INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Arduino & ext. Spannung steuert Servo
21.09.2014, 21:16
Beitrag #1
Arduino & ext. Spannung steuert Servo
Hallo,
ich möchte mit dem Arduino ein Servo steuern, wenn über einen externen Stromkreis ein Signal eingespeist wird. Das Signal kommt von einem weiteren Interface-Board (CompuLab), dessen Ausgang ein 5V-Signal ausgibt.
Dazu habe ich folgende Schaltung gebastelt. Da ich noch Anfänger auf diesem Gebiet bin möchte ich euch fragen, ob das so korrekt ist (siehe Anhang).

Vielen Dank
Torsten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.09.2014, 21:37
Beitrag #2
RE: Arduino & ext. Spannung steuert Servo
(21.09.2014 21:16)torsten_156 schrieb:  Hallo,
ich möchte mit dem Arduino ein Servo steuern, wenn über einen externen Stromkreis ein Signal eingespeist wird. Das Signal kommt von einem weiteren Interface-Board (CompuLab), dessen Ausgang ein 5V-Signal ausgibt.
Dazu habe ich folgende Schaltung gebastelt. Da ich noch Anfänger auf diesem Gebiet bin möchte ich euch fragen, ob das so korrekt ist (siehe Anhang).

Vielen Dank
Torsten

...in dem Fall kannst du dir den Pull Down Widerstand da Links auf dem Breadboard schenken da der Pull Up am Optokoppler schon alleine für klare Zustände sorgt.Hier ist der Pull Down schon wieder schädlich für einen klaren HIGH Zustand.
Aber die Grüne LED kann einen Vorwiderstand von 220 bis 470 Ohm vertragen weil damit die CPU leichter lebt...Undecided
Und das Servo sollte einen separaten 5V Regler bekommen weil die Anlaufströme je nach Servo den CPU Power in die Knie zwingen und dann spinnt alles nur noch rum Big Grin

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
23.09.2014, 14:26
Beitrag #3
RE: Arduino & ext. Spannung steuert Servo
Vielen Dank. Ich werde die Schaltung dann entsprechend ändern.

Gruß
Torsten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.09.2014, 16:56
Beitrag #4
RE: Arduino & ext. Spannung steuert Servo
Hallo,

(21.09.2014 21:37)Bitklopfer schrieb:  Und das Servo sollte einen separaten 5V Regler bekommen weil die Anlaufströme je nach Servo den CPU Power in die Knie zwingen und dann spinnt alles nur noch rum Big Grin

Ich habe jetzt die Schaltung dementsprechend geändert. Nur bei dem separaten 5V habe ich wohl etwas falsch verstanden.
Ich habe den + und - des Servos jetzt an ein separates 5V-Netzteil angeschlossen. Den 3. Pin des Servos aber weiter auf das Arduino belassen. Am Servo tut sich jetzt leider nichts mehr. Das ist bestimmt falsch Huh
Würde es denn helfen wenn ich das Arduino mit einem 5V-Netzteil betreiben würde?

Gruß
Torsten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.09.2014, 22:55
Beitrag #5
RE: Arduino & ext. Spannung steuert Servo
(27.09.2014 16:56)torsten_156 schrieb:  Hallo,

(21.09.2014 21:37)Bitklopfer schrieb:  Und das Servo sollte einen separaten 5V Regler bekommen weil die Anlaufströme je nach Servo den CPU Power in die Knie zwingen und dann spinnt alles nur noch rum Big Grin

Ich habe jetzt die Schaltung dementsprechend geändert. Nur bei dem separaten 5V habe ich wohl etwas falsch verstanden.
Ich habe den + und - des Servos jetzt an ein separates 5V-Netzteil angeschlossen. Den 3. Pin des Servos aber weiter auf das Arduino belassen. Am Servo tut sich jetzt leider nichts mehr. Das ist bestimmt falsch Huh
Würde es denn helfen wenn ich das Arduino mit einem 5V-Netzteil betreiben würde?

Gruß
Torsten

..öhm logo...so gehts net.... Wenn du was steuern willst brauchst du außer der Signalleitung auch ein Bezugspotential dazu wozu man im allgmeinen die Masse oder auch GND bezeichnet verwendet. Also den Arduino GND und die Massebuchse wo auch an dein Servo geht mußt du verbinden...dann sollte das Servo sich wieder steuern lassen....eigentlich ist das Grundwissen Elektrotechnik...

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  PWM Signal => DC Spannung Hurdy 14 484 06.12.2016 18:54
Letzter Beitrag: georg01
  Darf eigentlich spannung am pin anliegen? himbeersirup 5 411 20.05.2016 10:58
Letzter Beitrag: hotsystems
  Arduino ATmega328P (Nano ?) mit ca. 3-5V Versorgungs-Spannung ? HaWe 19 1.736 27.11.2015 12:58
Letzter Beitrag: HaWe
  Servo zu wenig Leistung eddykett 9 1.467 25.08.2015 21:08
Letzter Beitrag: diode1990
  PWM in analoge Spannung umwandeln - Hilfe bei Berechnung chris15 5 2.316 12.08.2015 05:46
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Shild-Wahl für Servo-Steuerung SkyFox 9 1.121 23.07.2015 12:49
Letzter Beitrag: SkyFox
  LCD Anzeige für Arduino Mega2560 an Arduino Due? DaniDD 1 818 03.06.2015 12:16
Letzter Beitrag: DaniDD
  Spannung wo keine sein soll ! bergfrei 30 4.186 28.05.2015 09:25
Letzter Beitrag: Scherheinz
  Arduino Pin mit anderem Arduino auslesen - geht das? Gelegenheitsbastler 8 3.242 08.05.2015 20:49
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Positive und negative Spannung erzeugen Cray-1 15 4.307 18.04.2015 10:56
Letzter Beitrag: Cray-1

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste