INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Arduino +SPS = Controllino
03.11.2014, 10:48
Beitrag #1
Arduino +SPS = Controllino
Hallo zusammen

Einige werden scho davon gehört haben, auf Kickstarter läuft eine Projekt für eine Arduino kompatible SPS Steuerung.

Controllino

[Bild: 7dd463c8d5702b1eb7d2f23ff3a7e22a_large.jpg?1412931034]

Es sind 3 grössen erhältlich von 139$ bis 325$, die Steuerung ist CE Zertifiziert, alle Anschlüsse sind Kurzschluss, Überlast und ESD geschützt, Relais Ausgänge sind 250V / 6A und Digital Ausgänge 12/24V / 2A, die Eingänge sind 12/24V. Es ist eine RTC (RealTimeClock) verbaut und auf den beiden grösseren Systemen ist auch ein Ethernet Anschluss und ein RS-485 Interface vorhanden.

Grüsse Luca
PS: Ich ziehe keinen Vorteil aus Verkäufen von Controllino und bin lediglich daran interessiert, dass die Kickstarter Kampagne erfolgreich ist.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.11.2014, 17:56 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.11.2014 18:02 von Bitklopfer.)
Beitrag #2
RE: Arduino +SPS = Controllino
Controllino - eine kleine kritische Betrachtung ohne Anspruch auf Vollständigkeit.
In dem Fall ein schneller Vergleich zwischen Controllino und Siemens Logo 8

Hallo liebe Gemeinde,
wenn man das Controllino mit seinen Anschlüßen anschaut so wurde da nicht gekleckert sondern geklotzt wenn dazu auf die Anschlussmöglichkeiten vom Logo Grundmodul schaut. Also Relaisausgänge satt und andere I/O's auch.
Aber das ganze will ja auch programmiert sein und da dürften sich dann wohl nur Arduino Profis ranwagen um hier alle Möglichkeiten auszuschöpfen. Was mich hier am Controllino etwas stört ist das die Analogeingänge anscheinend 12V als kleinsten Bereich haben wo man doch in der Arduniowelt doch eher 5V oder noch weniger als Full Scale benutzt. Klar ist das dies eben aus der SPS Welt kommt wo Messverstärker etc. in der Regel schon auch 10V Pegel liefern können.

Da ich die Vorgängerversion der Logo 8 schon selber eingesetzt habe kann ich davon berichten das ein Programm mit der Logo Software leichter zu realisieren ist als mit der Arduino IDE. Nur als Beispiel, Logo ausgepacken Stromversorgungskabel anfertigen, Lampe und Logo anschließen samt Software installieren und ein Lampe blinkt Programm draufschieben hat gerade mal 3 Stunden gedauert und das als SPS Neuling.
Zu der Logo 8 würde ich heutzutage greifen da sie auch gleich einen Webserver beinhaltet was die konektivität an der Ecke erleichtert. Sicher an der Stelle muß man dann auch mal darauf schauen welche der Steuerungen ein Protokoll liefert das man auf einem anderen System wieder selber weiterverwenden kann. Von daher und all den anderen Parametern sollte man sich als genau überlegen was man als SPS Funktionen etc. benötigt. Eine RTC besitzt sowohl der Controllino als auch ausgewählte Logo Module.... die Kriterien liesen sich sicherlich ausweiten... ich belasse es mal bei diesem Denkanstoß.

Und auch wenn ich diese Firma nicht mehr mag, aber Conrad hat auch mal eine Hutschienenversion von seinem C-Control angeboten. Derzeit wohl im Ausverkauf...

lg
bk
Links:
Siemens Logo
Controllino

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.11.2014, 18:05
Beitrag #3
RE: Arduino +SPS = Controllino
Hallo

Ich stimme dir in den meisten Punkten zu, was für mich einfach ganz klar für Controllino spricht ist die individuelle Erweiterbarkeit und grössere Freiheit bei den Schnittstellen. Zusätzlich kenne ich mich mit Arduino Programmierung besser aus als mit der Logo. Ich denke es kommt stark auf den Verwendungszweck an, für mein aktuelles Projekt ist das Controllino definitiv die bessere Wahl, für andere Aufgaben kann das ganz anders aussehen.

Güsse Luca
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.11.2014, 18:15
Beitrag #4
RE: Arduino +SPS = Controllino
(03.11.2014 18:05)Kaulquappe schrieb:  Hallo

Ich stimme dir in den meisten Punkten zu, was für mich einfach ganz klar für Controllino spricht ist die individuelle Erweiterbarkeit und grössere Freiheit bei den Schnittstellen. Zusätzlich kenne ich mich mit Arduino Programmierung besser aus als mit der Logo. Ich denke es kommt stark auf den Verwendungszweck an, für mein aktuelles Projekt ist das Controllino definitiv die bessere Wahl, für andere Aufgaben kann das ganz anders aussehen.

Güsse Luca

da gebe ich dir vollkommen Recht, sagte ich ja auch schon das es immer darauf ankommt wo man hinwill und was man drauf hat. Und auch eine Logo kannst du mit fertigen Modulen erweitern. Sicher, unterm Strich ist das teurer wie selbermachen, aber bau mal selber Hardware so sauber auf das sie nach was aussieht....dann reden wir nochmal da drüber...Big Grin
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.11.2014, 17:19 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.11.2014 17:23 von analogMensch.)
Beitrag #5
RE: Arduino +SPS = Controllino
Sind für Controllino auch soetwas wie einfach seitlich andockbare Erweiterungsmodule angedacht?

Ich arbeite seit Ewigkeiten mit den Logos (seit Version 0BA2 glaube ich schon) und mit den S7-Sachen. Und da flanscht man Zusatzmodule eben auch nur rechts ran.

Hardware selbst sauber aufbauen ist an sich kein Ding. Hutschienengehäuse bekommt man überall, passende Klemmleisten dazu auch. Der Rest ist Platine und Kleinkram.
Bei mir hier zuhause arbeiten einige Sachen die ich selbstgebaut habe in Verteilerschränken. Hier in meiner Werkstatt sitzt zum Beispiel eine Logo mit einem DO-Modul, in meiner Beleuchtungsteuerung aber hängt ein Arduino mit Relaismodulen. Sauber auf Abstandsbolzen in einem Abzweigkasten verschraubt und anständig verdrahtet, dann geht das alles.

Interessant sieht die Sache schon aus, ich werde mich auf jeden Fall mal mit hier rein hängen Smile

analogMensch.de
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.11.2014, 18:39
Beitrag #6
RE: Arduino +SPS = Controllino
Hänge mich mal rein.
Wird es für den auch HMI Geräte geben ala Siemen Touch.
Wie sieht es aus mit Anbindung an Feldbusse (Profibus, Profinet) irgendwas geplannt?
Gruß
DerDani
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.11.2014, 19:36
Beitrag #7
RE: Arduino +SPS = Controllino
Hallo zusammen

Eben ist die Kickstarter Kampagne erfolgreich beendet worden.

Es wird TFT Bildschirme mit Touch geben, ebenfalls eine Bedieneinheit ala Logo (Symbolisches Display mit Cursortasten). Was es ansonsten geben wird ist mir nicht bekannt. So wie ich es sehe wird es wohl auch ein Stecksystem geben mit seitlichen Steckkontakten.

Die Grundmodule und Erweiterungen werden laut meinen Informationen über RS Components vertrieben werden.

Betreffend Schnittstellen ist USB, Ethernet, RS232 und RS 485 vorhanden (Maxi und Mega). Anbindung an andere Schnittstellen ist mir nichts bekannt.

Grüsse Luca
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.11.2016, 15:36
Beitrag #8
RE: Arduino +SPS = Controllino
Ich will gerade auf Controllino ausweichen, weil LOGO oft nicht soooo logisch ist. Man muss da oft durch die Brust ins Auge programmieren, weil man mit vorgefertigten Funktionen arbeiten muss. Wenn man mit dem Arduiono fertige Programmmodule macht, die sich wiederholen, wie z.B. 0-10 Volt Eingang, oder 0-10 Volt Ausgang, dann wirds mit der Zeit auch leichter. Ich hatte früher in Q-Basic und in Assembler auch fertige Programmmodule, die ich überall immer wieder eingesetzt habe. Also erst Programmteile die man benötigt, aneinandergereit, und dann nur noch einige Funktionen, Vergleiche, Berechnungen mit den Sprügen zu den benötigten Modulen extra geschrieben. Das ging rel. flott. Und man musste nicht durch die Brust ins Auge, wie es oft bei der Logo nötig ist, sondern direkt geradeaus aufs Ziel zu.

Also ich glaube man kann mit der Controllino gezielter und einfacher arbeiten.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Frage zum Controllino Franz54 5 113 30.11.2016 18:18
Letzter Beitrag: Tommy56
  LCD Anzeige für Arduino Mega2560 an Arduino Due? DaniDD 1 818 03.06.2015 12:16
Letzter Beitrag: DaniDD
  Arduino Pin mit anderem Arduino auslesen - geht das? Gelegenheitsbastler 8 3.233 08.05.2015 20:49
Letzter Beitrag: Bitklopfer
Question Arduino Mega ADK oder Arduino Due? Baja-Junky 1 4.176 14.08.2013 21:16
Letzter Beitrag: Bitklopfer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste