INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bewässerungssteuerung
05.05.2015, 22:10
Beitrag #1
Bewässerungssteuerung
Hallo allerseits,

ich bin neu hier deshalb kurz zu mir:
Ich bin kein Informatiker und habe in den letzten 34Jahren außer mal an einer CNC Maschine noch nie Programmiert. Mein Englisch ist wahrlich nicht das beste!!!
Aber ich bin sehr wissensdurstig.

Ich will eine kleine Bewässerungssteuerung realisieren.
Also habe ich mit das Blink Beispiel genommen und mal ein wenig daran rumgefummelt.

Dabei Rausgekommen ist das:
Code:
/*
  Bewässerungssteuerung mit 7 Beregnungs Zyklen, 2 Tageszyklen.
*/

// Pin 22 - 29 zur Ansteuerung der Ventile über Relay´s
// give it a name:
int relay1 = 22;
int relay2 = 23;
int relay3 = 24;
int relay4 = 25;
int relay5 = 26;
int relay6 = 27;
int relay7 = 28;
int relay8 = 29;
// the setup routine runs once when you press reset:
void setup() {                
  // initialize the digital pin as an output.
  pinMode(relay1, OUTPUT);
  pinMode(relay2, OUTPUT);
  pinMode(relay3, OUTPUT);
  pinMode(relay4, OUTPUT);
  pinMode(relay5, OUTPUT);
  pinMode(relay6, OUTPUT);
  pinMode(relay7, OUTPUT);
  pinMode(relay8, OUTPUT);
}

// the loop routine runs over and over again forever:
void loop() {                                             // alle Zeiten ca.
  digitalWrite(relay1, HIGH);  
  delay(235500);               // Beregnungsdauer Kreis 1 = 4 Minuten
  digitalWrite(relay1, LOW);    
  
  digitalWrite(relay2, HIGH);  
  delay(340167);               // Beregnungsdauer Kreis 2 = 6 Minuten
  digitalWrite(relay2, LOW);    
  
  digitalWrite(relay3, HIGH);  
  delay(287833);               // Beregnungsdauer Kreis 3 = 5 Minuten
  digitalWrite(relay3, LOW);    
  
  digitalWrite(relay4, HIGH);  
  delay(680333);               // Beregnungsdauer Kreis 4 = 11 Minuten
  digitalWrite(relay4, LOW);    

  digitalWrite(relay5, HIGH);  
  delay(471000);               // Beregnungsdauer Kreis 5 = 8 Minuten
  digitalWrite(relay5, LOW);    
  
  digitalWrite(relay6, HIGH);  
  delay(497167);               // Beregnungsdauer Kreis 6 = 8 Minuten
  digitalWrite(relay6, LOW);    
  
  digitalWrite(relay7, HIGH);  
  delay(942000);               // Beregnungsdauer Kreis 7 = 16 Minuten
  digitalWrite(relay7, LOW);    

  //digitalWrite(relay8, HIGH);  
  //delay(1000);               // Beregnungsdauer Kreis 8
  //digitalWrite(relay8, LOW);    
  
  delay(39746000);                  // Beregnungsunterbrechung bis Neustart
}

Allerdings wie das nun mal so ist bin ich noch nicht so recht zufrieden.
Ich würde gerne über relay 8 (Brauche ich gerade nicht anderweitig meine Pumpe ansteuern damit diese nur läuft und den Druck konstant hält während gewässert wird.

Ich habe da schon einiges Probiert allerdings funktioniert das eher suboptimal nämlich garnicht.

Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir in für laien verständlichen Worten weiterhelfen könnt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste