INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Arduino Gehäuse
28.05.2015, 13:10
Beitrag #1
Arduino Gehäuse
Hallo zusammen,


ich bastle seit vielen Jahren erst mit den HC11, dann nem PIC, dann mit nem ATTiny und seit letztem Jahr mit einem Teensy schöne kleine Hobbyprojekte Smile Teensy ist nahezu vollständig Arduino kompatibel, wodurch ich hier vermutlich gut aufgehoben bin.

Mein neuestes Projekt ist ein sogenanntes Wearable. Also ein kleines Gerät, was ich überall mit hinnehmen möchte. Konkret ein GPS-Tacker. Er soll einen Arduino bekommen (so klein wie möglich) und ein kleines GPS Shield. Auf dem Breadboard geht der ganze Spaß super Smile nur läßt sich das so umglaublich schwer transportieren.
Ich hätte gern einen Arduino, mit Lithium-Ionen-Akku (o.ä.) und LiPo-Ladeschaltung plus Gehäuse. Klar müsste ich dann auch noch das GPS-Shield reinbasteln, aber das wäre unter Umständen das kleinste Problem. Ich hab ein winziges genommen.

Ich bekomme scheinbar nirgends einen Mini-Arduino mit Akku und Gehäuse. Wenn ich mir das von Conrad selbst zusammenbaue ist es nicht mehr für die Westentasche geeignet Sad

Wie macht ihr das? Druckt irgendwo jemand mit einem 3D Drucker Gehäuse, die halbwegs schick aussehen?


Viele Grüße
Matthias
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.05.2015, 07:57
Beitrag #2
RE: Arduino Gehäuse
Uff, ich und 3D zeichnen Smile Ich würde auch irgendwas von der Stange nehmen.
Gestern kam ich auf die Idee ein altes Handy auszuleeren und das Gehäuse zu nutzen. Ist mir aber irgendwie immernoch zu groß...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.05.2015, 21:37
Beitrag #3
RE: Arduino Gehäuse
Erstmal musst du deine Hardware zusammen haben bevor du das minimalste Gehäuse suchen kannst. Hast du dich mittlerweile für Akku etc festgelegt?

Gruß
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.06.2015, 08:35
Beitrag #4
RE: Arduino Gehäuse
Ja, hab meine Hardware im Prinzip schon fertig. Auf dem Breadboard funktioniert sie prima Smile

Ich würde mir sogar ein PCB passend machen lassen für ein Gehäuse und Akku gibt es ja nahezu in jeder erdenklichen Bauform.

So langsam befürchte ich, ich muss wirklich den 3D Druck in Angriff nehmen, dann passt es wenigstens.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Arduino Neuling: Zugeklappten Laptop mit Arduino aufwecken + Kiste aufklappen? Ikearegal 2 2.527 02.02.2014 07:59
Letzter Beitrag: Ikearegal

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste