INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ausgange nacheinander schalten
04.08.2015, 10:00
Beitrag #1
Ausgange nacheinander schalten
Hi,
bin neu hier und in dem Sinne Anfänger (habe früher mal Basic programmiert und mich gefreut wenn ein KC85 /3 mir den Flächeninhalt eines Dreiecks berechnet hat)
möchte zu Hause meine derzeit analoge Steuerung der Rollläden ins digitale Zeitalter holen. Habe einen Leonardo und ein Linker Base Shield und einen Lichtsensor.
mit dem Lichtsensor kann ich bereits eine LED an Port 12 schalten
nun möchte ich zeitversetzt alle Ports nacheinander für 25 sec schalten lassen (bzw. jeden 2. die anderen sind ja dann der "Auf" Kontakt)
wie fange ich da am besten an??
kann mir jemand einen Tipp für den Anfang geben, der Rest ist sicherlich nur Schreibarbeit
Danke
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.08.2015, 10:07 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.08.2015 10:27 von hotsystems.)
Beitrag #2
RE: Ausgange nacheinander schalten
Hallo,

warum möchtest du für die Rolladensteuerung den Kontakt 25 sek. schalten?
Normalerweise reicht da ein kurzer Impuls (max. 1 sek.).

Code:
Rolladen1=4;
Rolladen2=5;
Rolladen3=6;

void setup() {
  pinMode(Rolladen1, OUTPUT);
  pinMode(Rolladen2, OUTPUT);
  pinMode(Rolladen3, OUTPUT);
}
void loop() {

  digitalWrite(Rolladen1, HIGH);
  delay(1000);
  digitalWrite(Rolladen1, LOW);

  digitalWrite(Rolladen2, HIGH);
  delay(1000);
  digitalWrite(Rolladen2, LOW);

  digitalWrite(Rolladen3, HIGH);
  delay(1000);
  digitalWrite(Rolladen3, LOW);
}

So in etwa könnte es funktionieren. Nur als Beispiel zu sehen. Wink

Wobei du unbedingt beachten musst, wie die Rolladen geschaltet werden. Evtl einen Transistor oder Optokoppler (230 Volt am Schalter) oder Relais dazwischen schalten.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.08.2015, 10:25
Beitrag #3
RE: Ausgange nacheinander schalten
habe das alles selbst gebaut, die Rollladenmotoren werden direkt über Lastrelais im Keller (später Powermosfet bzw. Thyristoren) geschalten, jetzt habe ich einen Dämmerungssensor dieser wird zeitverzögert dann wird nochmals geschaut ob er den Schwellwert erreicht hat, dann geht der Befehl zu den Lastrelais diese schalten ca 25 sec und der Motor fährt in seine Endposition
der Lichtsensor muss ebenfalls verzögert werden, im Winter hatte ich mal das Problem, dass bei Vollmond und Wolken die Rollläden lustig die ganze Nacht auf und ab gefahren sind
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.08.2015, 10:35
Beitrag #4
RE: Ausgange nacheinander schalten
Ok, dann kannst du das "delay(1000)" auf "25000" setzen.
Allerdings ist hier das Problem, dein Programm stoppt hier 25 Sek. und nichts geht weiter.

da solltest du unbedingt die delays nicht verwenden und den Artikel http://playground.arduino.cc/Learning/Bl...outDelayDe
durcharbeiten.

Oder sind die 25 sek. fest in der Schaltung bei dir eingebaut?

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.08.2015, 12:04
Beitrag #5
RE: Ausgange nacheinander schalten
ja die Zeit ist einfach fest über eine RC Kombination
will man manuell fahren (z.B. für Beamer im Wohnzimmer) habe ich Jalousietaster die Parallel zu den Relais arbeiten
macht also nichts wenn das alles bisschen träge reagiert, es soll ja nicht so feinfühlig sein
ich muß also als Ausgangssignal den Lichtsensor nehmen und diesen mehrmals abfragen, dann wenn es wirklich meinetwegen eine Minute dunkel ist muß ich die Ausgänge schalten diese schalten dann die Lastrelais
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.08.2015, 12:12
Beitrag #6
RE: Ausgange nacheinander schalten
Dann sollte doch ein kurzer Impuls wie oben reichen.
Du musst halt nur den Ausgang (High oder Low) richtig setzen, je nach dem was du benötigst.
Und einen Transistor o.ä. zwischenschalten, damit keine Fremdspannung > 5 Volt auf die Ausgänge kommt.

Und zum Hochfahren wieder ähnlich wie oben.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.08.2015, 12:27
Beitrag #7
RE: Ausgange nacheinander schalten
nee,
der Motor selbst fährt nur solange das Signal ansteht, allerdings hört er in Endstellung auf und schaltet ab (muss man einmalig am Motor einstellen)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.08.2015, 12:38
Beitrag #8
RE: Ausgange nacheinander schalten
Ja dann wie schon beschrieben, die delays (nur zum testen) auf 25 sek (25000) setzen. Die 25 sek. kannst du mit einem Zähler erreichen, der in der Loop x mal durchläuft und ein kurzes delay hat. Oder wie oben beschrieben "blink without delay".

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Ethernet Modul Enc28j60 Pin13 LED Schalten BennIY 16 521 27.09.2016 20:30
Letzter Beitrag: BennIY
  Pin anhand Variable schalten ! b3ta 13 828 12.01.2016 08:30
Letzter Beitrag: b3ta
  Ein- u. Ausgänge abfragen magifix 0 391 07.01.2016 16:50
Letzter Beitrag: magifix
  Schalten mit dem ESP-Webserver und dem Purebasicprogramm und dem Arduino arduinofan 10 1.034 28.12.2015 12:16
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Pwm ausgänge Kawaci 13 1.265 21.10.2015 17:49
Letzter Beitrag: Kawaci
  3 Gleichstrommotoren nacheinander ansteuern Nik Spunkleton 3 897 11.08.2015 16:38
Letzter Beitrag: Thorsten Pferdekämper
  LED schalten Holger_s 2 1.046 10.05.2015 18:31
Letzter Beitrag: Holger_s
  Taschenlampen Modi ein/aus schalten timsson 8 1.355 15.02.2015 13:53
Letzter Beitrag: timsson
Smile Arduino Micro - PWM Ausgänge -- blutiges Anfängerproblem DEL 10 6.018 10.01.2015 09:09
Letzter Beitrag: MaHa1976
Question Ausgänge binär steuern fobi 5 1.044 05.08.2014 14:29
Letzter Beitrag: fobi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste