INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Blitzsensor AS3935
04.10.2016, 17:07
Beitrag #9
RE: Blitzsensor AS3935
Mal abgesehen von dem Aufwand den Sensor zu kalibrieren, lohnt es sich überhaupt? Wenn jedesmal wenn ich ne Lampe anmache, oder meinen PC starte oder sonstiges das Ding es aus ein paar Meter entfernung registriert, kann man den Sensor doch vergessen, oder?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.10.2016, 17:31
Beitrag #10
RE: Blitzsensor AS3935
Kalibrieren musst du den Sensor nicht. Das machen die Init-Routinen in den Librarys schon.
Und wenn du weißt, dass bestimmte Lampen oder andere Geräte beim schalten eine Störung verursachen dann fällt das unter Erfahrung sammeln. Für einen Versuchsaufbau ist das unerheblich. Aber nur so lernst du den Sensor kennen und die gelieferten Ergebnisse einzuschätzen.

Ich hatte ja schon geschrieben dass der endgültige Standort für einen dauerhaften Betrieb weit weg von allen möglichen Störquellen ist. Wenn du aber keinen Ort hast der 5-10m vom Gebäude weg im Freien liegt, und an dem du den Sensor, wenn er mal in Betrieb gehen sollte, positionieren kannst sind alle Versuche mit dem Sensor überflüssig.
An einem solchen Ort wirst du bessere Ergebnisse bekommen als im Raum am Fenster.

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.10.2016, 19:00
Beitrag #11
RE: Blitzsensor AS3935
Achso. Hm. Ich könnte ihn draussen in den Garten oder auf meinen Balkon stellen. Da sind keine Induktivitäten in der Nähe, müsste klappen.

Auslesen kann ich ihn ja per NRF.

Aber mir ist dieser Ungarische anbieter irgendwie Suspekt.. Würde gerne eine deutsche... oder Chinesische Bezugsquelle haben...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.10.2016, 19:58 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.10.2016 20:27 von ardu_arne.)
Beitrag #12
RE: Blitzsensor AS3935
Balkon oder Garten ist wohl die bessere Wahl des Standortes um "Störfeuer" abzuwenden.

Mit Lieferungen aus Ungarn habe ich auch keine Erfahrung. In Bulgarien hatte ich mal geordert und das lief problemlos.

Einen AS3935 aus DE habe ich jetzt nur bei ELV gefunden. Aber das ist ein Fertiggerät. Undecided

Meiner kam damals aus Mackinaw, Illinois. Aber aus chinesischer Quelle hatte ich bisher noch keinen gefunden.

p.s. Vielleicht kannst du hier noch was entnehmen.
p.p.s. Dieses Angebot scheint aus UK zu kommen.

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.10.2016, 12:57
Beitrag #13
RE: Blitzsensor AS3935
Also ich denke, dass ich den Sensor erstmal nicht verbauen werde. So selten wie Gewitter ist, ist das eigentlich unnötig. Wenn es den Sensor irgendwann mal aus China zu beziehen gibt, werde ich ihn mir evtl kaufen.

Danke!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.10.2016, 13:28
Beitrag #14
RE: Blitzsensor AS3935
(07.10.2016 12:57)MeisterQ schrieb:  Also ich denke, dass ich den Sensor erstmal nicht verbauen werde. So selten wie Gewitter ist, ist das eigentlich unnötig. Wenn es den Sensor irgendwann mal aus China zu beziehen gibt, werde ich ihn mir evtl kaufen.

Danke!

Das ist sicherlich eine weise Entscheidung. Ich hatte den AS3935 eh nur als Gimmick eingestuft.
Ob und wo es gerade blitzt siehst du hier viel besser.
Der AS3935 würde wohl über 99% der Zeit eines Jahres stumm sein.
Dann finde ich dieses Projekt schon viel interessanter. Das liefert wenigstens kontinuierlich Messwerte.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.10.2016, 13:38
Beitrag #15
RE: Blitzsensor AS3935
Ja, das stimmt. Gut, manchmal bekomme ich nicht mit wenn es draussen anfängt zu Gewittern, da wäre es auf der Wetterstation ganz praktisch durch nen Piepen mitgeteilt zu bekommen.

Aber dann schmeisst mein Nachbar die Kreissäge an, und ich bekomme ne meldung Big Grin

Aber da man ja eh beim Gewitter keine wichtigen maßnahmen machen muss, lohnt es einfach nicht. Das andere Projekt sieht auch ganz interessant aus.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.11.2016, 00:21
Beitrag #16
RE: Blitzsensor AS3935
Hy

Ich hab meinen As auch von dem Ungarn gekauft, versand war extrem schnell, sauber verpackt und alles zu meiner zufriedenheit nur im preis musste ich etwas schlucken aber ok. Selbst der Support über ebay bei dem Ungarn war erste sahne... Also von dem her keine bedenken haben und kaufen.

Wenn du ihn dir zulegst dann ist viel arbeit damit verbunden wie arne schon gesagt hat.
Das trimmen auf die richtigen Werte is ne gedultssprobe und hat much schon ein paar ausraster gekostet.

Das problem mit den induktiven lasten is eigtl gar kein problem, denn der sensor erkennt diese als Störung und "Sortiert" diese aus. Ebenfalls kannst du die Störerkennung abschalten.

Für den Noisefloor hab ich mir ein paar zeilen geschrieben das dieser sich immer selber anpasst und sich somit den ideale einstellung selber tuned.

Der Sensor misst bzw lauscht auf ca 500khz mit (geht übrigens auch mit nem radio auf AM 530kHz, da hört man auch gewitter) deshalb solltest du keine I2C takte von 400kHz benutzen denn diese stören den sensor extrem. Ich hab mich auf die standart 100khz eingependelt.

Wie Arne schon gesagt hat, bau dir ne testschaltung auf mit lcd beeper und vielleicht ner led, so habs ich gemacht.

Wirklich empfehlen kann ich den sensor bis jetzt noch nicht aber ich hatte auch nicht viel gelegenheit ihn richtig zu tunen.
ABER er ist sehr interessant.

Halt uns auf dem laufenden, evtl können wir uns ja gegenseitig supporten.

Greez Wampo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste