INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Arduino Yun - Pins funktionieren nur fehlerheft, warum?
04.05.2014, 23:47
Beitrag #1
Arduino Yun - Pins funktionieren nur fehlerheft, warum?
Hallo Leute! Ich bin neu hier im Forum, hoffe also, dass ich hier richtig bin in diesem Thread...
Ich habe ein Problem mit den Pins an meinem Arduino Yun und weiß absolut nicht weiter, Google hat leider auch nicht geholfen, vielleicht wisst ihr was zu tun ist:
Also ich starte das Beispielprogramm "Blink", funktioniert ohne Probleme, mit ALLEN Pins.
Sobald ich allerding z.B. Pin 13 durchgehend leuchtel lassen möchte:

"int led = 13;
void setup() {
pinMode(led, OUTPUT);
}
void loop() {
digitalWrite(led, HIGH);
}"

...passiert garnichts... die LED 13 (L13) auf der Arduinoplatine leutet zwar, aber auf dem Breadboard passiert mit der LED garnix... Was noch verwirrender ist, wenn ich die Variable "int led" auf 1,2,3,4,5,6,7,8,9,10,11 oder 12 setze, dann leuchtet die LED auf dem Breadboard AUSSCHLIEßLICH wenn ich sie mit pin 13 verbinde, egal welche von den anderen Pins ich ansteuer...

Hoffe ihr könnt mir auf die Sprünge helfen, woran das liegen kann!
Beste Grüße! Dominik
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.05.2014, 17:18
Beitrag #2
RE: Arduino Yun - Pins funktionieren nur fehlerheft, warum?
Also habe jetzt herausgefunden, dass mein Arduino LOW und HIGH verwechselt... bei digitalWrite(led, LOW) leuchtet die LED und bei "HIGH" ist sie aus, was auch erklärt, warum bei dem Beispielprogramm "Blink" alle Pins funktionieren Big Grin
Aber wie stelle ich das nun um??
Beste Grüße! Dominik
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.05.2014, 18:12
Beitrag #3
RE: Arduino Yun - Pins funktionieren nur fehlerheft, warum?
(05.05.2014 17:18)xdomin schrieb:  Also habe jetzt herausgefunden, dass mein Arduino LOW und HIGH verwechselt... bei digitalWrite(led, LOW) leuchtet die LED und bei "HIGH" ist sie aus,
Das klingt danach, dass Du die LEDs anders herum eingebaut hast, als eigentlich vermutet... Schick doch mal einen Schaltplan.

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.05.2014, 07:35
Beitrag #4
RE: Arduino Yun - Pins funktionieren nur fehlerheft, warum?
Hmm da kann man doch eig. nichts falsch machen dachte ich Big Grin
So sieht der Versuchsaufbau bei mir aus:
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.05.2014, 08:10
Beitrag #5
RE: Arduino Yun - Pins funktionieren nur fehlerheft, warum?
(06.05.2014 07:35)xdomin schrieb:  Hmm da kann man doch eig. nichts falsch machen dachte ich
Meinst Du das ernst?
Du hast die LED auf +5V gelegt und die andere Seite auf den Pin. Wenn der Pin auf HIGH geht, dann hast Du am Pin auch 5V. D.h es fließt kein Strom. Wenn der Pin auf LOW geht, dann schaltet er auf Masse (aka GND oder 0V). Dann fließt ein Strom und die LED leuchtet. Also alles ganz normal.
Übrigens: Wenn Du tatsächlich keinen Vorwiderstand in der Schaltung hast, dann geht bald etwas kaputt.
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.05.2014, 08:42
Beitrag #6
RE: Arduino Yun - Pins funktionieren nur fehlerheft, warum?
(06.05.2014 08:10)Thorsten Pferdekämper schrieb:  
(06.05.2014 07:35)xdomin schrieb:  Hmm da kann man doch eig. nichts falsch machen dachte ich
Meinst Du das ernst?
Du hast die LED auf +5V gelegt und die andere Seite auf den Pin. Wenn der Pin auf HIGH geht, dann hast Du am Pin auch 5V. D.h es fließt kein Strom. Wenn der Pin auf LOW geht, dann schaltet er auf Masse (aka GND oder 0V). Dann fließt ein Strom und die LED leuchtet. Also alles ganz normal.
Übrigens: Wenn Du tatsächlich keinen Vorwiderstand in der Schaltung hast, dann geht bald etwas kaputt.
Gruß,
Thorsten

Ich war gerade auf der Suche nach einer super Tutorial Seite, die ich mal zum Arduino gefunden habe (leider nicht mehr gefunden).
Dabei ist mir aufgefallen, dass wahnsinnig viele Tutorials die LEDs einfach direkt auf den Arduino stecken. Einen Hinweis auf einen Vorwiderstand bzw. LEDs mit integriertem Vorwiderstand habe ich nur selten gefunden.
Keine Ahnung, wie das auf Dauer gut gehen soll Huh

Wenn man wirklich keine Vorwiderstand drauf stecken möchte, dann kann man die 5V LEDs nehmen, die einen eingebauten Vorwiderstand haben: http://www.reichelt.de/LEDs-5-V-12-V/2/i...500&SHOW=1

Gruß, Alex
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.05.2014, 10:08
Beitrag #7
RE: Arduino Yun - Pins funktionieren nur fehlerheft, warum?
Ähh ich wollte euch nur testen Leute Big Grin
habe leider nur 10k Wiederstände, da sieht man die LED kaum noch leuchten, deshalb weggelassen!
Peinlich peinlich das ganze... das hätte meine kleine Schwester wohl besser auf die Reihe bekommen Big Grin
Danke für den Link u. eure Hilfe!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.05.2014, 10:22
Beitrag #8
RE: Arduino Yun - Pins funktionieren nur fehlerheft, warum?
(06.05.2014 10:08)xdomin schrieb:  habe leider nur 10k Wiederstände, da sieht man die LED kaum noch leuchten, deshalb weggelassen!

Dann mal ganz schnell ein paar Widerstände ordern.
Wie schon geschrieben ist dein Arduino in Gefahr (und der Yun ist nicht gerade der billigste!)

Gruß, Alex
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Uno gehen zwei digital Pins nicht edlosijagen 15 590 07.07.2016 19:22
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  mehr PWM Pins WIMunios 8 1.105 20.03.2016 00:19
Letzter Beitrag: hotsystems
  Welche Pins für Software Serial BennIY 1 487 27.01.2016 23:02
Letzter Beitrag: hotsystems
  Pins am Drehregler (Rotary Encoder) facebraker 49 8.713 23.11.2015 09:29
Letzter Beitrag: noxx
  LCD Anzeige für Arduino Mega2560 an Arduino Due? DaniDD 1 803 03.06.2015 12:16
Letzter Beitrag: DaniDD
  Arduino Pin mit anderem Arduino auslesen - geht das? Gelegenheitsbastler 8 3.211 08.05.2015 20:49
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Wie viele PINs werden für LCD 2x16 benötigt? torsten_156 4 1.333 05.02.2015 09:11
Letzter Beitrag: xuino
  Belastbarkeit des +5Volt Pins Kyrill 2 1.250 16.01.2015 06:33
Letzter Beitrag: Kyrill
  TLC5940NT: Warum LEDs an 5V? StephanBuerger 4 917 09.12.2014 10:17
Letzter Beitrag: StephanBuerger
  I²C Pins "verlegen" Marcel5291 2 1.217 18.11.2014 15:18
Letzter Beitrag: rkuehle

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste