INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Auf externen EEPROM schreiben
07.11.2015, 20:15
Beitrag #1
Auf externen EEPROM schreiben
Hallo ich versuche gerade auf einem EEPROM Daten zu speichern.

#include <Wire.h>
int Adresse=0x51;
byte daten=12;
int Wert=10;

void setup(){

Serial.begin(9600);
Wire.begin();

}

void loop(){
schreiben(Adresse,2,daten);
delay(200);
lesen(Adresse,2);
Serial.println(Wert);
}
void schreiben(int Adresse,unsigned int Speicher,byte daten)

{
Wire.beginTransmission(Adresse);//Wohin sende ich die Daten

#if ARDUINO < 100

Wire.send((byte)(Speicher >> 8));

Wire.send((byte)(Speicher & 0xFF));

Wire.send(daten);

#else

Wire.write((byte)(Speicher >> 8));

Wire.write((byte)(Speicher & 0xFF));

Wire.write(daten);



#endif

Wire.endTransmission();
delay(5);


}

int lesen(int Adresse, unsigned int Speicher)// dieses Programm gibt einen Wert zurück mit der Einheit byte

{

Wire.beginTransmission(Adresse);

#if ARDUINO < 100

Wire.send((byte)(Adresse >> 8));

Wire.send((byte)(Adresse & 0xFF));

#else

Wire.write((byte)(Adresse >> 8));

Wire.write((byte)(Adresse & 0xFF));

#endif

Wire.endTransmission();

Wire.requestFrom(Adresse,1);

#if ARDUINO < 100

if(Wire.available())
{
Wert=Wire.receive();
}

#else

if(Wire.available())
{
Wert=Wire.read();
}
#endif

return Wert;
}




Wenn ich nun Daten an den EEPROM sende und diese wieder abfragen möchte, gibt er mir immer 255 aus. Obwohl ich 12 speichern wollte.

Dass ich ihn falsch verkabelt habe glaub ich nicht, sobald ich die Datenleitung trenne gibt er mir wieder 10 aus.(Diese Zahl habe ich am Anfang vergeben)
Daraus schließe ich dass der Wert 255 schon auf dem EEPROM gespeichert ist(Kommt so aus dem Werk). Aber ich kann mir leider nicht erklären warum er nicht beschrieben wird.


Die Schaltung und den Code habe ich aus dem Buch "Die Welt von Arduino verstehen und entdecken"

DANKE

HuhHuhHuh
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.11.2015, 20:48
Beitrag #2
RE: Auf externen EEPROM schreiben
Hast du es mal mit der Library für EEProms versucht.
http://playground.arduino.cc/Main/LibraryForI2CEEPROM

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.11.2015, 21:02
Beitrag #3
RE: Auf externen EEPROM schreiben
Hallo,
sieh dir meinen EEPROM-Monitor auf meiner Homepage an, dort habe ich alle Aktionen (beschreiben, löschen, testen, etc.) ohne Library gemacht: http://arduino-projekte.webnode.at/meine...m-monitor/
Gruß
Retian
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.11.2015, 17:38
Beitrag #4
RE: Auf externen EEPROM schreiben
Danke für die Antworten.
Jetzt läuftsShy
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.11.2015, 18:02
Beitrag #5
RE: Auf externen EEPROM schreiben
Na dann zeig mal deine Lösung her damit noch andere davon lernen können. Wink

Hier könnte ihre Werbung stehen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.11.2015, 22:57 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.11.2015 22:59 von diode1990.)
Beitrag #6
RE: Auf externen EEPROM schreiben
Hallo, ich hab den Fehler in dem Beispielprogramm gefunden.

bei" void lesen" war der Fehler drin. Wenn man nun beide Programmcodes vergleicht sieht man sofort was falsch war.

Mit diesem Programmcode funktioniert es einwandfrei.

#include <Wire.h>
int Adresse=81;
byte daten=250;
byte Wert;

void setup(){

Serial.begin(9600);
Wire.begin();

}

void loop(){
schreiben(Adresse,3,daten);
delay(200);
lesen(Adresse,3);
Serial.println(Wert);
}
void schreiben(int Adresse,unsigned int Speicher,byte daten)
{

Wire.beginTransmission(Adresse);

#if ARDUINO < 100

Wire.send((byte)(Speicher >> 8));

Wire.send((byte)(Speicher & 0xFF));

Wire.send(daten);

#else //Version neuer oder gleich als 1.0

Wire.write((byte)(Speicher >> 8));

Wire.write((byte)(Speicher & 0xFF));

Wire.write(daten);




#endif

Wire.endTransmission()

delay(5);

}

byte lesen(int Adresse, unsigned int Speicher)

{

Wire.beginTransmission(Adresse);

#if ARDUINO < 100

Wire.send((byte)(Speicher >> 8));

Wire.send((byte)(Speicher & 0xFF));

#else

Wire.write((byte)(Speicher >> 8));

Wire.write((byte)(Speicher & 0xFF));

#endif

Wire.endTransmission();

Wire.requestFrom(Adresse,1);

#if ARDUINO < 100

if(Wire.available())
{
Wert=Wire.receive();
}

#else

if(Wire.available())
{
Wert=Wire.read();
}
#endif

return Wert;
}

Sorry meinte "int lesen" nicht "void lesen"!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Data Logger Daten auf SD Card schreiben Crichton 12 293 22.11.2016 18:32
Letzter Beitrag: Crichton
  Serial Monitor ASCII 1 schreiben BennIY 11 580 01.08.2016 16:42
Letzter Beitrag: Mathias
  String in EEPROM Speichern BennIY 2 410 27.06.2016 10:23
Letzter Beitrag: BennIY
  Grundlagenfrage EEPROM Tobias1984 3 492 14.04.2016 10:43
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  char* inhalt in eine Datei auf SD-Karte schreiben MartinK 0 341 30.03.2016 16:42
Letzter Beitrag: MartinK
  Attempt to write outside of EEPROM memory anwo 1 376 12.02.2016 11:06
Letzter Beitrag: anwo
  Ins eeprom schreiben/lesen anwo 10 1.787 07.02.2016 20:05
Letzter Beitrag: rpt007
  Suche Konzept für ein Inhaltsverzeichnis eines EEPROM avoid 0 311 27.01.2016 10:49
Letzter Beitrag: avoid
  Teensy- Tastaturblöcke in Schreiben einfügen Modinox 19 1.386 10.01.2016 19:09
Letzter Beitrag: Modinox
  float in eeprom goldfisch 4 672 28.12.2015 18:54
Letzter Beitrag: Bitklopfer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste