INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Arduino LCD Menü Rotary und Settings im Untermenü setzen?
05.08.2014, 20:17
Beitrag #17
RE: Arduino LCD Menü Rotary und Settings im Untermenü setzen?
Nein alles gut, ich habe ja keinen fertigen code gesucht den ich einsetz und tada. Ein bisschen lerneffekt muss ja schließlich auch noch mit dabei sein.

Okay das mit dem Speedup geht mir grad zu tief in die Materie, ich werde das mal in die "NOCH ZU LERNEN" Kiste packen. Big Grin

Habe eben gefragt weil das ganze ja n GewitterTrigger werden soll und ich mit jeder millisec die ich schneller bin den ShutterLag der Kamera Kompensiere. Die Frage is halt nur in wie weit schneller das ganze wird. Glaube eben auch nicht das ich nen LDR mit dem analogRead viel schneller mache.

Aber gut zu wissen das es solche funktionen gibt Wink

Danke für die Hilfe, ich hoffe das ich den Trigger bald ins Arduino-Projekt verschieben kann Smile

Greez
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.08.2014, 20:29
Beitrag #18
RE: Arduino LCD Menü Rotary und Settings im Untermenü setzen?
(05.08.2014 20:08)rkuehle schrieb:  Hallo bk,

völlig richtig. ich korrigere den Code noch. Habe selber so ein Encoder nicht da, daher kein Test gemacht. Nun die Entprellerei muss dann Wampoo machen Smile
Grüße RK

okay, dann habe ich die Tomaties doch nicht auf der Linse...
und nen Encoder von der Sorte entprellen ist was lustiges..Big Grin..ich kenne diese Materie noch aus der Zeit als es keine uP's gab...nannte sich damals nur inkrementaler Weggeber ...1000 Imp/rpm und mit 2 Lichtschranken um 90 Grad Phasenverschoben so wie diese Encoder....manche größere Kontroller haben dafür extra einen Quatraturdecoder auf dem Chip...

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.08.2014, 07:31
Beitrag #19
RE: Arduino LCD Menü Rotary und Settings im Untermenü setzen?
Moin,
dürfte also ne Menge Impulse geben, oder?
Wenn ich das so richtig auffasse könnte vllt. das helfen:
Code:
long debouncing_time = 15; // Verzögerung imn ms
volatile unsigned long last_micros;
void setup() {
  attachInterrupt(0, debounceInterrupt, RISING);
}
void loop() {
}
void debounceInterrupt() {
  if((long)(micros() - last_micros) >= debouncing_time * 1000) {
    Interrupt();
    last_micros = micros();
  }
}
void Interrupt() {
  //mache irgendwas
}
Ist aber nur ein Template was ich irgendwo gefunden habe. Müsste also angepasst werden.
RK

Nüchtern betrachtet...ist besoffen besser Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.09.2014, 14:42
Beitrag #20
RE: Arduino LCD Menü Rotary und Settings im Untermenü setzen?
Hi Wampo,

verfolgst du das Projekt mit dem Multitrigger noch weiter?

Ich habe ein sehr ähnliches laufen.
Auf der Arduinoseite im deutschen Forum habe ich mal meinen Code gepostet:
http://forum.arduino.cc/index.php?PHPSES...c=266809.0
(Kann ich auch hier noch mal machen, wenn das gewünscht(er) ist ...) Smile

Vielleicht können wir uns da ja auch noch ein bisschen austauschen.

Die Menüführung funktioniert bei mir über die Taster eines LCD-Shields aber die Routinen für die Triggergeschichten werden ja ähnlich sein.

Ich überlege da z.B. zur schnelleren Erassung der Sensordaten eine Bilbliothek für schnelleres Lesen/Schreiben auf die Pins zu nutzen:
https://code.google.com/p/digitalwritefast/

Kennt die jemand? Macht das Sinn?

Flaschenhals ist ja wohl am ehesten die Kameraauslöseverzögerung - wie das mit dem "Rest" (Sensorschaltung/Bauteile; Abfrageroutine) aussieht, versuche ich gerade zu verstehen ...

Im Moment benutze ich für Licht und Schall kleine Fertigplatinen damit auf dem Breadboard noch Platz bleibt und ich nur eine KlinkensteckerBuchse für die beiden Sensortypen brauche.

Grüße,
klaros
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Menü über Bluetooth Eingabe abwarten anwo 4 504 18.10.2016 08:59
Letzter Beitrag: Lolliball
  Den 1. nRF24L01 auf "T" setzen und den 2. auf "R" setzen, wie geht das bitte ? arduinofan 3 440 01.02.2016 20:10
Letzter Beitrag: arduinofan
  Rotary Encoder - Anschließen King2k7 10 1.150 18.01.2016 12:38
Letzter Beitrag: hotsystems
  image menu navi für mega2560 mit tft-lcd ArduTux 3 415 16.01.2016 15:52
Letzter Beitrag: arduinofan
  Serial Menü futti0 8 1.112 25.12.2015 19:54
Letzter Beitrag: hotsystems
  Pins setzen und auslesen im Yun mit FreeBasic arduinofan 3 556 08.12.2015 15:03
Letzter Beitrag: manau21
  Hilfe für Grafikfunktion Setzen jgrothe 5 767 19.06.2015 14:23
Letzter Beitrag: torsten_156
  Rotary Encoder zählt nicht Rückwerts elmo 8 2.183 20.05.2015 20:05
Letzter Beitrag: elmo
  Einen hochzählenden Wert auf null setzen - wie macht man das? Gelegenheitsbastler 6 1.325 16.05.2015 16:18
Letzter Beitrag: Gelegenheitsbastler
  Arduino Ethernet mit USB 2 Serial Converter/Welche Einstellungen im Arduino-Sketch lociluke 1 1.114 05.05.2015 13:40
Letzter Beitrag: Bitklopfer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste