INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Arduino IDE mit DFI
16.08.2019, 13:27
Beitrag #1
Arduino IDE mit DFI
Hallo Leute,
wir versuchen gerade einen Arduino Sketch auf einen Arduino Micro zu laden. Der Micro soll aber den originalen ATMega32U4-usbdevice_dfu Bootlader mit samt der dafür vorgesehenen Hardware-ID bekommen. Nun kann ich den originalen Bootloader als .hex-File direkt mit AVR-Dude über ISP flashen. Sobald ich aber mit der Arduino IDE einen Sketch mittels ISP flashe, ändert sich die Hardware ID und der 32U4 wird im Gerätemanager wieder als Arduino Micro angezeigt.
Gibt es irgendeine Möglichkeit mit der Arduino IDE einen Sketch auf den 32U4 zu laden ohne, dass der Bootloader gelöscht und die Hardware-ID geändert wird?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.08.2019, 15:52
Beitrag #2
RE: Arduino IDE mit DFI
(16.08.2019 13:27)D.T.Schneiderlein schrieb:  Hallo Leute,
wir versuchen gerade einen Arduino Sketch auf einen Arduino Micro zu laden. Der Micro soll aber den originalen ATMega32U4-usbdevice_dfu Bootlader mit samt der dafür vorgesehenen Hardware-ID bekommen. Nun kann ich den originalen Bootloader als .hex-File direkt mit AVR-Dude über ISP flashen. Sobald ich aber mit der Arduino IDE einen Sketch mittels ISP flashe, ändert sich die Hardware ID und der 32U4 wird im Gerätemanager wieder als Arduino Micro angezeigt.
Gibt es irgendeine Möglichkeit mit der Arduino IDE einen Sketch auf den 32U4 zu laden ohne, dass der Bootloader gelöscht und die Hardware-ID geändert wird?

Also wenn der Bootloader auf dem 32U4 drauf ist wird der zum Leonardo Derivat und wird dann mit der Arduino IDE über den USB Anschluß programmiert. Das was du da machst ist meines Wissens so nicht vorgesehen.
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.08.2019, 16:35
Beitrag #3
RE: Arduino IDE mit DFI
Ja, dass das so nicht vorgesehen ist habe ich mir fast gedacht. Aber ist es dennoch irgendwie möglich?

Die Hardware ID konnte ich inzwischen durch Anpassen der Boards.txt ändern. Jetzt muss nur noch der Bootloader drauf bleiben.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Wert von einem Arduino zu einem zweiten Arduino senden Thorsten_S 9 742 14.10.2019 14:48
Letzter Beitrag: Thorsten_S
  Firmata (Daten senden an den Arduino und empfangen vom Arduino) comfan 6 4.140 29.04.2017 14:29
Letzter Beitrag: hotsystems
  Arduino Ethernet mit USB 2 Serial Converter/Welche Einstellungen im Arduino-Sketch lociluke 1 3.635 05.05.2015 13:40
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Arduino Mega-Projekt mit EEPROM auf Arduino Due portieren Foto-Ralf 17 9.899 16.03.2015 12:06
Letzter Beitrag: Foto-Ralf

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste