INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 2 Bewertungen - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Arduino <=> Nexus 7 los geht´s
21.02.2019, 01:34
Beitrag #41
RE: Arduino <=> Nexus 7 los geht´s
QUICK UPDATE:
Ich habe jetzt bis auf das Design der APP alles zum funktionieren gebracht.
- Der Arduino Sketch läuft ganz gut und macht was er soll.
- Jetzt wird ein Dauer Test zeigen ob der Sketch auch stabil durch läuft.

- Die "Spelling, Typo" Warnungen vom Android-Lint habe ich beseitigt. Dazu habe ich einfach erst mal alles in Englisch Übersetzt.
- Die Kommentare sind also jetzt in "Google Englisch" gestaltet Wink
- Ich habe auch die Variablen (Symbole) passende Bezeichnungen verpasst damit ich nicht alles zur Projekt Datei hinzufügen muss womit Android nicht klar kommt.
- Somit läuft die "Lint Inspektion" jetzt auch fehlerfrei durch.
- Die Wörter "Arduino, Wemos, ardutux, easygrow, togglebutton, floatize (entfloatisieren)" habe ich einfach der Projekt Datei hinzugefügt.
- Wie das mit den z.B "de.dic" Dateien beim Android Marschiert muss ich mir genauso wie das Design Tool erst noch "reinziehen"...

Damit ich weiter machen kann muss ich mir erst mal wieder etwas Zeit ansparen.

Für mich ist mein Projekt nun bei der Version "1.0" angekommen und ich starte jetzt den wichtigen Langzeit Praxis Test.
Zur Funktion sei noch schnell gesagt,

Die verwendete Hardware,
- Arduino Mega2560 (Clone)
- Wemos D1 Mini (ESP8266)
- Micro SD Card Shield (SDHC)
- 3x 4er Relay-Shield LOW Activ (optional)
- SHT30 Temperatur/Luftfeuchte
- BH1750FVI Lichtintensität
- DS3231 RTC
- 3x Vadar-FAN ikl. Verteiler-Platine als PWM Steuerung
- Nexus 7 (2012) Tablet

Die Hauptfunktionen,
- 5 Arduino Pins die Automatik und Manual Funktionen haben, mit 5 Button (Paarweise) über die APP Bedienen.
- 2 Timer können über die APP eingestellt werden.
- Optional für Temperatur, Luftfeuchte, Dew Point RTC-Temp (hier als Gehäuse Temp), können MIN/MAX Vorgaben mit der APP eingestellt werden.
- Bodenfeuchte Sensoren und Füllstand Überwachung sind optional und kommen bei der Bewässerung zum Einsatz. Die sind für den Laufzeit-Test nicht so wichtig. Da reicht es mit dem A0 Pin etwas zu simulieren, werden aber am Ende auch noch Verbaut.

Sollte das Mega2560 einmal abstürzten oder neu Starten muss vom Benutzer erst eine Eingabe am Serial Monitor erfolgen. Ein unkontrollierter Neustart ist bei 230V Schaltungen nicht ratsam. Obwohl hier noch keine Steckdose angeklemmt ist und die Relais nur Leerlauf Schalten, sollten auch die VDE Vorschriften vor lauter Bastelarbeit nicht vergessen werden!


.zip  EasyGrow_v1.0_21.02.zip (Größe: 5,53 MB / Downloads: 41)

Gruß

"It is better to make a good copy, than to have a bad original"

Hardware: SainSmart Mega 2560 R3 + 3,2" LCD-Touch-Screen/Arduino Duemilanove
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2019, 22:38
Beitrag #42
RE: Arduino <=> Nexus 7 los geht´s
Hallo Arduinos
Ich habe mich etwas mit dem SPI Bus beschäftigt und das Projekt umgestellt. Jetzt läuft der Datenaustausch nicht mehr über den I2C sondern über den SPI Bus.
Und das Micro-SD Schield habe ich auch abgeklemmt. Ich habe zwar noch nicht genau kapiert was, wie, wo das alles funktioniert aber der Anfang ist gemacht.

Ein paar "Events" habe ich jetzt auch in den Arduino Sketch weiter verarbeitet.
Code:
-> Tank-Level is now Critical.
-> Tank-Level is now Right.
-> Soil Moistre is now Wet.

-> Leuchtmittel NIO
-> Leuchtmittel IO
Sollte einer dieser "Events" eintreten wird das auch in der APP angezeigt. Das Design der APP habe ich bisher immer noch nicht berücksichtigt. Die Hauptsache ist erst mal das alles ohne Ärger funktioniert.
   
Ich habe das alles bestimmt etwas "Complicated" umgesetzt, aber es funktioniert. Etwas umständlich ist sicher das Übertragen der "Events", dazu müsste ich erst etwas über die String-Arrays im Android Studio lesen und kapieren. Auch wie ich das komplette String-Array an einem Stück über den SPI Bus und einem Kommando übertragen kann gilt es noch zu ermitteln.

Projekt wie immer im Anhang:
.zip  easy_grow_projekt_april.zip (Größe: 2,2 MB / Downloads: 18)

Gruß

"It is better to make a good copy, than to have a bad original"

Hardware: SainSmart Mega 2560 R3 + 3,2" LCD-Touch-Screen/Arduino Duemilanove
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Lightbulb Wie geht das? :) Mischa 4 2.874 02.06.2016 10:38
Letzter Beitrag: SkobyMobil
  2 LCDs und eins geht nur Gandalf 10 4.641 12.06.2015 13:59
Letzter Beitrag: eftokay83
Question [Problem] TFA Nexus über Arduino auf WeatherUnderground übertragen Alfonz_Ritzek 0 3.173 28.03.2015 10:42
Letzter Beitrag: Alfonz_Ritzek
  Arduino Neuling: Zugeklappten Laptop mit Arduino aufwecken + Kiste aufklappen? Ikearegal 2 9.059 02.02.2014 07:59
Letzter Beitrag: Ikearegal

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste