INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bedeutung der ESP_Status-Codes
21.10.2018, 23:21
Beitrag #1
Bedeutung der ESP_Status-Codes
Hallo

ich habe mir die Software von JiriBilek aus GitHub geholt, um ein ESP8266-Modul mit einem Arduino über SPI zu betreiben. Mit dem Arduino UNO und Mega ging es gut, schnell konnte ich über mein Heimnetzwerk die HTML-Seite des Arduinos anzeigen . Mit dem DUE geht es nicht, das ESP-Modul wird nicht erkannt.

Nun bin ich tiefer eingestiegen und sehe mir auf einem Oszi an, was am SPI passiert (so gut es geht). Die erste Anfrage vom Arduino an den ESP ist ein "readStatus" und das ESP sollte 0x10 antworten. Ich sehe aber am Oszi und auch in einem Log des Arduino-Programms, dass der ESP 0x20 sendet.

Ich fand eine Unstimmigkeit im Timing der SPI-Kommunikation. Genau durchdacht habe ich es noch nicht, aber ich könnte mir vorstellen, dass die langsameren UNO und Mega das trotzdem als 0x10 erlannt haben, der schnelle DUE aber die 0x20 erkennt. Dafür spricht, das auch bei UNO/Mega in der HTML-Seite etwa 1 von 50 Zeichen in meine PC-Browser falsch ankommt.

Es würde mir sehr helfen, wenn ich wüsste, welche Codes überhaupt vom ESP kommen können.

Weiß jemand, wo diese Codes für den Status in der ESP-Software definiert sind?

Grüße
GuaAck
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.10.2018, 11:09 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 22.10.2018 11:11 von Tommy56.)
Beitrag #2
RE: Bedeutung der ESP_Status-Codes
Dann wäre es sinnvoll Links zu dieser Software und zum ESP8266-Modul hier einzustellen.


Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.10.2018, 21:48
Beitrag #3
RE: Bedeutung der ESP_Status-Codes
Hallo Tommy56,

hatte ich überlegt, aber die Software für den ESP und für den Arduino besteht zusammen aus ca. 20 *.cpp-Dateien und den zugehörigen *.h Dateien. Da findet man sich nicht mal eben so durch.

Meine Frage richtet sich an Leute, die sich tief in die ESP-Software eingearbeitet haben und die Software kennen.

Inzwischen habe ich mir die die SPI-Kommunikation genauer angesehen. Da passen die MODES anscheindend nicht zusammen. Aber die Anpassung des MODES führt zu nichts, das führt auf neue Widersprüche.

Viele Grüße
GuaAck
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.10.2018, 21:51
Beitrag #4
RE: Bedeutung der ESP_Status-Codes
Das mag sein. Solange Du aber den Link zu der SPI-Software geheim hälst, können wir uns da auch nichts anschauen. Sinnlos suchen wollen wir auch nicht.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.10.2018, 22:20
Beitrag #5
RE: Bedeutung der ESP_Status-Codes
Hallo,

(22.10.2018 21:48)GuaAck schrieb:  Meine Frage richtet sich an Leute, die sich tief in die ESP-Software eingearbeitet haben und die Software kennen.

Inzwischen habe ich mir die die SPI-Kommunikation genauer angesehen. Da passen die MODES anscheindend nicht zusammen. Aber die Anpassung des MODES führt zu nichts, das führt auf neue Widersprüche.

Ich habe mich relativ tief in die ESP-Software eingearbeitet, ich und vermutlich sehr viele haben aber die Software von JiriBilek bisher nicht gesehen oder gebraucht,

Du sprichst schießlich von einer speziellen Software für den ESP und den Arduino und nur diese Software und deren Programmierer wird wissen, was sie bei welchen von ihm erfundenen Kommandos antwortet. Er wird auch wissen, welchen SPI-Mode er nutzt usw. Das kann man auch alles nachschauen, in der zugehörigen Doku bzw. in den Sourcen wenn die Doku zu knapp ausgefallen ist.

Du kannst also nur hoffen, daß irgendjemand genau diese Software nutzt und Dir helfen kann...

Gruß aus Berlin
Michael
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.10.2018, 23:30
Beitrag #6
RE: Bedeutung der ESP_Status-Codes
Hallo Michael,

Danke für Deinen konstruktiven Beitrag.

Ich bin nicht auf die Software von Jiri angewiesen. Ich suchte nach ener Software, mit der es einfach möglich ist, in einem Arduino eine HTML-Seite aufzubereiten und über WiFi im Netz als Server anzubieten. Um die Programmierung des ESP möchte ich mich möglichst kümmern. Da habe ich die Software von Jiri als sehr gut geeignet angesehen, und mit dem UNO hat es auch sehr schnell gut funktioniert.

Wenn Du eine Alternative kennst, sehr sehr gerne....

In den letzten Tagen habe ich gefunden, dass das Problem tiefer liegt: Es gibt kaum Dokumentation zu dem ESP8266. Eine Datei ESP8266_peri.h wird in den Foren zu Fragen der Bits in den Registern genannt.

Viele Grüße
GuaAck
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
24.10.2018, 10:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 24.10.2018 10:32 von Tommy56.)
Beitrag #7
RE: Bedeutung der ESP_Status-Codes
Aha, die anderen Beiträge waren nicht konstruktiv.

Du gibst uns keine Infos und wenn wir die einfordern, sind wir nicht konstruktiv.

Dann kann ich mich ja von Deinem Thema verabschieden.
Ich habe übrigens keine Probleme mit dem ESP8266 und bisher immer genügend Infos gefunden.

Viel Spaß noch.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.10.2018, 23:01
Beitrag #8
RE: Bedeutung der ESP_Status-Codes
Hallo Tommy56,

ich wollte Dir nicht auf die Füße treten, Du bist hier wohl der Aktivste im Forum und hast wohl viel Erfahrung und gibst viele Tipps.

Zur Sache: Die Arduino SPI-Lib untertützt nicht den Slave-Mode. Ich verstehe,warum das so ist. Wenn ich aber einen Arduino UNO/MEGA als Slave betreiben will, dann geht das mit den direkten Registerzugriffen recht einfach, z.B.::
Code:
// setup
  SPCR = (1 << SPE) | ((slave_mode & 0x3)  << 2) ;/ / Enable und Mode setzen
// Loop()
...
// Nach Timing muss ein Zeichen eingegangen sein
  if (SPSR & (1 << SPIF)) gelesen = SPDR;
// else....sonst Fehler

Für den DUE sieht es so ähnlich aus.

Wenn ich es ähnlich mache wollte für den ESP8266, wo ist das mit den ganzen Registern und Bits beschrieben? In diversen Foren haben ich dazu eben nur einen Verweis auf die ESP8266_Peri.h gefunden. Als Header-Datei ist die bestens, aber sie ersetzt keine Dokumentaton.

Beste Grüße
GuaAck
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste