INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Beschleunigungssensor und Gyro
11.06.2015, 21:10
Beitrag #1
Beschleunigungssensor und Gyro
Hallo. Ich wollte gerade etwas mit einer MPU 6050 herum experimentieren. Dafür benutze ich den kurzen Beispielcode von dieser Seite: http://playground.arduino.cc/Main/MPU-6050

Irgendwie bin ich nach dem Ausführen des Codes durcheinander. So zeigt mir AcX einen konstanten Wert. Drehe ich den Sensor verändert der Wert sich und bleibt dann bei Stillhalten des Sensors wieder konstant.

GyX ist dagegen anders. Wenn der Sensor still liegt, ist der Wert um 0 herum. Bewege ich den Sensorg, steigt der Wert.

Für mich ist das gerade so, als wenn die beiden Sensoren ihre Rollen getauscht haben, spricht der Gyro miss Beschleunigung und anders herum. Aber das kann laut Definition ja gar nicht angehen. Was verstehe ich da falsch? Eigentlich sollte doch der Wert von AcX steigen, wenn ich ihn der X-Achse entlang beschleunige...Huh
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.06.2015, 21:38
Beitrag #2
RE: Beschleunigungssensor und Gyro
(11.06.2015 21:10)scritch schrieb:  So zeigt mir AcX einen konstanten Wert.
Wenn Du den Sensor nicht bewegst, dann zeigen Dir AcX, AcY und AcZ die Erdbeschleunigung an. (Physikalisch nicht ganz korrekt auch "Schwerkraft" genannt.)

Zitat:Drehe ich den Sensor verändert der Wert sich und bleibt dann bei Stillhalten des Sensors wieder konstant.
Wahrscheinlich liegt der Sensor nicht genau "im Wasser" bzw. ist nicht genau kalibriert. D.h. durch die Drehung ändert sich der Winkel zum Vektor der Erdbeschleunigung.

Zitat:GyX ist dagegen anders. Wenn der Sensor still liegt, ist der Wert um 0 herum. Bewege ich den Sensorg, steigt der Wert.
Die Gyro-Werte messen die Drehgeschwindigkeit. Wenn Du den Sensor nicht bewegst, dann ist das 0. Ansonsten eben die "Drehrate".

Zitat:Eigentlich sollte doch der Wert von AcX steigen, wenn ich ihn der X-Achse entlang beschleunige...Huh
Du wirst das Teil kaum über längere Zeit entlang einer Achse beschleunigen können, außer Du hast eine Rakete. Wenn Du z.B. den Sensor hochhebst, dann beschleunigst Du ihn nur kurz, dann gehst Du kurz in eine gleichförmige Bewegung über, dann bremst Du wieder ab. Du solltest also anfangs kurz irgendeine Änderung sehen, dann kurz wieder zurück auf den alten Wert, dann eine Änderung in die andere Richtung.
Das alles aber nur unter der Annahme, dass die Bewegung den Winkel zur Gravitation nicht ändert.

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.06.2015, 22:09
Beitrag #3
RE: Beschleunigungssensor und Gyro
Alles klar, danke für die tolle Aufklärung, Thorsten Smile Werde mich die Tage mal intensiver damit beschäftigen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Kann ich mit einem Arduino ein Gyro für Adroid Simulieren? Demitos 0 406 16.03.2016 18:33
Letzter Beitrag: Demitos
  Beschleunigungssensor Daten Filtern Marduino_UNO 5 1.203 01.10.2015 14:44
Letzter Beitrag: Marduino_UNO
  Arduino mit Beschleunigungssensor verbinden Moo 1 2.832 18.04.2014 07:39
Letzter Beitrag: P.Martin

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste