INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Atmega328 Stromverbrauch reduzieren
25.11.2015, 09:53
Beitrag #9
RE: Atmega328 Stromverbrauch reduzieren
...noch'n Tipp...
Da der I2C Bus ohnehin nur Open Kollektor Ausgänge hat kannst ja auch mal versuchen die zugehörigen Pull-Up Widerstände auf die niedrigste Versorgungsspannung zu legen die bei deinen Busteilnehmern vorkommt. Weil die Logikpegel ohnehin eine relativ große Hysterese haben zwischen 0 und 1 Pegel könnte das sogar klappen.
Versuch macht kluch...oder so ähnlich...Smile
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.11.2015, 11:58
Beitrag #10
RE: Atmega328 Stromverbrauch reduzieren
Hi,
bei Luftdruckmessungen etc. braucht man oft keine durchgehende Messung. Alle paar Minuten reicht oft aus. D.h. man kann den Prozessor und ggf. die ganze Peripherie die meiste Zeit schlafen legen.
Allerdings: Wenn jemand mit dem Forumsnamen "Xtremefly" mit einem Drucksensor hantiert, dann kann ich mir vorstellen, dass das nicht gewollt ist.
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.11.2015, 09:13
Beitrag #11
RE: Atmega328 Stromverbrauch reduzieren
Hallo zusammen,

vielen Dank für die Hilfreichen Tipps.

ich habe nun mal einen Testaufbau mit einem mega328p und 1MHZ bootloader gemacht.
Interessant ist, dass bei 3V und 2V der gleiche Strom fließt. Hier habe ich einen Verbrauch von 340µA im activen modus. Von dem her kann ich ja dann gleich bei 3V bleiben. Dachte das sich zwischen den Spannungen auch ein andere Stromverbrauch entsteht.

@ Thorsten, ja du hast es fast richtig intepretiert anhand vom Namen Big GrinBig GrinTongue
Ich frage die Messwerte alle 40ms ab um eine möglichst viele Messwerte zu erhalten und fehlmessungen herauszufiltern.

Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Atmega328 Pin A6 und A7 Mathias 4 297 10.08.2016 21:37
Letzter Beitrag: hotsystems
  5V auf 3,3V reduzieren... torsten_156 1 862 15.11.2015 16:09
Letzter Beitrag: hotsystems
  Arduino Nano ATmega328 LED Madrix Pascu87 19 4.934 25.01.2015 17:40
Letzter Beitrag: Bitklopfer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste