INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Arduino-Kompatible "Websiten"
21.06.2020, 18:30
Beitrag #1
Arduino-Kompatible "Websiten"
Die Idee hatte ich bereits zuvor, als ich meine Smartwatch selber gebaut habe.
Ursprünglich wollte ich noch Websites anzeigen oder zumindest Daten von ihnen auslesen, aber die Rechenleistung und der RAM des ESP8266 war einfach nicht ausreichend, um die https-Seiten zu entschlüsseln.

Das hat sich geändert, als ich "wttr.in" entdeckte.
Mit "wttr.in/Berlin" kann man so zum Beispiel die Wettervorhersage für Berlin herausziehen. Das ist für Wetterstationen schon recht angenehm, und wird bereits von meinem RasPi als Konsolenbefehl genutzt.

Es gibt also Websites, die speziell zum Beispiel für Konsolen gemacht wurden und aus deren Stream man sich Daten herausziehen kann.
Die Frage ist, ob ihr solche Websites kennt?
Vielleicht kann man ein kleines Netzwerk aufbauen, so dass man mit einem Arduino Nano o.ä. oder einem ESP eine kleine Infotafel bauen kann - oder wie bei mir, dem Smarthome die Anweisung gibt, das Licht eine Stunde früher anzuschalten.

In der heutigen Zeit ist gesunder Menschenverstand so etwas Ähnliches wie eine Superkraft - aber keine nützliche.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.06.2020, 18:34
Beitrag #2
RE: Arduino-Kompatible "Websiten"
(21.06.2020 18:30)Vapalus schrieb:  aber die Rechenleistung und der RAM des ESP8266 war einfach nicht ausreichend, um die https-Seiten zu entschlüsseln.
Warum verbreitest Du solchen Unsinn?

Sowohl Https-Client, als auch HTTPS-Server für den ESP8266 existieren in den mitgelieferten Libs und funktionieren.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.06.2020, 19:02 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.06.2020 19:05 von Vapalus.)
Beitrag #3
RE: Arduino-Kompatible "Websiten"
Dann muss ich mich entschuldigen, ich hab's leider nicht hinbekommen.

In der heutigen Zeit ist gesunder Menschenverstand so etwas Ähnliches wie eine Superkraft - aber keine nützliche.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.06.2020, 19:09
Beitrag #4
RE: Arduino-Kompatible "Websiten"
(21.06.2020 19:02)Vapalus schrieb:  Dann muss ich mich entschuldigen, ich hab's leider nicht hinbekommen.
Probiere die Beispiele aus. Get und Put nach meinem Server, der nur über HTTPS erreichbar ist funktionieren problemlos. Du musst aber gleich mit HTTPS anfangen, die Umleitung von HTTP ist nicht mit drin, die müsstest Du selbst programmieren.

Für den HTTPS-Webserver habe ich noch keine Verwendung, da diese sowieso nur lokal laufen.
Wichtig ist, Du musst auf die Zertifikate achten bzw. die komplette Kette installieren. Das ist nicht ganz trivial.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.06.2020, 19:22
Beitrag #5
RE: Arduino-Kompatible "Websiten"
Es war eher die peinliche Form von "nicht genug recherchiert, nicht gewusst, dass es geht".

Nichts desto trotz wäre es schön, eine Liste an extrem einfachen Websites zu haben, die man einfach parsen kann - sofern man auf seinem Arduino nicht Youtube gucken möchte.

In der heutigen Zeit ist gesunder Menschenverstand so etwas Ähnliches wie eine Superkraft - aber keine nützliche.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.06.2020, 19:37
Beitrag #6
RE: Arduino-Kompatible "Websiten"
(21.06.2020 19:22)Vapalus schrieb:  Es war eher die peinliche Form von "nicht genug recherchiert, nicht gewusst, dass es geht".

Nichts desto trotz wäre es schön, eine Liste an extrem einfachen Websites zu haben, die man einfach parsen kann - sofern man auf seinem Arduino nicht Youtube gucken möchte.

Da könnte höchstens jemand einen Thread anfangen, der schon was gefunden hat und andere ergänzen. Wobei die meisten Websites mittlerweile nur noch per HTTPS erreichbar sind. Da fallen die alten Arduinos schon mal raus.
Also immer mit hinschreiben, ob HTTP und wie der Aufbau ist, also wie geparst werden kann.
Manche Seiten haben auch zusätzlich einen API-Zugriff.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste