INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Arduino ohne Board betreiben?
10.10.2014, 14:03
Beitrag #9
RE: Arduino ohne Board betreiben?
(10.10.2014 13:57)tito-t schrieb:  kann man keinen handelsüblichen DC/DC Wandler benutzen?
3V -> 9V?
und dann den normalen DC Hohlstecker verwenden?

sicher geht das, hast nur eben mehr Verluste. Aber du kannst mit einer 9V Batterie auch direkt auf den "Hohlstecker" gehen.

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.10.2014, 14:08
Beitrag #10
RE: Arduino ohne Board betreiben?
der Arduino frisst doch nicht viel, und die heutigen Wandler haben doch auch alle einen Wirkungsgrad von über 90% - dann wechselt man eben die 2 Batterien notfalls mal ein bisschen früher Wink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
10.10.2014, 14:18
Beitrag #11
RE: Arduino ohne Board betreiben?
(10.10.2014 14:08)tito-t schrieb:  der Arduino frisst doch nicht viel, und die heutigen Wandler haben doch auch alle einen Wirkungsgrad von über 90% - dann wechselt man eben die 2 Batterien notfalls mal ein bisschen früher Wink

..dann mach es doch so....Tongue

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.10.2014, 12:28
Beitrag #12
RE: Arduino ohne Board betreiben?
Hallo,
danke für die Antworten. Ich benötige jedoch eine Lösung (gerne auch einen Schaltplan mit den benötigten Bauteilen) für ein späteres PCB.
Danke :-)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.10.2014, 12:50
Beitrag #13
RE: Arduino ohne Board betreiben?
(13.10.2014 12:28)lonesome schrieb:  Hallo,
danke für die Antworten. Ich benötige jedoch eine Lösung (gerne auch einen Schaltplan mit den benötigten Bauteilen) für ein späteres PCB.
Danke :-)

aha...nun doch mit PCB, also das kann man alles unter arduino.cc runterladen und die PCB Software von cadsoft.de ist für diese Boardgröße sogar kostenlos solange man damit kein Geld verdient.

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.10.2014, 14:01
Beitrag #14
RE: Arduino ohne Board betreiben?
Das mag sein, prinzipiell habe ich auch Zugriff auf Eagle. Jedoch kann ich leider aus deiner Antwort keine benötigten Bauteile entnehmen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.10.2014, 16:46
Beitrag #15
RE: Arduino ohne Board betreiben?
Hallo,

ich habe als Anhang mal eine Eagle-Datei angefügt, die zeigt wie ich meine Controller (ATMEGA328P-PU) ohne Arduino-Board grundsätzlich beschalte.

Versorgt werden die über ein kleines Steckernetztei mit 7,5V bis 12V Ausgangsspannung.
Bei 12V laufen die Geräte auch noch ohne die Spannungsregler kühlen zu müssen. Ich habe aber auch keine große Last an den geregelten 3,3V und 5V.
Nur ein paar Sensoren und ein nRF24L01 Funkmodul.

Die gesamt Stromaufnahme der Schaltung liegt meist weit unter 100mA.

Gruß
Arne


Angehängte Datei(en)
.zip  Test_01.zip (Größe: 49,61 KB / Downloads: 44)

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.10.2014, 17:19
Beitrag #16
RE: Arduino ohne Board betreiben?
(14.10.2014 14:01)lonesome schrieb:  Das mag sein, prinzipiell habe ich auch Zugriff auf Eagle. Jedoch kann ich leider aus deiner Antwort keine benötigten Bauteile entnehmen.

...ähm mit Eagle kann man sich eine Stückliste ausgeben lassen Exclamation
..und für Entwicklertätigkeiten nehme ich 68 Euro/Stunde + Steuer Big Grin

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  MEGA 2560 mit 5V 12A Netzteil betreiben möglich? Nafetz 18 487 11.11.2016 05:59
Letzter Beitrag: peterfido
  Board und Touch Screen auswählen Felix91 7 338 14.09.2016 16:12
Letzter Beitrag: Binatone
  Adafruit Gemma Board hängt sich auf Jack Sparrow 7 306 10.07.2016 15:01
Letzter Beitrag: hotsystems
  LEDs mit 3.3V anstatt 4.5-6V betreiben? MrFuzzy 24 1.652 05.05.2016 12:05
Letzter Beitrag: hotsystems
  Atmega über Board Erbsenhirn 22 1.701 09.04.2016 15:45
Letzter Beitrag: Erbsenhirn
  Multi functional Expansion Board Sensor Shield Astropikus 5 783 03.03.2016 22:32
Letzter Beitrag: hotsystems
  Online gehen ohne Ethernet-shield diode1990 0 562 12.12.2015 17:02
Letzter Beitrag: diode1990
  Photowiderstand direkt am Arduino Board anschließen C++Developer2000 8 1.435 21.08.2015 12:11
Letzter Beitrag: C++Developer2000
  LCD 1602 (ohne SPI) - Problem mit Sonderfunktionen ?!? zauche 4 944 19.06.2015 14:04
Letzter Beitrag: zauche
  Board nicht gleich Board Gandalf 3 1.078 04.06.2015 13:51
Letzter Beitrag: Gandalf

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste