INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
CC3000 Breakout Board mit Router verbinden
02.05.2015, 14:04
Beitrag #1
CC3000 Breakout Board mit Router verbinden
Hi,
wer kann einem Arduino-Starter helfen?
Ich versuche, eine Wetterstation aufzubauen und möchte die Daten gerne auf meinen PC bringen. Mittels Bluetooth auf mein Smartphone hatte es gut funktioniert.
Nun möchte ich ein CC3000 Board verwenden. Erster Schritt ist, die Verbindung zwischen Board und Router aufzubauen. Da habe ich leider schon die ersten Probleme, da ich eine Fehlermeldung im Sketch Buildtest erhalte. Mein Netz "UE" wird aufgelistet, aber connecting failed:

Hello, CC3000!

Free RAM: 6710

Initializing...

Initializing: ok

SSID scan started: Networks found: 4
================================================

SSID Name : UE
RSSI : 52
Security Mode: 3


SSID Name : FRITZ!Box 7490
RSSI : 54
Security Mode: 3

SSID Name : snabltown
RSSI : 42
Security Mode: 3

SSID Name : UNDERCOVER
RSSI : 34
Security Mode: 2

================================================

Attempting to connect to UE
Failed!




Kann mir jemand helfen den Fehler zu finden? Ich nutze eine Fritzbox 7360 und das kleine CC3000 Modul mit einem MEGA.
Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.05.2015, 11:53 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.05.2015 11:59 von 4711engel.)
Beitrag #2
RE: CC3000 Breakout Board mit Router verbinden
(02.05.2015 14:21)t.a.f.k.a.Z. schrieb:  den Arduino-Sketch und die Schaltung solltest Du schon hier einstellen, denn sonst lesen wir wieder einmal in der Glaskugel Wink
(und zu stundenlanger Google-Suche nach dem Test-Sketch keine Lust)

diese Anleitung hast Du schon durchgearbeitet ?
https://learn.adafruit.com/wifi-weather-...ino-cc3000




Hier ist der Sketch im Anhang den ich benutzt habe (Buildtest der CC3000 Library). Die Stelle, an der ich hängen bleibe habe ich gelb markiert.

Ja, diese Anleitung oben will ich gerade umsetzen. Ich hänge im Schritt: Hardware-Test.


Angehängte Datei(en)
.doc  Sketch zum CC3000.doc (Größe: 50,5 KB / Downloads: 68)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.05.2015, 17:00 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.05.2015 08:39 von 4711engel.)
Beitrag #3
RE: CC3000 Breakout Board mit Router verbinden
(03.05.2015 16:32)t.a.f.k.a.Z. schrieb:  sieht für mich nach falschem Passwort für den AP aus

Danke für die schnelle Antwort.
Um dieses auch auszuschließen, habe ich mein Tab vom Netz genommen und dann ganz neu mit dem Router verbunden. Klappte mit dem Passwort ohne Probleme.
Dieses Passwort habe ich auch zwischen " " statt der ***** als normalen Text (wie sonst verwendet) eingetragen.
Ich habe auch verschiedene MEGAs verwendet. Nur das CC3000 Board konnte ich als einziges nicht tauschen. Hab nur eins.
Ich bin auch ratlos.

Gruß



Angehängte Datei(en)
.doc  Fritzbox-Liste.doc (Größe: 210,5 KB / Downloads: 23)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.05.2015, 11:25
Beitrag #4
RE: CC3000 Breakout Board mit Router verbinden
Habe gerade auch die Firmware des CC3000 aktualisiert (wie von adafruit empfohlen) und verwende als WLAN-Standard der Fritzbox 802.11b/g. und habe auch noch ein Netzteil an den MEGA angeshlossen. Keine Änderungen. Connecting failed.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.05.2015, 23:51
Beitrag #5
RE: CC3000 Breakout Board mit Router verbinden
Wie lang ist dein Passwort? Ich habe bei mir festgestellt das mein std Passwort mit 63 Zeichen (alphanumerisch) nicht funktioniert. In meinem Gastnetzwerk könnte ich das cc3000 ohne Probleme einbuchen (nur 8 Zeichen alphanumerisch).

Cheers
Dude
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.05.2015, 15:43 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.05.2015 15:51 von 4711engel.)
Beitrag #6
RE: CC3000 Breakout Board mit Router verbinden
Hi,
mein Password ist 8 Zeichen lang. Funktioniert sonst bei der Einrichtung neuer Geräte im Netz fehlerfrei. Ich hatte mein Tab testhalber mal vom Netz genommen und dann neu angemeldet. Problemlos.

Ich habe gerade mal den sketch buildtest gestartet und geschaut, was die Fritzbox meldet:
-> Error: WLAN device registration failed. Invalid WLAN key.

Im sketch "Buildtest" verwende ich:
// Security can be WLAN_SEC_UNSEC, WLAN_SEC_WEP, WLAN_SEC_WPA or
WLAN_SEC_WPA2
#define WLAN_SECURITY WLAN_SEC_WPA2

Man kann wohl bis 32 Zeichen verwenden.

[quote='4711engel' pid='16640' dateline='1431009834']


Angehängte Datei(en)
.pdf  Fehlermeldung Fritzbox.pdf (Größe: 225,29 KB / Downloads: 24)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.05.2015, 18:04
Beitrag #7
RE: CC3000 Breakout Board mit Router verbinden
Hi,
danke für die schnelle Antwort.
Ich hatte alle Varianten des WLAN-Keys durchprobiert. Leider ohne Erfolg.
Huh
Ich kenne mich leider mit Routern, Fritzbox und so nicht sehr aus.

Ich habe sonst noch eine WDMyCloud an den Router angeschlossen. Geht über LAN1 an den Router (Fritzbox 7360) und die Installation erfolgte fast automatisch. Es war eine Portfreigabe einzurichten. Läuft fehlerfrei.
Kann dieses Einfluß haben? Kennt sich jemand damit aus? Zumindestens lassen sich alle anderen Geräte (PC, Tag, Handy) ohne Probleme koppeln und ich gehe mit den Geräten auch schnell ins Internet. Warum also das cc3000 modul nicht ?

Ich stelle nach längerem Betrieb fest, dass das silberne Gehäuse über dem Chip leicht warm wird. Aber es gibt ja keine Fehlermeldung im "Buildtest"-Sketch. Initialisierung ok und auch die Voreinstellungen im Chip ("DHCP") wird ohne Probleme ausgeführt. Zumindestens im Protokoll des serial monitors sieht es so aus.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.05.2015, 18:20
Beitrag #8
RE: CC3000 Breakout Board mit Router verbinden
Hey, danke für den Versuch.
Ich weiß zwar nicht warum, aber so hat es geklappt.

serial monitor:


Deleting old connection profiles on modul chip CC3000

Deleting old connection profiles on modul chip ok

DHCP! set in modul ok

Attempting to connect to FRITZ!Box Gastzugang
Connected!
Request DHCP

IP Addr: 192.168.179.20
Netmask: 255.255.255.0
Gateway: 192.168.179.1
DHCPsrv: 192.168.179.1
DNSserv: 192.168.179.1
http://www.adafruit.com -> 207.58.139.247

Pinging 207.58.139.247...5 replies
Ping successful!



Danke Dir. Aber warum so und nicht davor?Shy
Closing the connection
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Arduino mit Raspberry verbinden georg01 5 105 05.12.2016 21:57
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Board und Touch Screen auswählen Felix91 7 344 14.09.2016 16:12
Letzter Beitrag: Binatone
  ESP8266 mit Genuino UNO verbinden, bin am verzweifeln TimeMen 1 449 13.07.2016 19:55
Letzter Beitrag: torsten_156
  Adafruit Gemma Board hängt sich auf Jack Sparrow 7 310 10.07.2016 15:01
Letzter Beitrag: hotsystems
  Atmega über Board Erbsenhirn 22 1.721 09.04.2016 15:45
Letzter Beitrag: Erbsenhirn
  Multi functional Expansion Board Sensor Shield Astropikus 5 788 03.03.2016 22:32
Letzter Beitrag: hotsystems
  2 Arduino miteinander verbinden? EvilBen 8 1.611 10.02.2016 19:42
Letzter Beitrag: Binatone
  Zwei Ausgabeports am Mega verbinden um 50 mA Verbraucher anzuschließen ? holo 15 866 01.02.2016 13:07
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Drehschalter wie verbinden? michael1508 8 1.911 26.08.2015 21:30
Letzter Beitrag: hotsystems
  Photowiderstand direkt am Arduino Board anschließen C++Developer2000 8 1.441 21.08.2015 12:11
Letzter Beitrag: C++Developer2000

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste