INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Brennersteuerung
21.01.2014, 18:59
Beitrag #65
RE: Brennersteuerung
Hallo Forum,
habe mich soeben angemeldet. Super Spitze die Sache mit der der Brennersteuerung. Daran arbeite ich auch schon eine Weile. Habe noch nicht alles gelesen, mach ich noch! Ich bastle mir einen eigenen Brenner und bin auf der Suche nach Möglichkeiten der Steuerung. Auf den Arduino brachte mich jemand aus einem anderen Forum, habe noch keinen Plan davon, bin steuerungstechnischer Laie. Hoffe aber trotzdem etwas beitragen zu können. Habe mir erst gestern ein Starter-Set bestellt und muss lernen. Heizungstechnisch habe ich halbwegs Durchblick - eher praktisch als theoretisch.
Denke, dass ich begeisteter Programmierer werde.
Bis bald und weiter so.

Heizer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.01.2014, 01:01 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.01.2014 16:43 von JoeDorm.)
Beitrag #66
RE: Brennersteuerung
Hallo,
ich habe Deinen Sketch benutzt.
Möglicherweise habe ich nicht die gleichen Libraries.
Was anderes fällt mir dazu nicht mehr ein.
Könntest Du den Sketch mit Deinen Libraries zippen und hier einstellen?
Wäre meiner Meinung nach die letzte logische Maßnahme bevor ich auf einen defekten Mega schliessen würde.

Das herausnehmen der Konstanten, bringt folgenden Fehler, so wie ich es auch erwartet hatte:
Arduino: 1.5.5 (Windows 7), Board: "Arduino Mega or Mega 2560, ATmega2560 (Mega 2560)"
C:\Users\admin\ArduinoIDE\Arduino\libraries\UTouch\UTouch.cpp: In member function 'void UTouch::InitTouch(byte)':
C:\Users\admin\ArduinoIDE\Arduino\libraries\UTouch\UTouch.cpp:41: error: 'CAL_S' was not declared in this scope
C:\Users\admin\ArduinoIDE\Arduino\libraries\UTouch\UTouch.cpp:42: error: 'CAL_X' was not declared in this scope
C:\Users\admin\ArduinoIDE\Arduino\libraries\UTouch\UTouch.cpp:44: error: 'CAL_Y' was not declared in this scope
Daraus schliesse ich, das ich keinen Kuddelmuddel mit der Library habe.

Fehlerbeschreibung:
Nach dem Stromgeben, und die Anzeige läuft, kontrolliere ich oben links x,y und unten rechts ebenfalls.
Dort ergeben sich Werte von -1,-1 bis irgendwas zwischen -1 und 220 oder 320.
Also völlig daneben, und jedesmal anders. Nur selten paßt die Einstellung.

Geb mir doch bitte mal Deine Kalibrierungswerte, denn die sollten ja eigentlich dicht beieinander liegen.

Gruß Joe

Unser Projekt Rolleyes http://global-science-circle.net http://global-science-circle.org http://global-science-circle.info UND http://radio-gsc1.info
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.01.2014, 08:22
Beitrag #67
RE: Brennersteuerung
Hallo Joe,
Zitat:C:\Users\admin\ArduinoIDE\Arduino\libraries\UTouch\UTouch.cpp: In member function 'void UTouch::InitTouch(byte)':
C:\Users\admin\ArduinoIDE\Arduino\libraries\UTouch\UTouch.cpp:41: error: 'CAL_S' was not declared in this scope
C:\Users\admin\ArduinoIDE\Arduino\libraries\UTouch\UTouch.cpp:42: error: 'CAL_X' was not declared in this scope
C:\Users\admin\ArduinoIDE\Arduino\libraries\UTouch\UTouch.cpp:44: error: 'CAL_Y' was not declared in this scope
Daraus schliesse ich, das ich keinen Kuddelmuddel mit der Library habe.
Ich meinte nicht die Konstanten selbst rauszunehmen, sondern die über die Kalibrierung ermittelten Werte.
Zitat:Nach dem Stromgeben, und die Nazeige läuft, kontrolliere ich oben links x,y und unten rechts ebenfalls.
Bei den Sketches die von dir habe wird nur unten links die x/y-Position angezeigt. Die habe ich mit den Vorgaben im Sketch verglichen und kam immer auf postive Ergebnisse.
Anbei der letzte bei mir laufende Sketch und die Libs. Die PDF-Dateien habe ich mal rausgenommen, da das Attachment sonst zu groß wird.


Angehängte Datei(en)
.zip  Joe.zip (Größe: 1,31 MB / Downloads: 46)

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2014, 17:17 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.01.2014 17:19 von JoeDorm.)
Beitrag #68
RE: Brennersteuerung
(22.01.2014 08:22)rkuehle schrieb:  Hallo Joe,
Zitat:C:\Users\admin\ArduinoIDE\Arduino\libraries\UTouch\UTouch.cpp: In member function 'void UTouch::InitTouch(byte)':
C:\Users\admin\ArduinoIDE\Arduino\libraries\UTouch\UTouch.cpp:41: error: 'CAL_S' was not declared in this scope
C:\Users\admin\ArduinoIDE\Arduino\libraries\UTouch\UTouch.cpp:42: error: 'CAL_X' was not declared in this scope
C:\Users\admin\ArduinoIDE\Arduino\libraries\UTouch\UTouch.cpp:44: error: 'CAL_Y' was not declared in this scope
Daraus schliesse ich, das ich keinen Kuddelmuddel mit der Library habe.
Ich meinte nicht die Konstanten selbst rauszunehmen, sondern die über die Kalibrierung ermittelten Werte.
Zitat:Nach dem Stromgeben, und die Nazeige läuft, kontrolliere ich oben links x,y und unten rechts ebenfalls.
Bei den Sketches die von dir habe wird nur unten links die x/y-Position angezeigt. Die habe ich mit den Vorgaben im Sketch verglichen und kam immer auf postive Ergebnisse.
Anbei der letzte bei mir laufende Sketch und die Libs. Die PDF-Dateien habe ich mal rausgenommen, da das Attachment sonst zu groß wird.

Super Ricardo,
jetzt gehts. Lang wohl doch an der Library.
Schreib mir bitte Deine Überweisungsdaten.
Warte jetzt nur noch auf das Federn-Set, damit ich den Servo für die Lambdasteuerung einbauen kann.

Gruß Joe
PS: Bald gehts in den Urlaub. Mal sehn ob ich das vorher noch hinbekomme

Unser Projekt Rolleyes http://global-science-circle.net http://global-science-circle.org http://global-science-circle.info UND http://radio-gsc1.info
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2014, 21:08 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 23.01.2014 21:09 von rkuehle.)
Beitrag #69
RE: Brennersteuerung
Na also,

kommt Zeit, kommt Library Huh
Gratulation zum Erfolg.
Bankverbinduntg bekommst du morgen per PN.

Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.01.2014, 09:26
Beitrag #70
RE: Brennersteuerung
Hallo Joe,
es würde mich interessieren, welchen Kessel Du hast. Ich kann dann Dein Projekt dann besser nachvollziehen. Hab´s nicht ganz verstanden; baust Du die Steuerung komplett neu, oder nutzt Du die Originale Steuerung als Basis?
Ich bin prinzipiell an der gleichen Sache dran, möchte aber alles einfach halten und die vorhandene Steuerung nur mit mehr Möglichkeiten erweitern. Ein zu weites Absenken der Brennstoffzufuhrtakte werde ich wohl nicht machen; belastet die Mechanik zu stark. Habe auch schon daran gedacht die Drehzahl des Gebläses zu steuern und nicht die Luftklappe. Mal sehen, ich stehe steuerungstechnisch noch ganz am Anfang und hab noch gar keinen Plan.
Was für eine Lambda-Sonde hast Du benutzt und wo genau eingebaut?
Gruß
Heizer
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.01.2014, 11:12
Beitrag #71
RE: Brennersteuerung
Sorry, habe zuerst überlesen, welche Lambda-Technik Du verwendest.
Könnte man auch was aus dem Fahrzeugbereich verwenden? Kenn mich (noch) nicht aus.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.01.2014, 04:52
Beitrag #72
RE: Brennersteuerung
Hallo,

habe heute den Servo eingebaut, und er bewegt sich nicht.
Wenn ich die 7V-Spannung draufgebe, zuckt er kurz, und das wars.
Hatte anfangs Signal und Volt vertauscht.
Kann dies den PWM(13) geschossen haben?
Könnte man dann einfach den nächst freien Port nehmen, oder besteht die Gefahr, das dieser dann ebenfalls gekillt würde, falls jetzt mit dem Servo was nicht stimmen sollte?

2.Problem ist, das der A0, der ja frei sein müßte, die 5V die vom Lambdamessgerät kommen(weil Lambda5=5V eingestellt, und Ofen Aus = 20,9% Sauerstoff, also mehr als 5 Lambda) auf 1.8V heruntergezogen werden.
Frage: Wieviel Leistung frißt der A0 da ab? Dachte der Eingang wäre recht hochohmig!?!?!???
Nix als Probleme...

Wer weiß Rat?

Jetzt muß ich erstmal zurückbauen, damit die Bude wieder warm wird.
Derzeit grade mal noch 15Grad in der Hütte.

Gruß Joe
Versuche mal den UNO mit einem Servotestprogramm zu beschicken.
Hab noch 2 Nanos. Können die auch PWM?

Unser Projekt Rolleyes http://global-science-circle.net http://global-science-circle.org http://global-science-circle.info UND http://radio-gsc1.info
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste