Kühlfäche angedacht, das Modul spielt auch ohne GND-Verbindung dort unten.

PPS: gerade einen ESP32-Wroom Modul mit dünnen Litzen direkt verdrahtet, nur RX/TX, GND, +3,3V, EN, einen ADC-Pin und I2C SCK/SDA.
Wie bei mir üblich noch 220µ an GND/3,3V und 10k Pullup an EN. Hängen ein BME280 und ein MAX44009 dran, versorgt mit einer LiFePO4 Zelle.
Bis jetzt läuft alles, wie es soll...

Gruß aus Berlin
Michael
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.11.2019, 22:33
Beitrag #34
RE: Control Unit für Relay mit ESP32
Deine Widerstandswerte finde ich allerdings etwas merkwürdig.
R1 mit 1k ist etwas hoch und könnte bei 3,3V knapp werden.
R2 mit 1Ohm halte ich für sehr klein.

Sind die tatsächlich so auf dem Board verbaut ?

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.11.2019, 08:41 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.11.2019 08:42 von amithlon.)
Beitrag #35
RE: Control Unit für Relay mit ESP32
Hallo,

1R0 ist auf seinem Bild gut erkennbar, kommt mir aber auch etwas seltsam vor. Die 1k im Eingangsstromkreis hatte ich irgendwo im Netz auch so gefunden, da war aber R2 mit 150 Ohm angegeben.
Mit dem Eingangskreis hatt ich irgendwo oben ja mal abgeschätzt, könnte klappen, wenn der Koppler nicht ein sehr mieses CTR hat und empfohlen, mal zu messen, ob der Relaistriber noch sicher in die Sättigung kommt.

Um den Spaß noch etwas fortzusetzen: das soll ja in ein KFZ, ich vermisse in seinen Überlegungen den kompletten Eingangsschutz. Da können Spannungsspitzen bis 100V im ms-Bereich auftreten, die müssen von der Schaltung ferngehalten werden.
Ich hatte das vor Jahren mal so gelöst wie auf dem Bild, den LP2950 muß er natürlich durch was geeignetes ersetzen.

Weiter: die Relais sind keine KFZ-Relais, ob die mit den Viabrationen und Erschütterungen klarkommen, wird er merken. Auch die Frage, was genau geschaltet wird, ist wichtig. Gleichstrom ist kein Wechselstrom, ob da noch Funkenlöschgleider an die Kontakte müssen, wird er prüfen müssen.

Die Frage ist auch, ob man wirklich einen Linearregler nimmt und keinen StepDown. 50-80mA stören ziemlich, wenn das Auto mal etwas länger steht, mit StepDown wären es nur ca. 20mA. (14V -3,3V) *80mA sind auch 0,9W Verlustleistung, die muß man beim Linearregler auch noch loswerden...

Gruß aus Berlin
Michael


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.11.2019, 17:26 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.11.2019 22:08 von 2uk.)
Beitrag #36
RE: Control Unit für Relay mit ESP32
Vielen Dank, das ist genau die Information, die ich brauche,
Entschuldigung, ich habe gestern nicht geschrieben, ich musste mich mit den Kindern befassen, der Premiere des neuen Films.

(20.11.2019 08:41)amithlon schrieb:  Hallo,
Um den Spaß noch etwas fortzusetzen: das soll ja in ein KFZ, ich vermisse in seinen Überlegungen den kompletten Eingangsschutz. Da können Spannungsspitzen bis 100V im ms-Bereich auftreten, die müssen von der Schaltung ferngehalten werden.
Ich hatte das vor Jahren mal so gelöst wie auf dem Bild, den LP2950 muß er natürlich durch was geeignetes ersetzen

Weiter: die Relais sind keine KFZ-Relais, ob die mit den Viabrationen und Erschütterungen klarkommen, wird er merken. Auch die Frage, was genau geschaltet wird, ist wichtig. Gleichstrom ist kein Wechselstrom, ob da noch Funkenlöschgleider an die Kontakte müssen, wird er prüfen müssen-

Ich brauche die Schutzschaltung, wenn ich den Rest der Schaltkreise direkt aus der Autobatterie versorge, oder? wenn ich eine 10000mA 5V Powerbank einführe und diese Batterie zur Versorgung der Relais verwende, die einen 1K Widerstand am Eingang haben. Aber ich brauche 12V am Relaisausgang, also brauche ich immer noch eine Schutzschaltung
, richtig? und eine Lösung zum Testen der relais bei Vibrations


(20.11.2019 08:41)amithlon schrieb:  Die Frage ist auch, ob man wirklich einen Linearregler nimmt und keinen StepDown. 50-80mA stören ziemlich, wenn das Auto mal etwas länger steht, mit StepDown wären es nur ca. 20mA. (14V -3,3V) *80mA sind auch 0,9W Verlustleistung, die muß man beim Linearregler auch noch loswerden...


Ich werde Sie nun über den Linear- oder Abwärtsregler informieren

(19.11.2019 22:23)amithlon schrieb:  PPS: gerade einen ESP32-Wroom Modul mit dünnen Litzen direkt verdrahtet, nur RX/TX, GND, +3,3V, EN, einen ADC-Pin und I2C SCK/SDA.
Wie bei mir üblich noch 220µ an GND/3,3V und 10k Pullup an EN. Hängen ein BME280 und ein MAX44009 dran, versorgt mit einer LiFePO4 Zelle.
Bis jetzt läuft alles, wie es soll...
ist das ein beispiel von dir oder glaubst du dass ich brauche diese module auch ??

Ich habe diesen StepDown-Regler kopiert
Im Anhang oben ist das Diagramm, bitte korrigieren Sie mich, wenn es falsch ist.

In StepDown Circuit muss Pin 4 des LT1616 an + 12V angeschlossen sein, das habe ich jetzt gesehen

Dankeschön


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.11.2019, 17:15
Beitrag #37
RE: Control Unit für Relay mit ESP32
Ist es möglich, über dieses Modul SIM800L GPRS GSM eine Internetverbindung zu einem ESP32 herzustellen?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.11.2019, 17:21
Beitrag #38
RE: Control Unit für Relay mit ESP32
(26.11.2019 17:15)2uk schrieb:  Ist es möglich, über dieses Modul SIM800L GPRS GSM eine Internetverbindung zu einem ESP32 herzustellen?

Das ist doch jetzt mal ein ganz anderes Thema.
Da solltest du einen neuen Thread auf machen.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.11.2019, 17:27
Beitrag #39
RE: Control Unit für Relay mit ESP32
(26.11.2019 17:21)hotsystems schrieb:  Das ist doch jetzt mal ein ganz anderes Thema.
Da solltest du einen neuen Thread auf machen.

Ich war nur neugierig, ich möchte dieses Projekt beenden, ich werde versuchen, es nicht noch komplizierter zu machen. aber ich werde verstehen, dass es möglich ist.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  ESP32 hängt -> reset per Attiny85 hYtas 107 3.692 Heute 12:48
Letzter Beitrag: amithlon
  esp32 Float in EEPROM schreiben lesen wwilhelm 8 215 02.12.2019 11:13
Letzter Beitrag: wwilhelm
  ESP32 BT Master MarcelN 0 75 02.12.2019 10:29
Letzter Beitrag: MarcelN
  ESP32 - Dualcore georg1010 2 101 01.12.2019 16:19
Letzter Beitrag: amithlon
Question ESP32 Webserver Problem opitzh 31 845 28.11.2019 16:27
Letzter Beitrag: Tommy56
  ESP32 - ungewöhnliche Anzeige an der ser. Schnittstelle georg1010 4 229 28.11.2019 14:57
Letzter Beitrag: Tommy56
  ESP32 - welche WIFI Library nehmen georg1010 2 290 16.11.2019 19:02
Letzter Beitrag: amithlon
  Sketch von einen ESP8266 auf ein ESP32 portieren (hagelt Fehlermeldung) magnum1795 23 1.266 13.11.2019 14:38
Letzter Beitrag: magnum1795
  esp32 wifi - new Client als Unterproramm georg1010 5 413 13.11.2019 12:10
Letzter Beitrag: Tommy56
  ESP32 - an mobile hotspot anmelden georg1010 3 346 12.11.2019 08:39
Letzter Beitrag: hotsystems

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste