INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bitte um Rat beim Bau eines eigenen Chronys für den Sport
25.06.2014, 22:18
Beitrag #1
Bitte um Rat beim Bau eines eigenen Chronys für den Sport
Zuerst kurz worum es mir hierbei geht. Ich spiele gerne paintball und bevor man auf den Platz startet und loslegt ist es gut zu wissen ob der eigene Markierer vernünftig eingestellt ist. Schließlich will man sich ja nicht gegenseitig verletzen. Dazu wird in der Regel die Geschossgeschwindigkeit gemessen und ggf. nachjustiert. Solche Chronys sind allerdings nicht unbededingt die Günstigsten geräte. Es gibt software für Windows PCs mit der mittels 2 IR Lichtschranken die an einer Soundkarte angeschlossen sind die Geschwindigkeit gemessen wird. Nur stelle ich mich nicht jedesmal mit nem Laptop und nem ewig langen Rohr auf den Platz und fange da an meine Versuchsaufbau zu starten.

Nun Kam mir die Idee dass man so etwas vlt mit einem Arduino realisieren kann. Wie realistisch findet Ihr den Vorschlag?
Der Arduino würde auf einem z.B. 15cm plastikrohr in einer Box zusammen mit nem Akku angebracht. In das Rohr dann mit einem bestimmten Abstand die IR Dioden. Ein Akku dran geklebt und ein kleines Display verbaut.
Die Software müsste dann beim anschalten alleine Booten und wenn ich dann durch das Rohr schiesse (wird auf den Markierer gesteckt) müsste die Messung erfolgen.

in einem Anderen Forum habe ich diese Frage schon im Bezug auf einen Raspberry Pi gestellt und einige meinten dass ein Arduino geeigneter sei. Kleiner ist er ja schonmal.
Bekomme ich 2 IR Dioden und ein Display angesteuert und kann mir dann noch einen Aus / An schalter und eventuell noch einen zum umstellen für die Messung der abgegebenen Schüsse pro Sec. montiert?

Und vorallem welchen der vielen Arduino Versionen wäre für dieses Vorhaben am besten geeignet?

Danke schonmal im Vorraus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.06.2014, 01:16
Beitrag #2
RE: Bitte um Rat beim Bau eines eigenen Chronys für den Sport
Hallo cb_baer,

wenn ich das richtig verstehe brauchst du ja nicht zwei IR-Dioden, sondern 2 IR-Lichtschranken. Da gibt es verschiedene. Ich denke das Hauptthema dabei ist die bauliche Ausführung der Schranken, je kleiner desto besser. Bei eBay habe ich sowas gefunden: http://www.ebay.de/sch/i.html?_trksid=p2...&_from=R40
Der Ein-/Ausschalter ist separat, zur Anzeige würde ich ein LCD-Keypad-Shield benutzen wie hier: http://www.amazon.de/SainSmart-Keypad-Sh...ino+keypad
Der Code ist nicht wirklich kritisch. Ein Arduino Uno würde auf alle Fälle reichen.
Hope it helps!
Grüße Ricardo

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.06.2014, 14:07
Beitrag #3
RE: Bitte um Rat beim Bau eines eigenen Chronys für den Sport
(28.06.2014 01:16)rkuehle schrieb:  wenn ich das richtig verstehe brauchst du ja nicht zwei IR-Dioden, sondern 2 IR-Lichtschranken. Da gibt es verschiedene. Ich denke das Hauptthema dabei ist die bauliche Ausführung der Schranken, je kleiner desto besser. Bei eBay habe ich sowas gefunden: http://www.ebay.de/sch/i.html?_trksid=p2...&_from=R40
Ich glaube, dass das der von Dir vorgeschlagene Empfänger baulich nicht funktionieren wird. Die Paintball-Kugel müsste ja zwischen die Gabel passen um die Lichtschranke auszulösen. Ich denke die Kugeln sind etwa 2cm im Durchmesser.
Vom Prinzip her würde ich pro Lichtschranke eine IR-LED und eine IR Empfänger-Diode nehmen, welche sich im Rohr direkt gegenüber sitzen und die Kugel den Lichtstrahl unterbricht.
Wenn man nach "Arduino Lichtschranke" googled, findet man da 'ne Menge. Vor allem könnte man in Richtung High Speed Fotografie weitersuchen.

(28.06.2014 01:16)rkuehle schrieb:  Der Ein-/Ausschalter ist separat, zur Anzeige würde ich ein LCD-Keypad-Shield benutzen wie hier: http://www.amazon.de/SainSmart-Keypad-Sh...ino+keypad
Klingt sinnvoll, habe damit zwar selbst noch nie was gemacht, aber hat hier erstmal alles, was man zur Bedienung braucht.

(28.06.2014 01:16)rkuehle schrieb:  Der Code ist nicht wirklich kritisch. Ein Arduino Uno würde auf alle Fälle reichen.
Sehe ich genauso Wink

Gruß, Alex
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.06.2014, 23:33
Beitrag #4
RE: Bitte um Rat beim Bau eines eigenen Chronys für den Sport
Ein Arduino Uno, das Saintsmart LCD Shield und ein paar Dioden aus ausgeschlachteten Fernbedieungen sind schon vorhanden. Kann man vlt das Teil von ebay umbauen und die Diode einfach ablöten und verlängern?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.06.2014, 19:23
Beitrag #5
RE: Bitte um Rat beim Bau eines eigenen Chronys für den Sport
Wie wäre es denn mit der hier: http://www.ebay.de/itm/2xReflect-Infrare...5d4469fe42 ?
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2014, 12:55
Beitrag #6
RE: Bitte um Rat beim Bau eines eigenen Chronys für den Sport
(29.06.2014 19:23)Tropaion schrieb:  Wie wäre es denn mit der hier: http://www.ebay.de/itm/2xReflect-Infrare...5d4469fe42 ?

Ich könnte mir vorstellen, dass für den genannten Anwendungszweck eine Unterbrechungs-Lichtschranke besser funktioniert als eine Reflex-Lichtschranke.
Daher würde ich etwas anderes suchen.

Gruß, Alex
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2014, 13:11
Beitrag #7
RE: Bitte um Rat beim Bau eines eigenen Chronys für den Sport
Ja ich denke auch mit einer unterbrecher Lichtschranke macht das mahr Sinn. Diese ist auch schon vorhanden und funktioniert soweit. Porblematisch ist momentan nur die Sache mit der Geschwindigkeit. Wenn ich einen Paintball mit 200 Kmh da durch schicke auf einer Messdistanz von sagen wir mal 10 cm dann scheint der Arduino nicht schnell genug zu sein um die zeit zu messen und dann noch das richtige Ergebnis auszugeben. So zumindest habe ich das schon in einem anderen Thread diskutiert. Mein Problem ist zzt dass ich noch keine richtige Ahnung habe wie ich mit einem Taktgeber und Counter das ganze messen und dann auswerten kann. Ne LED mit dem aurduino und ner Lichtschranke zum leuchten bringen das hab ich nun schon hinbekommen. Nun wäre also die Sache mit dem Taktgeber und dem Counter zu lösen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2014, 14:10
Beitrag #8
RE: Bitte um Rat beim Bau eines eigenen Chronys für den Sport
(01.07.2014 13:11)cb_baer schrieb:  Ja ich denke auch mit einer unterbrecher Lichtschranke macht das mahr Sinn. Diese ist auch schon vorhanden und funktioniert soweit. Porblematisch ist momentan nur die Sache mit der Geschwindigkeit. Wenn ich einen Paintball mit 200 Kmh da durch schicke auf einer Messdistanz von sagen wir mal 10 cm dann scheint der Arduino nicht schnell genug zu sein um die zeit zu messen und dann noch das richtige Ergebnis auszugeben. So zumindest habe ich das schon in einem anderen Thread diskutiert. Mein Problem ist zzt dass ich noch keine richtige Ahnung habe wie ich mit einem Taktgeber und Counter das ganze messen und dann auswerten kann. Ne LED mit dem aurduino und ner Lichtschranke zum leuchten bringen das hab ich nun schon hinbekommen. Nun wäre also die Sache mit dem Taktgeber und dem Counter zu lösen.

Der Paintball braucht bei 200 km/h für die 15 cm ca. 2,7 ms.
Das sollte doch machbar sein?
Vielleicht sollte man das Ganze über Interrupts lösen und nicht über Polling (und auch nicht über Analog-Read).

Wie groß muss denn die Einstellgenauigkeit sein?

Gruß, Alex
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Tasten eines E-Bike Controllers mit Arduino steuern skyflo 9 811 31.07.2016 16:35
Letzter Beitrag: hotsystems
  U-Boot zur Reinigung eines Aquariums Feli 7 2.603 03.07.2016 16:34
Letzter Beitrag: Binatone
  Oszilloskop für 10.-- / Bitte Hilfe bei Sketchzusammenführung recycler 8 2.619 13.03.2016 15:04
Letzter Beitrag: hotsystems
  Brauch mal bitte eure hilfe holzwurm 2 1.604 26.07.2015 20:06
Letzter Beitrag: holzwurm
  Hilfe beim Problem mit dem Delay raspido 11 2.852 14.06.2015 22:31
Letzter Beitrag: raspido
  Steuerung eines höhenvestellbaren Luftfahrwerk m@rkus 1 1.610 05.05.2015 17:45
Letzter Beitrag: dqb312
  Datenlogger zur Auswertung Eines Ladeluftkühlers Vinreeb 18 3.895 20.04.2015 18:48
Letzter Beitrag: MaHa1976
Photo Programmieren eines Mähroboters mit dem Arduino Mega 2560 Leipzig 6 2.283 31.03.2015 21:36
Letzter Beitrag: Thorsten Pferdekämper

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste