INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Belastbarkeit der Eingänge
14.01.2019, 19:12
Beitrag #17
RE: Belastbarkeit der Eingänge
Ich hab mal nachgerechnet. an den Ausgängen sind 6 LED a 5mA (Kontrolllämpchen) und 5 Transistoren mit 560er Vorwiderstand also je ~9mA. Macht zusammen etwa 75mA und damit 375mW. Ich hoffe, ich hab nix übersehen und meine Rechnung stimmt. Ich hab mal was gelesen, das so ein Nano etwa 120mA auf alle Ausgänge verteilt abgeben kann. Da währe also noch eine Sicherheitsreserve von etwa 35% da.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.01.2019, 19:48
Beitrag #18
RE: Belastbarkeit der Eingänge
Lege das Kontrolllämpchen mit einem 1,5kOhm-Widerstand in Reihe, und das parallel zu dem jeweiligen Relais. Dann braucht der GPIO nur den Transistor zu treiben. Die LED wird dann aus den 12V versorgt.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.01.2019, 19:14
Beitrag #19
RE: Belastbarkeit der Eingänge
Ich hab mal (hoffentlich korrekt) noch einen Festspannungsregler eingefügt und Pin für +12V nach oben gesetzt. Die 15k Widerstände hatte ich bestellt. Die sind heute eingetroffen und erste Versuche auf dem Steckbrett sahen gut aus. Mit dem Spannungsregler konnte ich noch nicht testen, da ich den erst besorgen muß. Ich dachte da an einen 7808 im TO-220 Gehäuse. Der kann wohl 1,5A liefern. Da könnte ich auch einen Kühlkörper anbauen, aber ich glaube nicht, das das nötig sein wird.

Gruß Kay


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.01.2019, 19:29
Beitrag #20
RE: Belastbarkeit der Eingänge
Bedenke, die Spannungsregler der 78xx-Klasse sind analoge Regler, d.h. sie verheizen im wahrsten Sinne des Wortes die überschüssige Energie.
(12-8)V*1,5A = 4V * 1,5A = 6W reine Wärmeenergie. Da wird der wohl einen Kühlkörper brauchen.

Wesentlich effektiver sind Schaltregler (StepDown-Regler).

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.01.2019, 18:30
Beitrag #21
RE: Belastbarkeit der Eingänge
Von diesen Reglern hatte ich noch nichts gehört. Wieder was gelernt. Hab gleich mal danach gegoogelt. Da werd ich wohl erstmal ein bischen lesen müssen, bis ich den richtigen Regler für mich gefunden habe. So auf den ersten Blick sehen die zwar alle gleich oder ähnlich aus, aber bei einer Preisspanne von 0,37€ bis 6,99€ muss ich erstmal schauen, was der Unterschied ist.

Vielen Dank erstmal
Kay
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
17.01.2019, 19:28
Beitrag #22
RE: Belastbarkeit der Eingänge
(17.01.2019 18:30)flint74 schrieb:  Von diesen Reglern hatte ich noch nichts gehört. Wieder was gelernt. Hab gleich mal danach gegoogelt. Da werd ich wohl erstmal ein bischen lesen müssen, bis ich den richtigen Regler für mich gefunden habe. So auf den ersten Blick sehen die zwar alle gleich oder ähnlich aus, aber bei einer Preisspanne von 0,37€ bis 6,99€ muss ich erstmal schauen, was der Unterschied ist.

Vielen Dank erstmal
Kay

Man sollte bei diesen Dingen nicht geizig sein und gute StepDown-Regler gibt es in der Bucht auch schon für kleines Geld.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  8 Eingänge 5-24 Volt über I2C Bus Reaktionszeit Franz54 0 1.953 01.05.2017 13:15
Letzter Beitrag: Franz54
  Belastbarkeit des +5Volt Pins Kyrill 2 7.259 16.01.2015 06:33
Letzter Beitrag: Kyrill
  Eingänge arduino clone pbw 17 6.066 01.12.2014 15:11
Letzter Beitrag: Bitklopfer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste