INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Arduino Uno an 12V
13.12.2014, 11:33
Beitrag #1
Arduino Uno an 12V
Hi,
ich brauche für die Versorgung eines Peltier-Elementes 12V. Um nicht zwei Netzteile kaufen zu müssen, wollte ich wissen, ob man den Arduino Uno auch mit 12V versorgen kann. Im Datenblatt steht 7 bis 12V, also sind 12V für dauerhaften Betrieb ok?

Gruß
Cray-1
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.12.2014, 12:28
Beitrag #2
RE: Arduino Uno an 12V
ich persönlich würde einen Spannungsbegrener dazwischenschalten, um Überspannungen abzuschneiden.
Ein 12V Akku kann ja durchaus, frisch geladen, bis zu knapp 15V liefern.
Mein Favorit für solche Dinge ist ein Kemo DC/DC Konverter. Vllt geht aber sogar schon eine passende Zenerdiode, kA.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.12.2014, 12:53
Beitrag #3
RE: Arduino Uno an 12V
(14.12.2014 12:28)tito-t schrieb:  ich persönlich würde einen Spannungsbegrener dazwischenschalten, um Überspannungen abzuschneiden.
Ein 12V Akku kann ja durchaus, frisch geladen, bis zu knapp 15V liefern.
Mein Favorit für solche Dinge ist ein Kemo DC/DC Konverter. Vllt geht aber sogar schon eine passende Zenerdiode, kA.
Hi,
ich verwende ein Hutschienennetzteil von TDK Lambda mit 12V Versorgungsspannung.

Gruß
Cray-1
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.12.2014, 14:57
Beitrag #4
RE: Arduino Uno an 12V
(14.12.2014 12:53)Cray-1 schrieb:  ....
Hi,
ich verwende ein Hutschienennetzteil von TDK Lambda mit 12V Versorgungsspannung.

Gruß
Cray-1

TDK kenne ich, dann hast du sicherlich den GND Ausgang von dem Netzteil mit dem Schutzleiter verbunden ? Weil die Teile führen sonst evtl. Spannungen von um die 80V gegen Erde am Ausgang. Habe mich da auch erst mal schlau machen müßen. Schaltschrankbaukundige wissen das.
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Arduino Ethernet mit USB 2 Serial Converter/Welche Einstellungen im Arduino-Sketch lociluke 1 1.119 05.05.2015 13:40
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Arduino Mega-Projekt mit EEPROM auf Arduino Due portieren Foto-Ralf 17 3.146 16.03.2015 12:06
Letzter Beitrag: Foto-Ralf

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste