INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Arduino Webserver mit Sensoren
05.08.2014, 07:42
Beitrag #9
RE: Arduino Webserver mit Sensoren
Moin Ralf,

delay() ist bei dem Thema nicht brachial, sondern eher falsch, da während delay() nicht nur der Code gestoppt wird, sondern auch etliche Komponenten des Arduino, so daß uU. auch die Abarbeitung auf dem Ethernet-shield gestoppt wird.
Wenn du nur eine Aktion oder Funktion im Loop timen möchtest, reicht eine If auf millis() durchaus.
Sollen aber mehrere Aktionen oder Funktionen (auch ohne Beteiligung des Ethernetshield) getimed werden würde ich die elapsedMillis() Library von hier http://playground.arduino.cc/Code/ElapsedMillis benutzen. Ist zwar auch "nur" eine Verpackung für millis(), lässt sich aber recht gut codieren.
Ich mache es letztlich immer so, dass ich mir für jede Aktion/Funktion (egal wieviele) eine Variable für letzten Aufruf und Intervall setze und dann mit
Code:
unsigned long letzter_Aufruf;
const int Intervall=1000;
....
if (millis() - letzter_Aufruf > Intervall) Aktion ;
Die if alle hintereinander und schon bleibt die Loop() übersichtlich.
Grüße RK

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.08.2014, 19:59
Beitrag #10
RE: Arduino Webserver mit Sensoren
Hallo RK,

VIELEN Dank. Genau so etwas wollte ich hören.
So machen Foren Spaß. Hast mir sher geholfen, werde das genau so umsetzen. Mir war das bisher immer etwas supekt die Loop ständig Vollgas rennen zu lassen. Macht ja auch wenig Sinn.

Danke für deine Hilfe.

Grüße, Ralf aka RMR
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.08.2014, 14:14
Beitrag #11
RE: Arduino Webserver mit Sensoren
Hallo Forum.

Nochmal ein kurzer Nachschlag zum Thema Netzwerkverbindungen.

Die bei meinem Uno+Ethernetshield aufgetretenen Verbindungsabbrüche hatten noch eine weitere Ursache.
Steckt niemals einen DLNA-Adapter und ein Stecker(schalt)-Netzteil nebeneinander in eine (Doppel-)Steckdose. Auch nicht in der Wandsteckdosenvariante.
Die hochfrequenten Anteile aus dem Steckernetzteil haben doch mächtig ins DLNA-Netz gespuckt. Das Netzteil hängt nun hinter einem Ferritkernfilter und 20cm weiter.
Seitdem ich das geändert habe, hatte ich keine Verbindungsabbrüche mehr.

Evtl. hilft dieser Tipp noch jemandem.

Gutes Gelingen.... Ralf aka RMR
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  "SunFounder Smart Car Kit for Arduino"...Roboterauto mit Sensoren arduinofan 2 1.632 15.01.2016 11:14
Letzter Beitrag: arduinofan
  Arduino UNO + EthernetShield (Webserver mit E-Mail) m0nn3 0 992 21.12.2015 18:35
Letzter Beitrag: m0nn3
  Sensoren Einbau bergfrei 3 1.836 13.05.2015 10:36
Letzter Beitrag: SkobyMobil
Sad Temperatur u. feuchtigkeit Webserver+speichern der Temp. u. Feuchti. auf sd Porblem!! TbO92 0 1.885 27.10.2014 10:14
Letzter Beitrag: TbO92
  Arduino Uno, LabView und 2 Hall Sensoren Tok 4 2.786 19.03.2014 11:19
Letzter Beitrag: derdemo
  Arduino Neuling: Zugeklappten Laptop mit Arduino aufwecken + Kiste aufklappen? Ikearegal 2 2.511 02.02.2014 07:59
Letzter Beitrag: Ikearegal
  Temperaturüberwachung + LCD + Webserver + eMail rkuehle 0 4.736 21.11.2013 20:58
Letzter Beitrag: rkuehle
  WebServer mit Ethernet Shield--->Fehler im Programm Wampo 0 2.019 22.08.2013 13:13
Letzter Beitrag: Wampo

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste