INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bipolar Motor ansteuern
22.01.2016, 15:01
Beitrag #1
Bipolar Motor ansteuern
hallo leute,

ich habe eine frage an der ich jetzt dann bald komplett verzweifle xD
ich habe einen Bipolar Motor der sich "NEMA 17" nennt mit folgenden Werten:
Holding Torque (2 phases on) Nm: 0,59
Rated Current/Phase (Amps DC): 2,0
Phase Resistance (ohms) +-10%: 1,4
Rated Voltage/Phase (V DC): 2,8
Phase Inductance (mH) +-20% (1KHz) typical: 3,0

Außerdem hab ich ein Arduino Mega.
So jetzt zu meiner Frage:
Wie kann ich den Motor am besten ansteuern? am liebsten wär mir eine kleine Platine die ich iwo kaufen kann. Mit einem Motorshield wird es platzmäßig sehr knapp.


Vielen Dank schon mal im Voraus!!! Big GrinD

Gruß #elextro19
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.01.2016, 16:36
Beitrag #2
RE: Bipolar Motor ansteuern
ELV hat einen Bausatz zur Schrittmotorsteuerung (http://www.elv.de/intelligentes-schrittm...atz.html). Er müsste über I2C mit dem Arduino verbunden werden. Ich habe aber keine Erfahrung damit. Ein Shield wäre vermutlich die einfachere Lösung.

Der Hobbyelektroniker wagt sich an die Arduinoprogrammierung auf Video und auf seiner Webseite
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.01.2016, 18:19
Beitrag #3
RE: Bipolar Motor ansteuern
ok und welches shield würdest du für den motor empfehlen?
kann ich mit dieser h brücke evlt auch den motor steuern? https://learn.adafruit.com/adafruit-tb66...t/overview
weil bei der steht dabei dass der motor 4,5 - 13 volt haben "soll" und bis 1,2 amper wenn ich das richtig verstanden hab?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.01.2016, 18:57
Beitrag #4
RE: Bipolar Motor ansteuern
Das Adafruit-Board wird vermutlich nicht funktionieren, da die Spannung des Motors zu klein ist. Ausserdem ist es nicht für diese Stromstärke ausgelegt. Schau dir einmal diesen Driver an: https://www.pololu.com/product/2133
Er wird für einen Motor empfohlen, der ähnliche Spezifikationen hat wie Deiner (https://www.pololu.com/product/2267).

Der Hobbyelektroniker wagt sich an die Arduinoprogrammierung auf Video und auf seiner Webseite
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.01.2016, 19:45
Beitrag #5
RE: Bipolar Motor ansteuern
ok danke Big Grin
wenn ich das arduino an ein netzteil anschließen liefert es dann auch die 2A oder brauch ich die 2 amper garnicht zwingend?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2016, 00:23
Beitrag #6
RE: Bipolar Motor ansteuern
Die 2A sollte das Netzteil schon bringen. Wichtig ist auch der richtige Anschluss. Dazu solltest du die Dokumentation des Driver-Boards anschauen. Das Driver-Board hat vermutlich zwei Anschlüsse für die Betriebsspannung. Ein Anschluss ist für die Elektronik und ein Anschluss ist für den Motor. Der Anschluss für die Elektronik zieht nur wenig Strom, du kannst diesen problemlos vom Arduino beziehen. Die Stromversorgung für den Motor sollte die 2A liefern können.

Falls du mit zwei getrennten Stromversorgung arbeitest, müssen beide Massen miteinander verbunden sein. Wenn du nur eine Stromversorgung verwendest, sollte die Elektronik vom Arduino versorgt werden. Der Anschluss für den Motorstrom sollte direkt mit der Stromversorgung verbunden werden.

Der Hobbyelektroniker wagt sich an die Arduinoprogrammierung auf Video und auf seiner Webseite
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.01.2016, 11:06
Beitrag #7
RE: Bipolar Motor ansteuern
ok vielen dank für deine Hilfe!!! Big Grin
falls noch iwer weitere vorschläge hat schau ich mir auch diese gerne an Smile also immer her damit Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.02.2016, 02:11 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.02.2016 11:00 von Wetteronkel.)
Beitrag #8
Schrittmotor Problem.
Guten Abend.

Ich hatte da ein ganz ähnliches Problem, Motor wird Heiß, Steuerplatine wurde heiß, bis ich herausfand, das die Steuerplatinen defekt war.
Daher... alles 3 mal prüfen ob da nicht auch ein Hardwarefehler vorliegen könnte.
(Mist jetzt muss ich mir Ersatz kaufen Smile )

Gruß aus Kiel
Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Motor reagiert nur auf 5 Volt Flap 18 493 22.10.2016 10:31
Letzter Beitrag: hotsystems
  Frage zum ansteuern H4 Birne 60 Watt b3ta 8 399 27.09.2016 08:09
Letzter Beitrag: AlphaRay
  Schrittmotor ruckelt beim Start und im laufenden Betrieb - Arduino+Motor Shield grt35a 3 276 21.09.2016 06:56
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Arduino hängt bei DC-Motor MeisterQ 4 248 27.08.2016 18:39
Letzter Beitrag: Binatone
  Motoren mit PWM langsam ansteuern MeisterQ 2 287 16.08.2016 11:26
Letzter Beitrag: MeisterQ
  Past der Schritt Motor??? Uwe1475 0 161 11.08.2016 19:56
Letzter Beitrag: Uwe1475
  Motoren ansteuern Michi 3 814 06.04.2016 08:20
Letzter Beitrag: Michi
  Motor Shield wird Heiß erwin 8 1.135 24.03.2016 11:29
Letzter Beitrag: hotsystems
  Motor shield #elextro19 2 667 25.01.2016 09:24
Letzter Beitrag: #elextro19
  Problem mit adafruit motor shield Philthy 13 1.822 22.12.2015 15:27
Letzter Beitrag: hotsystems

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste