INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bin Neuling
22.04.2016, 00:22
Beitrag #41
RE: Bin Neuling
Die vorige Nachricht ist versehendlich zu früh abgeschickt worden.

Hallo hotsystems, - HOHO!

Bitte, - als Neuling, kann ich nicht alles von vorneherein wissen. Wenn ich schrieb: " ... und es lief einwandfrei." Dann war das auch so, ich lüge nicht. - Dass der Rechner die Schnittstellen nicht findet, ja dafür kann ich nicht. - Ich weiß, sehr wohl schon, welchen Zweck PullDown-Widerstände haben; sie bieten auch einen Schutz für die Schaltung. Ich hatte aber lediglich gesagt:
Zitat: Die Schaltung funktionierte auch ohne "PullDown-Widerstände".
Damit will ich nicht sagen, dass die Schaltung ohne Die Schaltung ohne PullDown-Widerstände sein soll. - Das was ich sage, ist klar und deutlich; und wenn ich sogar eine Tabelle geschrieben habe, worin steht, - was ich womit von wo, wohin verbunden habe, das ist doch sicherlich deutlich. Kurzum ich habe die Schaltung vom Arduino Nano für den Arduino Nano benutzt, um sie nicht noch einmal neu bauen zu müssen. Und habe dafür Verbindungen vom Arduino Uno-Anschlüssen, zum Sockel des Arduino Nano, der sich auf einer Platine befindet hergestellt. Das ist doch klar und deutlich. - Außerdem bin ich ja auch sehr zufrieden damit, dass Du mir gute Tipps gegeben hast. Darüber freue ich mich ja auch. So z.B. dass ich das Progamm nicht neu schreiben muss. "Irgendwo liegt der Hase im Pfeffer" wie man zu sagen pflegt.
Also, nichts für ungut. Übrigens, dass ich dennoch die Ports in Übereinstimmung kamen, habe ich auch Dir zu verdanken. Warum das passiert, steht auf einem anderen Blatt. Ich wünsche alles Gute, und auch Erfolg bei Deinen Arbeiten.
Ich bitte darum das Thema noch nicht zu schließen, bis die Lösung bekannt ist.
Mit lieben Grüßen Guekard
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.04.2016, 08:57
Beitrag #42
RE: Bin Neuling
(22.04.2016 00:22)Guekard schrieb:  Die vorige Nachricht ist versehendlich zu früh abgeschickt worden.
Bitte, - als Neuling, kann ich nicht alles von vorneherein wissen. Wenn ich
schrieb: " ... und es lief einwandfrei." Dann war das auch so, ich lüge nicht.

Du verstehst es nicht. Auch als Neuling kann man lernen, aber ich glaube du willst mich nicht verstehen. Wenn du den Sketch nicht flashen kannst, kann er auch nicht einwandfrei laufen.

Das was bei dir auf dem Nano drauf war, war evtl. der "Blink-Sketch" der zum testen auf vielen Arduinos ab Hersteller drauf ist.

Zitat: - Dass der Rechner die Schnittstellen nicht findet, ja dafür kann ich nicht.

Wer denn? Wem gehört der Rechner?

Zitat: - Ich weiß, sehr wohl schon, welchen Zweck PullDown-Widerstände haben; sie bieten auch einen Schutz für die Schaltung. Ich hatte aber lediglich gesagt:
Zitat: Die Schaltung funktionierte auch ohne "PullDown-Widerstände".
Damit will ich nicht sagen, dass die Schaltung ohne Die Schaltung ohne PullDown-Widerstände sein soll. - Das was ich sage, ist klar und deutlich;

Das bezweifel ich. Die bieten keinen Schutz, sondern sollen den Eingang auf einen definierten Level bringen. Wovor sollen die schützen?

Allenfalls sollen die verhindern, dass die offenen Eingänge (ohne Widerstände) zuviel Müll empfangen. Was aber wieder mit dem definierten Level zu tun hat.

Zitat:
und wenn ich sogar eine Tabelle geschrieben habe, worin steht, - was ich womit von wo, wohin verbunden habe, das ist doch sicherlich deutlich. Kurzum ich habe die Schaltung vom Arduino Nano für den Arduino Nano benutzt, um sie nicht noch einmal neu bauen zu müssen. Und habe dafür Verbindungen vom Arduino Uno-Anschlüssen, zum Sockel des Arduino Nano, der sich auf einer Platine befindet hergestellt. Das ist doch klar und deutlich.

Klar und deutlich ist es leider nicht. Sorry.

Zitat: - Außerdem bin ich ja auch sehr zufrieden damit, dass Du mir gute Tipps gegeben hast. Darüber freue ich mich ja auch. So z.B. dass ich das Progamm nicht neu schreiben muss. "Irgendwo liegt der Hase im Pfeffer" wie man zu sagen pflegt.

Wenn das so ist, dann solltest du auch die anderen Ratschläge annehmen.

Zitat:Also, nichts für ungut. Übrigens, dass ich dennoch die Ports in Übereinstimmung kamen, habe ich auch Dir zu verdanken. Warum das passiert, steht auf einem anderen Blatt. Ich wünsche alles Gute, und auch Erfolg bei Deinen Arbeiten.

Ok danke... Dir auch

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.04.2016, 11:37
Beitrag #43
RE: Bin Neuling
Hallo Guekard,
ich lese das hier ja schon die ganze Zeit mit…

Die unerschütterliche Geduld von "hotsystems" ist ja schon bemerkenswert!
Man sollte sich schon ein wenig daran halten, was er vorschlägt oder zu
bemängeln hat…

Klugscheißer AN:

"Bitte, - als Neuling, kann ich nicht alles von vorneherein wissen."
Nein, das kannst Du nicht. Du kannst hier im Forum 10 Minuten etwas schreiben-
und hast dann 23:50 Stunden Zeit Dich etwas schlau zu lesen…

Wenn ich das richtig verstanden habe, dann hast Du mittlerweile 4 Stck. von
den Arduino´s (Arduino-Uno, Arduino-Nano-Clone, Arduino-Nano, Arduino-Mikro)
Auch bist Du stolzer Besitzer von 2 PC´s auf denen Win "laufen" könnte.

Seid 6 ForumsSeiten versucht Dir hier ein Profi (hotsystems) beizubringen, wie
man eine dämliche LED- über einen noch dämlicheren Schalter-
zum leuchten bringt.

Du kannst, oder willst hier etwas grundlegendes nicht verstehen und wuselst mit
Deinen Arduino´s von Rechner zu Rechner, verursachst geheimnisvolle Aktionen
mit Deinen Tastern und schaffst es immer wieder Win mit Deiner IDE und den
Treibern aus den Tritt zu bringen.
Kann man machen, muß man aber nicht…

Wenn Du hier tatsächlich zu einem brauchbaren Ergebnis kommen willst, dann
solltest Du nachfolgendes einmal durchführen:
Du machst von Deinem Sketch eine Si-Kopie und dann löscht Du von Deinen Win-PC`s
ALLES- was mit der Arduino-IDE zu tun hat. So- das Dein Win von "Arduino"
keine Ahnung mehr hat.
Nun installierst Du die IDE mit ihren Treibern für den Arduino-UNO neu.
Du startest die IDE NICHT!
Jetzt führst Du einen Win-NeuStart durch.
Wenn Win hochgefahren ist, dann startest Du die IDE immer noch nicht!
Nun nimmst Du den Arduino-Uno und verbindest ihn mit dem Win-PC
Da sollte nichts von Win hochkommen, wenn Win hier nach Treibern schreit, dann
installiere diese.
Wenn diese installiert sind, dann trenne den Arduino-Uno wieder vom PC.
Win sollte "Bing" machen
Nun verbindest Du den Arduino-Uno wieder mit dem Win-PC
Win sollte "Bing" machen- mehr nicht!
Wenn dem so ist, dann trennst Du den Arduino-Uno wieder vom Win-PC
Nein" Die IDE startest Du immer noch nicht!
Neustart
Nun verbindest Du den Arduino-Uno wieder mit dem Win-PC
Win sollte "Bing" machen- mehr nicht.
Nun startest Du den GeräteManager und schaust einmal nach, was denn installiert
worden ist- nur schau´n
Hier dürfen KEINE Fehler angezeigt werden.
Wenn dem so ist
Dann startest Du die Arduino-IDE, und stellst unter Board, seriellerPort und
Programmer alles richtig für den Arduino-Uno ein.

Nun liest, verdrahtest und kopierst Du Dir von hier den Blink-Sketch:
https://www.arduino.cc/en/tutorial/blink

Wenn Du alles RICHTIG verdrahtet hast, dann lädst Du den Sketch in den
Arduino-Uno. Diese Eine- verdammte LED, sollte jetzt blinken.

Nun bist Du stolzer Besitzer eines "funktionierendes" Win mit einer einwandfrei
installierten Arduino-IDE.
Win und Arduino-Uno laufen weltweit fehlerfrei- also auch bei Dir sollte das
möglich sein.

Wie man eine LED an den Arduino-Uno anschließt hast Du ja eben schon gelernt.

Hier kannst Du lernen, wie man einen Taster anschließen kann:
http://starthardware.org/lektion-11-der-taster/

Hier kannst Du sehen, wie ein Sketch auf einen Taster reagiert:
http://starthardware.org/lektion-12-der-...f-abfrage/

Hier einige Grundlagen:
http://starthardware.org/lektion-1-vorbereitung/

Nun solltest Du wissen, wie man eine LED anschließ und einen Taster verwenden
kann.

Nun nimmst Du den Uno-Sketch von hier:
http://www.arduinoforum.de/arduino-Threa...ing?page=5

Der läuft bei mir in der IDE fehlerfrei durch.
Nun verdrahtest Du die LED´s und Taster nach den Pin´s in diesem Sketch.

Wenn das dann fehlerfrei läuft und Du auch begriffen hast warum, dann kannst
Du weitermachen.
Vielleicht hat dann auch hier noch jemand den Nerv Dir zu helfen.
Noch einen Rat:
Bleibe erst einmal bei diesem System (Arduino-Uno / Dein Win). Du weißt jetzt
das es fehlerfrei funktioniert. Wenn etwas nicht funktioniert, dann kann es
nur Dein Sketch sein.

Und gewöhne es Dir an, die Sketche selber zu programmieren. Mit "C & P"
kommst Du als Anfänger nicht weit- ganz einfach, weil Du nicht weißt was denn
da im Sketch abläuft.

Klugscheißer AUS:

Gruß und Spaß
Andreas
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.04.2016, 12:54
Beitrag #44
RE: Bin Neuling
@SkobyMobil
Gibt es hier irgendwo Karma?

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.04.2016, 00:20
Beitrag #45
RE: Bin Neuling
Hallo Andreas SkobyMobil,

"Klugscheißer AN:" Das sollst Du sein? - Das ist bestimmt nicht so gemeint. Aber die Ratschläge finde ich gut.

Oh ja: Ich lese.
Zitat:Seid 6 ForumsSeiten versucht Dir hier ein Profi (hotsystems) beizubringen, wie
man eine dämliche LED- über einen noch dämlicheren Schalter-
zum leuchten bringt.
Es sind 3 LEDs. - Wer weist LEDs und Schaltern einen Geist zu?
Zitat:Du kannst, oder willst hier etwas grundlegendes nicht verstehen und wuselst mit Deinen Arduino´s von Rechner zu Rechner, verursachst geheimnisvolle Aktionen
mit Deinen Tastern und schaffst es immer wieder Win mit Deiner IDE und den
Treibern aus den Tritt zu bringen.
Kann man machen, muß man aber nicht…
Das ist nicht so gewesen, sondern sie waren, aus dem Tritt, - jetzt nicht mehr. Der Geräte-Manager ist inzwischen ok. . Und "wuseln"? Ich hatte lediglich die Platine vom -Nano mit Drähten zum -Uno verbunden, damit ich die Platine nicht neu machen musste. Die Taster werfen die Treiber auch nicht aus dem Tritt.
Die IDE macht das selbst.
Zitat:Wenn Du hier tatsächlich zu einem brauchbaren Ergebnis kommen willst, dann ... ...
... Wenn Du alles RICHTIG verdrahtet hast, dann lädst Du den Sketch in den
Arduino-Uno. Diese Eine- verdammte LED, sollte jetzt blinken.
Der Vorschlag ist SEHR GUT! Der führt zum Erfolg. - Dann leuchten auch wieder die 3 LEDs für das andere Programm - von dem ich schrieb.
Aber die "EINE - LED" ist nicht verdammt, sie hat mir nichts getan.
Zitat:Win und Arduino-Uno laufen weltweit fehlerfrei- also auch bei Dir sollte das
möglich sein.
Das glaube ich nicht, - doch ich weiß und sehe wirklich, dass Du es GUT meinst.

Vielen Dank für Eure Tips,
viele Grüße an Euch Guekard
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.04.2016, 18:30
Beitrag #46
RE: Bin Neuling
Hi, ich habe mich jetzt hier durchgelesen und ziehe meinen virtuellen Hut vor HotSystems. Soviel Geduld hätte ich nicht aufgebracht. Um ehrlich zu sein, ich bin auch Neueinsteiger und nach dem Durchspielen der Beispiele, viel Recherche im Internet, viel Unterstützung bei der Beantwortung der hoffentlich richtig gestellten Fragen, hab ich es geschafft ein elektrisches Riegelschloss, mit RFID-Leser für außen, Funkschalter von Innen und LCD umzusetzen. Also nicht böse sein, wenn ich sage: 3 LEDS mit 3 Tastern muss eigentlich jeder schaffen, das ist keine Rocket-Sience. Also beherzige bitte die sehr guten und auch gut gemeinten Ratschläge hier.

Claus
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.04.2016, 21:06
Beitrag #47
RE: Bin Neuling
(24.04.2016 18:30)Claus_M schrieb:  Hi, ich habe mich jetzt hier durchgelesen und ziehe meinen virtuellen Hut vor HotSystems. Soviel Geduld hätte ich nicht aufgebracht. Um ehrlich zu sein, ich bin auch Neueinsteiger und nach dem Durchspielen der Beispiele, viel Recherche im Internet, viel Unterstützung bei der Beantwortung der hoffentlich richtig gestellten Fragen, hab ich es geschafft ein elektrisches Riegelschloss, mit RFID-Leser für außen, Funkschalter von Innen und LCD umzusetzen. Also nicht böse sein, wenn ich sage: 3 LEDS mit 3 Tastern muss eigentlich jeder schaffen, das ist keine Rocket-Sience. Also beherzige bitte die sehr guten und auch gut gemeinten Ratschläge hier

Ok und danke.
Ich hoffe, der TO versteht das auch.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.04.2016, 23:26
Beitrag #48
RE: Bin Neuling
Hallo Leute,

ich habe nie etwas gegen hotsystem gesagt, und bin dankbar, für Leute die mich durch ihre Information helfen. - So einfach die Angelegenheit auch ist,
so habe ich doch gesagt, was ich getan habe. Natürlich lese ich auch.
MfG Guekard.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Smile Progammier Neuling Codeschloss bittet um Hilfe Donalonso 2 284 27.08.2016 18:23
Letzter Beitrag: Binatone
  Neuling PWM Programmierung Gerald_Z 6 2.485 21.02.2016 22:23
Letzter Beitrag: reiner_liebold
  Drehzahl Anzeige Analog (neuling) Kuxii 9 1.109 30.10.2015 12:01
Letzter Beitrag: hotsystems
  Neuling braucht Hilfe für Timelapse Sketch Uwe1475 19 2.048 30.09.2015 23:11
Letzter Beitrag: Uwe1475
  Neuling braucht Hilfe Jonah898 20 1.919 31.12.2014 17:18
Letzter Beitrag: MaHa1976
  Neuling benötigt Hilfe Funkuhr 15 2.211 25.11.2014 21:19
Letzter Beitrag: Thorsten Pferdekämper
  Neuling brauch Eure hilfe rudi52056 18 4.353 31.07.2014 12:29
Letzter Beitrag: rudi52056
  bin absoluter Neuling brauche Hilfe cnc--man 1 1.784 26.08.2013 18:33
Letzter Beitrag: arduzo
  Brauche Hilfe, bin absoluter Neuling! newbie 6 5.797 26.05.2013 22:14
Letzter Beitrag: Martin Steger

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste