INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Umfrage: Welcher Arduino ist für dich unabhängig vom Preis der beste?
Due
Mega ADK
Mega 2560
[Zeige Ergebnisse]
Hinweis: Dies ist eine öffentliche Umfrage. Andere Benutzer können sehen, was du gewählt hast.
Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Arduino Mega ADK oder Arduino Due?
14.08.2013, 15:13
Beitrag #1
Question Arduino Mega ADK oder Arduino Due?
Hallo,
also zuerst einmal ist zu sagen, dass ich im Bereich Programmierung und Mikrocontroller bisher nur etwas Erfahrung im Umgang mit einem Arduino Uno sammeln konnte.
Jener gehört jedoch nicht direkt mir, weshalb ich mir ein weiteres Board zulegen möchte.
Da ich mich bei meiner Auswahl auf Arduino's beschränken möchte, habe ich mir die verschiedenen Boards mal angeschaut.
Anscheinend liegen auch die teuersten Boards im Bereich von rund 50 Euro.
Meine Frage ist nun eigentlich nur welches von diesen schlicht und ergreifend das beste Board ist. Dies würde mich unabhängig vom Preis am meisten ansprechen, da 50 Euro ja erstens nicht die Welt sind, ich aber auch gerne möglichst viele Funktionen und Möglichkeiten hätte. Zwar bin ich noch ein Anfänger in diesem Bereich, aber da ich vorhabe mich zu steigern, würde es denke ich dennoch Sinn machen gleich aufs Ganze zu setzen.

Wäre wirklich toll, wenn ihr mir bei meiner Entscheidung aus der Überschrift helfen könntet!
Welches der beiden Boards findet ihr besser? Wenn möglich mit Begründung Wink
Und wo liegen eigentlich die Unterschiede, damit ich mir selbst auch eine bessere Meinung bilden kann?

Mir ist nur bekannt, dass der ADK 8 Bit und 16 MHz hat und der Due 32 Bit und 84 MHz, was ja schon mal ein großer Unterschied ist!
Außerdem hat der ADK ja die normale 5V Betriebsspannung, aber der Due nur 3,3V. Hat dies oft Nachteile? Gibt es Shields die auf Grund dieser Tatsache nicht kompatibel sind? Ist dies zu wenig Leistung für reguläre Bauteile oder kleinere Motoren/ Servos?
Dann wäre da noch der EEPROM Speicher, der beim ADK 4 kB groß ist und beim Due gar nicht vorhanden. Kann mir mal jemand erklären, wofür dieser Speicher überhaupt zuständig ist bzw. welche Nachteile sich daraus ergeben, wenn er nicht vorhanden ist?
Der Flash-Speicher (,der beim Due größer ist,) ist soweit ich weis zur Speicherung der programmierten Sketches da, oder!?
Allerdings ist der SRAM Speicher ja beim Due auch viel größer! Ist dies ein großer Vorteil? Wozu ist dieser Speicher zuständig? Ich weis nur, dass es ein flüchtiger Speicher ist...

Des weiterem ist mir noch aufgefallen, dass das hochladen eines Sketches auf den Due anders (komplizierter?) verläuft... Was ist davon zu halten?: Zitat von der Arduino-Homepage:
"Das Hochladen von Sketches in den SAM3X funktioniert anders als bei den AVR Mikrocontrollern, die man auf anderen Arduino Boards findet. Der Flash Speicher muss gelöscht werden bevor er neu programmiert werden kann. Der Upload zum Chip wird vom ROM des SAM3X gesteuert, welcher nur läuft wenn der Flash Speicher leer ist."

Auf Wikipedia steht außerdem, dass der Due mehr Interfaces als der ADK besitzt. Stimmt das? Welche denn? Sind die relevant?
Letzter mir bekannter Unterschied ist, dass das Arduino Due Board das einzige mit analogen Ausgängen ist (2 Stück). Besitzt auch der Mega ADK diese nicht? Welche neuen Möglichkeiten ergeben sich denn z.B. aus solchen Ausgängen?
Unterschiede in der Anzahl anderer In/Out-Puts sind ja wenn überhaupt nur gering und für mich nicht sonderlich relevant.

Meine nächste Frage weicht etwas vom bisherigem Thema ab, aber gibt es etwas, was der Arduino Mega 2560 kann, der Arduino Mega ADK aber nicht?

PS: Da ich mir gut vorstellen könnte, dass die Definition des "BESTEN Arduino's" von der Anwendung abhängig ist, würde ich sagen, dass er bei mir Verwendung in etwas komplexeren Eigenbau-Maschinen findet, um z.B. Pneumatik Zylinder zu steuern, aber auch ein Bildschirm mit beweglichen Grafen könnte zum Einsatz kommen. Außerdem habe ich Interesse am Internet Shield und es kommen sicherlich auch noch weitere Projekte, die andere Fähigkeiten des Boards fordern.

Danke fürs Lesen und schon mal Danke im Voraus für eure Antworten!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.08.2013, 21:16
Beitrag #2
RE: Arduino Mega ADK oder Arduino Due?
(14.08.2013 15:13)Baja-Junky schrieb:  Hallo,
also zuerst einmal ist zu sagen, dass ich im Bereich Programmierung und Mikrocontroller bisher nur etwas Erfahrung im Umgang mit einem Arduino Uno sammeln konnte.
Jener gehört jedoch nicht direkt mir, weshalb ich mir ein weiteres Board zulegen möchte.
Da ich mich bei meiner Auswahl auf Arduino's beschränken möchte, habe ich mir die verschiedenen Boards mal angeschaut.
Anscheinend liegen auch die teuersten Boards im Bereich von rund 50 Euro.
Meine Frage ist nun eigentlich nur welches von diesen schlicht und ergreifend das beste Board ist. Dies würde mich unabhängig vom Preis am meisten ansprechen, da 50 Euro ja erstens nicht die Welt sind, ich aber auch gerne möglichst viele Funktionen und Möglichkeiten hätte. Zwar bin ich noch ein Anfänger in diesem Bereich, aber da ich vorhabe mich zu steigern, würde es denke ich dennoch Sinn machen gleich aufs Ganze zu setzen.

Wäre wirklich toll, wenn ihr mir bei meiner Entscheidung aus der Überschrift helfen könntet!
Welches der beiden Boards findet ihr besser? Wenn möglich mit Begründung Wink
Und wo liegen eigentlich die Unterschiede, damit ich mir selbst auch eine bessere Meinung bilden kann?

Mir ist nur bekannt, dass der ADK 8 Bit und 16 MHz hat und der Due 32 Bit und 84 MHz, was ja schon mal ein großer Unterschied ist!
Außerdem hat der ADK ja die normale 5V Betriebsspannung, aber der Due nur 3,3V. Hat dies oft Nachteile? Gibt es Shields die auf Grund dieser Tatsache nicht kompatibel sind? Ist dies zu wenig Leistung für reguläre Bauteile oder kleinere Motoren/ Servos?
Dann wäre da noch der EEPROM Speicher, der beim ADK 4 kB groß ist und beim Due gar nicht vorhanden. Kann mir mal jemand erklären, wofür dieser Speicher überhaupt zuständig ist bzw. welche Nachteile sich daraus ergeben, wenn er nicht vorhanden ist?
Der Flash-Speicher (,der beim Due größer ist,) ist soweit ich weis zur Speicherung der programmierten Sketches da, oder!?
Allerdings ist der SRAM Speicher ja beim Due auch viel größer! Ist dies ein großer Vorteil? Wozu ist dieser Speicher zuständig? Ich weis nur, dass es ein flüchtiger Speicher ist...

Des weiterem ist mir noch aufgefallen, dass das hochladen eines Sketches auf den Due anders (komplizierter?) verläuft... Was ist davon zu halten?: Zitat von der Arduino-Homepage:
"Das Hochladen von Sketches in den SAM3X funktioniert anders als bei den AVR Mikrocontrollern, die man auf anderen Arduino Boards findet. Der Flash Speicher muss gelöscht werden bevor er neu programmiert werden kann. Der Upload zum Chip wird vom ROM des SAM3X gesteuert, welcher nur läuft wenn der Flash Speicher leer ist."

Auf Wikipedia steht außerdem, dass der Due mehr Interfaces als der ADK besitzt. Stimmt das? Welche denn? Sind die relevant?
Letzter mir bekannter Unterschied ist, dass das Arduino Due Board das einzige mit analogen Ausgängen ist (2 Stück). Besitzt auch der Mega ADK diese nicht? Welche neuen Möglichkeiten ergeben sich denn z.B. aus solchen Ausgängen?
Unterschiede in der Anzahl anderer In/Out-Puts sind ja wenn überhaupt nur gering und für mich nicht sonderlich relevant.

Meine nächste Frage weicht etwas vom bisherigem Thema ab, aber gibt es etwas, was der Arduino Mega 2560 kann, der Arduino Mega ADK aber nicht?

PS: Da ich mir gut vorstellen könnte, dass die Definition des "BESTEN Arduino's" von der Anwendung abhängig ist, würde ich sagen, dass er bei mir Verwendung in etwas komplexeren Eigenbau-Maschinen findet, um z.B. Pneumatik Zylinder zu steuern, aber auch ein Bildschirm mit beweglichen Grafen könnte zum Einsatz kommen. Außerdem habe ich Interesse am Internet Shield und es kommen sicherlich auch noch weitere Projekte, die andere Fähigkeiten des Boards fordern.

Danke fürs Lesen und schon mal Danke im Voraus für eure Antworten!

Hallo,
über diese Arduino's bin ich auch gerade am verifizieren der Eigenschaften.
Also nach dem mir der Speicher auf dem Arduino-Ethernet zu eng wurde habe ich mir den Mega ADK geholt einfach deswegen den ADK um eben die Zweite USB Buchse zu haben - habe ich aber noch nicht benutzt, stört auch nicht.
Ansonsten habe ich den Mega gewählt weil er sich noch über die normale Arduino IDE programmieren läßt und zudem noch mit 5V arbeitet was mir einfach sympathischer ist wie die 3,3V vom DUE.

Andererseits hat der DUE zumindest auf dem Chip viel mehr Schnittstellen gerade auch im Automotive Bereich, schau mal hier, die Liste laest sich auch noch aufklappen:
http://www.atmel.com/devices/SAM3X8E.asp...parameters
Den werde ich mir für ein anderes Projekt unter der Atmel IDE mal anlachen.

Also es ist nicht einfach zu sagen welcher die bessere Wahl ist....das kommt wie du schon erkannt hast auch voll auf die Anwendung an. Z.B. habe ich auch erst kürzlich den Prozessortackt über den Chip-Internen Prescaler halbiert weil dann die Taktfrequenz fuer den Timmer besser gepasst hat. Also Speed ist auch nicht immer alles.

Und was die Shield's angeht, da mußt bei jedem Einzelnen schauen ob es mit 3,3V zurechtkommt. Und vor allem mußt beim DUE unbedingt darauf achten das an einem Eingang keine Spannungen über 3,3V auftreten !!!

Von daher, wer die Wahl hat....Smile

Gruß
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Buchsenleisten beim Arduino MKR GSM 1400 a.part 2 392 08.02.2020 11:44
Letzter Beitrag: a.part
  4V bypass am Arduino Ausgang Harry 20 1.179 05.02.2020 21:35
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Vin am Arduino DG4XP 5 704 24.01.2020 08:59
Letzter Beitrag: hotsystems
  Sketch auf Arduino Nano laden berny46 5 963 05.01.2020 11:05
Letzter Beitrag: berny46
  Grundsätzliche Frage zur Spannungsversorgung von Arduino & Co DO3GE 17 2.301 04.01.2020 16:04
Letzter Beitrag: MicroBahner
Question Arduino Ausgangsspannung tomo_2403 7 897 30.12.2019 15:21
Letzter Beitrag: Chopp
  ESP / Arduino und RS485 Relaiskarte hd458 2 828 07.12.2019 20:07
Letzter Beitrag: GuaAck
  LED Strip über Arduino und Fernbedienung steuern Michi_exe 1 629 03.12.2019 15:05
Letzter Beitrag: Tommy56
  Arduino Nano keine Verbindung zu nRF24L01 Modul Jonaz2 9 1.479 26.11.2019 21:38
Letzter Beitrag: hotsystems
  Arduino Nano + W5500 Server Problem Plammi 8 1.476 23.11.2019 19:40
Letzter Beitrag: ardu_arne

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste