INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ausgabe druckt immer 2 Werte anstatt nur einen. Finde den Fehler nicht
28.06.2016, 21:18
Beitrag #17
RE: Ausgabe druckt immer 2 Werte anstatt nur einen. Finde den Fehler nicht
Du kannst den seriellen Monitor (USB) abfragen und bei erhalten eines bestimmten Zeichens den Vorgang starten.

Oder du machst es per Timer mit der Library "SimpleTimer", da kannst du z.B. zeitgesteuert alle 10 Sek. den Vorgang starten.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.06.2016, 21:21
Beitrag #18
RE: Ausgabe druckt immer 2 Werte anstatt nur einen. Finde den Fehler nicht
(28.06.2016 21:09)TimeMen schrieb:  Gibt es eine alternative um einen Vorgang auf "Knopfdruck" zu starten?
Den Resettaster kann man ja nicht ansteuern, oder?

Also irgendeinen Prozess, den man manuell startet, der dann den eigentlichen Vorgang abläuft.

man könnte von ausserhalb ein signal schicken.
z.b. über ethernet.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.06.2016, 16:23 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.06.2016 16:33 von TimeMen.)
Beitrag #19
RE: Ausgabe druckt immer 2 Werte anstatt nur einen. Finde den Fehler nicht
Ethernet habe ich mir auch schon überlegt, Per Timer fände ich es ungeschickt, da ich den Prozess manuell starten möchte.
Vielleicht über Funk?
Hab da was gelesen, dass das auch gehen könnte.
(Geht das mit meinem IR-Sensor? Denn der hat ja Sender und Empfänger. Und der Empfänger könnte Theoretisch ja auch die Signale der Funkfernbedienung empfangen, oder?)

Habe jetzt einen Sketch, der Funksignale empfängt und dann in HEX oder DEC ausgibt.
Leider gibt der Serielle Monitor teilweise auch Ergebnisse aus, wenn ich nichts auf der Fernbedienung drücke.
Und Leider muss ich die Fernbedienung auch direkt über den Empfänger halten damit ein Signal am Arduino ankommt.

Dabei sollte die Funkfernbedienung über 20m reichen (Was sie auch tut, denn sie gehört zu einem 4er Set Funksteckdosen, und ich habe die Reichweite durch mehrere dicke Wände hinbekommen).

Code:
#include <IRremote.h>

int RECV_PIN = A0;

IRrecv irrecv(RECV_PIN);

decode_results results;

void setup()
{
  Serial.begin(9600);
  irrecv.enableIRIn(); // Start the receiver
}

void loop() {
  if (irrecv.decode(&results)) {
    Serial.println(results.value, DEC);
    Serial.println(results.value, HEX);
    Serial.println("----------");
    irrecv.resume(); // Receive the next value
  }
  delay(100);
}

Allerdings werden mir hiermit wie gesagt auch Ergebnisse im "Leerlauf" ausgegeben.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.06.2016, 16:40 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.06.2016 16:44 von hotsystems.)
Beitrag #20
RE: Ausgabe druckt immer 2 Werte anstatt nur einen. Finde den Fehler nicht
Ich fürchte, du bringst da gewaltig etwas durcheinander.

Funk ist nicht IR und IR ist nicht Funk.
Auch wenn man für beides einen Sender und Empfänger braucht.

Funk arbeitet z.B. auf einer Frequenz von 433MHz und IR mit ca. 38 kHz in einem vom menschlichen Auge nicht sichtbaren Lichtbereich.

Du kannst die beiden so wie du es schreibst, nicht miteinander nutzen.

Du kannstaber beide, bei richtiger programmierung für die Auslosung deiner Funktion nutzen.

Dein gezeigter Sketch ist für IR und braucht eine IR-Fernbedienung.

Aber so, wie du den Sketch jetzt zeigst, funktioniert dieser nicht richtig.

Edit:
Sieh dir mal die Beispiele zur IR-Library an, da ist alles genau vorgegeben.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.06.2016, 17:00
Beitrag #21
RE: Ausgabe druckt immer 2 Werte anstatt nur einen. Finde den Fehler nicht
(29.06.2016 16:40)hotsystems schrieb:  Ich fürchte, du bringst da gewaltig etwas durcheinander.

Funk ist nicht IR und IR ist nicht Funk.
Auch wenn man für beides einen Sender und Empfänger braucht.

Funk arbeitet z.B. auf einer Frequenz von 433MHz und IR mit ca. 38 kHz in einem vom menschlichen Auge nicht sichtbaren Lichtbereich.

Du kannst die beiden so wie du es schreibst, nicht miteinander nutzen.

Du kannstaber beide, bei richtiger programmierung für die Auslosung deiner Funktion nutzen.

Dein gezeigter Sketch ist für IR und braucht eine IR-Fernbedienung.

Aber so, wie du den Sketch jetzt zeigst, funktioniert dieser nicht richtig.

Edit:
Sieh dir mal die Beispiele zur IR-Library an, da ist alles genau vorgegeben.

also bei IR braucht man ja eine sichtverbindung, - kann ein nachteil sein.
usb seriell ist net mein ding, mag ich nicht.
ethernet ist bei mir default und systemneutral, lässt sich mit jedem browser betriebs-systemneutral ansteuern.
433mhz hab ich auch mal experimentiert, aber ehrlich gesagt ist schrott, geht manchmal, meistens nicht, sehr wackelige angelegenheit, sehr störanfällig.
manchmal denkt man wenn man es immer aus der gleichen richtung macht würde es gehen, aber am nächsten tag ist wieder alles anders.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.06.2016, 17:09 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29.06.2016 17:20 von hotsystems.)
Beitrag #22
RE: Ausgabe druckt immer 2 Werte anstatt nur einen. Finde den Fehler nicht
(29.06.2016 17:00)Pit schrieb:  433mhz hab ich auch mal experimentiert, aber ehrlich gesagt ist schrott, geht manchmal, meistens nicht, sehr wackelige angelegenheit, sehr störanfällig.
manchmal denkt man wenn man es immer aus der gleichen richtung macht würde es gehen, aber am nächsten tag ist wieder alles anders.

Dann hast du da etwas falsch gemacht oder die "billigen Schrottteile" genommen.

Ich arbeite mittlerweile schon sehr lange mit "technisch guten" Modulen und erreiche eine Reichweite von ca. 50 -70 m. ohne Ausfälle.
Man muss nur wissen, wie man es aufbauen muss. Also Funk kann ich für bestimmte Anwendungen durchaus empfehlen.

Bei infrarot gebe ich dir Recht, geht nur auf Sicht und ca. 3-5. m.

Nachtrag:
Die Reichweite von IR hängt auch sehr stark von den verwendeten Fernbedienungen ab. Obige Werte wurden mit einer einfachen FB vom fc erreicht.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.07.2016, 19:51
Beitrag #23
RE: Ausgabe druckt immer 2 Werte anstatt nur einen. Finde den Fehler nicht
(28.06.2016 21:09)TimeMen schrieb:  Gibt es eine alternative um einen Vorgang auf "Knopfdruck" zu starten?
Den Resettaster kann man ja nicht ansteuern, oder?

Also irgendeinen Prozess, den man manuell startet, der dann den eigentlichen Vorgang abläuft.

Und hast du schon eine Lösung gefunden, wie du den Vorgang startest?
Per IR oder per Funk oder ganz anders?

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.07.2016, 13:56
Beitrag #24
RE: Ausgabe druckt immer 2 Werte anstatt nur einen. Finde den Fehler nicht
@hotsystems

Zitat:"Dann hast du da etwas falsch gemacht oder die "billigen Schrottteile" genommen."

ich geb' zu, ich hab' die "billigen Schrottteile" genommen.
Ich wollte aber nicht nur ein an/aus Signal übertragen sondern ein Datenpaket in ca. 250 byte Länge.
Ein Signal ist in vielleicht 80 Prozent angekommen.
Der korrekte Datenstring kam nur in Ausnahmefällen an.
Natürlich könnte man nun einen Fehlererkennungs- oder sogar Fehlerkorrekturcode einsetzen.
Aber die Störanfälligkeit war so gross, dass das keine Option schien.
Vielleicht probiere ich das gelegentlich noch mal mit Besseren als den "Schrottteilen" aus.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  BME280 wird nicht erkannt sowerum 14 193 Gestern 22:14
Letzter Beitrag: Tommy56
  Neuling mit einen Projekt MrNiceGuy 31 1.031 30.11.2017 22:15
Letzter Beitrag: torsten_156
  Echtzeituhrmodul läuft nicht scritch 21 533 30.11.2017 10:44
Letzter Beitrag: Tommy56
  Neuling Fehler beim Kompilieren guenni71 6 228 26.11.2017 16:48
Letzter Beitrag: hotsystems
  M enue System zeigt Fehler rev.antun 11 406 23.11.2017 12:22
Letzter Beitrag: rev.antun
  Bootloader lässt sich nicht brennen?? dobermann145 10 502 21.11.2017 22:58
Letzter Beitrag: hotsystems
  Fehler in gleitkomma Berechnung BennIY 5 344 04.11.2017 19:10
Letzter Beitrag: Tommy56
  Suche Hilfe für den Fehler in der Datei Holzwurm56 5 375 01.11.2017 14:26
Letzter Beitrag: Holzwurm56
Sad Nano - nicht genug Speicher torsten_156 10 618 30.10.2017 21:40
Letzter Beitrag: MicroBahner
  AnalogRead() von Batterie - Messe immer 1023 trotz analogReference(INTERNAL); Flap 9 537 18.10.2017 21:53
Letzter Beitrag: georg01

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste