INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Arduino Türöffner
16.11.2015, 19:46
Beitrag #9
RE: Arduino Türöffner
Wenn eine 9 Volt Blockbatterie den Türöffner bewegen soll, leg Dir schonmal nen großen Vorrat davon an.
Je nach Häufigkeit der Aktivierung kann die jede Woche leer sein.

Soll nur der Arduino damit versorgt werden, ist ja schon nach 1-2 Wochen Ruhe, oder?!

Binatone
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.11.2015, 18:04 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.11.2015 18:07 von jalu4601.)
Beitrag #10
RE: Arduino Türöffner
Okay danke, mit dem "Türöffner" möchte ich "nur" eine kleine Holzklappe öffnen...
Gibt es da noch andere Möglichkeiten z.B. einen kleinen Servo oder Schrittmotor zu nehmen?
Habt ihr da schon Erfahrungen?

Gruß

@Binatone

Das ist nicht das Problem! Es soll sich hierbei um einen Geocache handeln, jeder Geocacher bringt seine 9Volt Block selber mit... Ich hoffe du weißt was Geocaching ist WinkWinkSmile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.11.2015, 18:47 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.11.2015 18:58 von Binatone.)
Beitrag #11
RE: Arduino Türöffner
(19.11.2015 18:04)jalu4601 schrieb:  @Binatone

Das ist nicht das Problem! Es soll sich hierbei um einen Geocache handeln, jeder Geocacher bringt seine 9Volt Block selber mit... Ich hoffe du weißt was Geocaching ist WinkWinkSmile

Ja, weiß ich!

Geniale Idee!!
Respekt!


Edit:
Eine Auto Zentralverriegelung arbeitet mit kleinen Stellmotoren, die 20-40 mm Hub haben.
Mittlerweile sollten davon Hunderte solcher Motoren auf jedem mittelgroßen Schrottplatz zu finden sein.
Die dürften auch mit 9 Volt noch laufen...

Man muss halt dafür sorgen im Programm, das der zuverlässig wieder zurück fährt...


Weitermachen Smile


Binatone
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.11.2015, 23:45
Beitrag #12
RE: Arduino Türöffner
(19.11.2015 18:04)jalu4601 schrieb:  Okay danke, mit dem "Türöffner" möchte ich "nur" eine kleine Holzklappe öffnen...
.... jeder Geocacher bringt seine 9Volt Block selber mit...

Da stellt sich mir die Frage, warum muss da ein Arduino ran?
Das geht doch auch ohne, oder wird da noch eine Funktion eingebaut, die wir nicht kennen?

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.11.2015, 14:24
Beitrag #13
RE: Arduino Türöffner
Vermutlich noch ein kleines Rätsel, Tastenkomination, Zahlenschloss...
Da könnte man vieles machen, ein interessantes Thema.

Bin auch schon auf weitere Infos gespannt
Smile

Binatone
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.11.2015, 14:31
Beitrag #14
RE: Arduino Türöffner
(20.11.2015 14:24)Binatone schrieb:  Vermutlich noch ein kleines Rätsel, Tastenkomination, Zahlenschloss...
Da könnte man vieles machen, ein interessantes Thema.
Das habe ich ja auch vermutet.
Und da kann man sich richtig mit dem Arduino austoben.
Warten wir mal auf weiter Infos.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.11.2015, 15:11 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.11.2015 15:12 von jalu4601.)
Beitrag #15
RE: Arduino Türöffner
Hallo, zunächst soll der Geocacher erst ein kleines "Spiel" spielen. Es handelt sich hierbei um Simon Says http://www.kreativekiste.de/arduino-sens...uanleitung

Wenn das Spiel geschafft wurde, soll sich eine Klappe öffnen. Da das ganze draußen steht und möglichst Wartungsarm (grobmotoriger etc...) sein soll, würde ich gerne mit einem Hubmagneten arbeiten.
SieheTüröffner Amazon
Dies hat zudem den Vorteil, dass ich es nur kurz öffnen muss, das Verschließen geht von allein...

Meine Frage, ich würde dieses über ein Relais betätigen, brauche ich dann auch diesen Transisor?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.11.2015, 15:36
Beitrag #16
RE: Arduino Türöffner
(20.11.2015 15:11)jalu4601 schrieb:  Hallo, zunächst soll der Geocacher erst ein kleines "Spiel" spielen. Es handelt sich hierbei um Simon Says http://www.kreativekiste.de/arduino-sens...uanleitung

Wenn das Spiel geschafft wurde, soll sich eine Klappe öffnen. Da das ganze draußen steht und möglichst Wartungsarm (grobmotoriger etc...) sein soll, würde ich gerne mit einem Hubmagneten arbeiten.
SieheTüröffner Amazon
Dies hat zudem den Vorteil, dass ich es nur kurz öffnen muss, das Verschließen geht von allein...

Meine Frage, ich würde dieses über ein Relais betätigen, brauche ich dann auch diesen Transisor?
Liest sich wirklich interessant.

Also du benötigst zum Schalten des Relais auch einen Transistor. Dann kannst du dir das Relais def. sparen. Jedes Teil welches mehr wie 40 mA zieht, benötigt einen Transistor, wenn es von einem Arduino-Port gesteuert werden soll.
Außerdem zieht das Relais zusätzlich Strom, den du dir dann sparen kannst.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Projekt Türöffner Bernd_75 1 1.092 06.07.2015 11:13
Letzter Beitrag: Gelegenheitsbastler
  LCD Anzeige für Arduino Mega2560 an Arduino Due? DaniDD 1 808 03.06.2015 12:16
Letzter Beitrag: DaniDD
  Arduino Pin mit anderem Arduino auslesen - geht das? Gelegenheitsbastler 8 3.226 08.05.2015 20:49
Letzter Beitrag: Bitklopfer
Question Arduino Mega ADK oder Arduino Due? Baja-Junky 1 4.163 14.08.2013 21:16
Letzter Beitrag: Bitklopfer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste