INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Arduino Mini
08.04.2015, 19:48
Beitrag #1
Arduino Mini
schön klein und günstig, praktisch der Nano ohne USB. Richtig? Programmieren über die serielle Schnittstelle, Bootloader bereits drauf, weil ohne ISP. Richtig?

Gruß, Stefan . . . . . . //Wo mein Kölbchen dampft, da bin ich unverkrampft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.04.2015, 05:43
Beitrag #2
RE: Arduino Mini
(08.04.2015 19:48)Stefan schrieb:  schön klein und günstig, praktisch der Nano ohne USB. Richtig? Programmieren über die serielle Schnittstelle, Bootloader bereits drauf, weil ohne ISP. Richtig?

Hi Stefan,
...hast du Drogen genommen ???
Meinst du nun den Arduino (Pro) Mini oder den Nano... also Nano ohne USB kenn ich noch nicht.
Und den Mini als auch den Nano kannst du über die Pins wo der ISP drauf ist programmieren wenn du dir nen Adapter machst. z.B. kann man beim Nano so die Startzeit verkürzen wenn man den übern ISP via UNO als ISP Programmer programmiert. Dabei geht es um die Zeit wo der Bootloader nach dem Reset erst mal auf Daten am USB Port wartet...ist so umme 1 - 1,5 Sekunden nur...aber eben nervig wenn man auf einen Tastendruck sofort eine Reaktion erwartet.
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.04.2015, 06:48
Beitrag #3
RE: Arduino Mini
Also startet der ProMini grundsätzlich schneller als die Versionen mit USB-Schnittstelle?

Wie ist die Startzeit gegenüber einem ATtiny13 oder ATtiny85? Ist da der ProMini schneller oder die Achtbeiner?

@Stefan: Schau mal nach 10er Packs bei Ali und Co. Da kann man echt Schnäppchen machen und bekommt die ProMini für rund 1,35 (168er) bis 1,70 (5V/16Mhz). Schwankungen je nach Kurs sind natürlich möglich, also nagel mich nicht auf den Cent fest.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.04.2015, 08:18
Beitrag #4
RE: Arduino Mini
nein, nicht pro mini, sondern nur mini. Auch ich kenne ihn nur von ebäi, wurde aber jetzt fündig: Minicooper. Und genau: 10 Stück werden unter 22€ angeboten, also zollfrei erwerbbar. Smile


Drogen? ich? Gelten Gummibärchen und Schokoladen-Ostereier schon als welche?

Gruß, Stefan . . . . . . //Wo mein Kölbchen dampft, da bin ich unverkrampft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.04.2015, 10:05
Beitrag #5
RE: Arduino Mini
...hat mal wer erkannt wo ein Unterschied zwischen Mini und Pro-Mini besteht ?
...so auf den ersten Blick aufs Schaltbild sehe ich da keinen signifikanten Unterschied... 328er CPU's dürften heute beide haben...
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.04.2015, 11:29 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.04.2015 11:43 von Gelegenheitsbastler.)
Beitrag #6
RE: Arduino Mini
Unterschiede stehen hier:

http://arduino.cc/en/Products.Compare

Viel ist es nicht. Daher mal die Frage: wieso nimmst du nicht den ProMini?

Sorry wg. evtl. Tipfehler. Liege mit Tablet an der Küste.

https://db.tt/AR1uG7dE
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.04.2015, 11:36 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.04.2015 11:50 von Stefan.)
Beitrag #7
RE: Arduino Mini
oh ja, danke, schöne Übersicht. Sollten wir uns übers Bett hängen. Aber wieso den Pro? Er scheint veraltet zu sein und hat weniger Rexssourcen.


Nachtrag: jetzt verstehe ich! Die angebotenen Teile passen nicht ganz zur Tabelle. Laut dieser wäre es der Mini, bei den Clones steht aber Pro drauf. Habe mal schnell 10 Stück bestellt. BK hat schon Recht, da gibt es außer der MCU keinen Unterschied.

Gruß, Stefan . . . . . . //Wo mein Kölbchen dampft, da bin ich unverkrampft.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.04.2015, 14:54 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.04.2015 14:57 von Bitklopfer.)
Beitrag #8
RE: Arduino Mini
(09.04.2015 11:36)Stefan schrieb:  ... BK hat schon Recht, da gibt es außer der MCU keinen Unterschied.

..ähm MCU ist die selbe... aber mir ist noch aufgefallen das das Layout bezüglich der Ports anderster ist...bzw. beim Pro sind auch A6 und A7 auf Pins verfügbar. Beim Wattuino sind die Pins sogar im 1/10" Raster das man sie leicht auf eine Lochrasterplatine stecken kann. Aber sonst...das was preiswerter ist zählt....
Und Resourcen... wenn die CPU die gleich ist dann sinds nur noch die Anschlußpins... und dann heist es aufpassen wo man einkäuft weil diese Zusatzpins verteilt jeder anderster...
lg
bk

(09.04.2015 11:29)Gelegenheitsbastler schrieb:  Unterschiede stehen hier:

http://arduino.cc/en/Products.Compare

Viel ist es nicht. Daher mal die Frage: wieso nimmst du nicht den ProMini?

Sorry wg. evtl. Tipfehler. Liege mit Tablet an der Küste.

https://db.tt/AR1uG7dE

...ja diese Vergleichsliste...also die 168er CPU bietet kaum noch einer an beim Pro Mini...da zahlste ja schon bei Atmel Mindermengenzuschlag fürs ROM...Big Grin
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste