INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Arduino Druck Messen
13.09.2015, 13:35
Beitrag #1
Arduino Druck Messen
Hallo liebe Forum Mitglieder,
Ich habe einen Arduino UNO, eine Kraftmessdose KM26z-500N zum Messen von Druck und Zug und den GSV-14 (Analogausgang) von ME Systems. Ich habe den Standart analog ausgang lese code von Arduino benutzt und es war eine veränderung sichtbar wenn man druck aufgebaut hat oder gezogen hat. Jetzt weiß ich aber nicht wie ich das in Kilo umrechne und/oder Kalibriere. Könnt ihr mir bitte einen Code senden.#

Schöne Grüße
GaLeMa00
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.09.2015, 14:40
Beitrag #2
RE: Arduino Druck Messen
(13.09.2015 13:35)GaLeMa00 schrieb:  Hallo liebe Forum Mitglieder,
Ich habe einen Arduino UNO, eine Kraftmessdose KM26z-500N zum Messen von Druck und Zug und den GSV-14 (Analogausgang) von ME Systems. Ich habe den Standart analog ausgang lese code von Arduino benutzt und es war eine veränderung sichtbar wenn man druck aufgebaut hat oder gezogen hat. Jetzt weiß ich aber nicht wie ich das in Kilo umrechne und/oder Kalibriere. Könnt ihr mir bitte einen Code senden.#

Schöne Grüße
GaLeMa00

Hi,
also das umrechnen sollte weniger das Problem sein, aber das Eichen.
Dazu mußt du die Zelle mit einem dir bekannten Gewicht belasten und dann die Änderung am GSV-14 Ausgang als Eichwert in deine Rechnung als Konstante einfliesen lassen. War das ausführlich genug ?
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.09.2015, 14:59
Beitrag #3
RE: Arduino Druck Messen
(13.09.2015 14:40)Bitklopfer schrieb:  Hi,
also das umrechnen sollte weniger das Problem sein, aber das Eichen.
Dazu mußt du die Zelle mit einem dir bekannten Gewicht belasten und dann die Änderung am GSV-14 Ausgang als Eichwert in deine Rechnung als Konstante einfliesen lassen. War das ausführlich genug ?
lgbk

Ich habe ein Protokoll vom Hersteller bekommen mit folgenden Daten:
Nullsignal: -0,0215 mV/V
Kennwert: 1,0017 mV/V
Sensor Widerstand: 361.97 Ohm

Und ich weiß nicht wie ich diesen Code schreiben soll bin noch Anfänger.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.09.2015, 15:05
Beitrag #4
RE: Arduino Druck Messen
(13.09.2015 14:59)GaLeMa00 schrieb:  
(13.09.2015 14:40)Bitklopfer schrieb:  Hi,
also das umrechnen sollte weniger das Problem sein, aber das Eichen.
Dazu mußt du die Zelle mit einem dir bekannten Gewicht belasten und dann die Änderung am GSV-14 Ausgang als Eichwert in deine Rechnung als Konstante einfliesen lassen. War das ausführlich genug ?
lgbk

Ich habe ein Protokoll vom Hersteller bekommen mit folgenden Daten:
Nullsignal: -0,0215 mV/V
Kennwert: 1,0017 mV/V
Sensor Widerstand: 361.97 Ohm

Und ich weiß nicht wie ich diesen Code schreiben soll bin noch Anfänger.
diese Protokolldaten sehen nach dem Ausgang der Wägezelle aus...also ein Differenzwert am Ausgang der Vollbrücke von der DMS Zelle. Um an einem Ardi messen zu können mußt die den GSV-14 Verstärker zwischenschalten der dir die Spannung auf 0 bis 3V umsetzt...so das Datenblatt auf das du verweist. Und dann kannste eichen...
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.09.2015, 15:13
Beitrag #5
RE: Arduino Druck Messen
(13.09.2015 15:05)Bitklopfer schrieb:  
(13.09.2015 14:59)GaLeMa00 schrieb:  
(13.09.2015 14:40)Bitklopfer schrieb:  Hi,
also das umrechnen sollte weniger das Problem sein, aber das Eichen.
Dazu mußt du die Zelle mit einem dir bekannten Gewicht belasten und dann die Änderung am GSV-14 Ausgang als Eichwert in deine Rechnung als Konstante einfliesen lassen. War das ausführlich genug ?
lgbk

Ich habe ein Protokoll vom Hersteller bekommen mit folgenden Daten:
Nullsignal: -0,0215 mV/V
Kennwert: 1,0017 mV/V
Sensor Widerstand: 361.97 Ohm

Und ich weiß nicht wie ich diesen Code schreiben soll bin noch Anfänger.
diese Protokolldaten sehen nach dem Ausgang der Wägezelle aus...also ein Differenzwert am Ausgang der Vollbrücke von der DMS Zelle. Um an einem Ardi messen zu können mußt die den GSV-14 Verstärker zwischenschalten der dir die Spannung auf 0 bis 3V umsetzt...so das Datenblatt auf das du verweist. Und dann kannste eichen...
lgbk

Ich habe schon alles richtig miteinander verlötet und habe es schon am Arduino angeschlossen und konnte schon einen wert ablesen jetzt weiß ich aber nicht wie ich den code zum eichen schreibe.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.09.2015, 17:30
Beitrag #6
RE: Arduino Druck Messen
Im Datenblatt des GSV-14L steht wie man die Anpassungswiderstände Rs, Rp-, Rp+ und Rg so berechnet dass man für den von dir gewünschten Messbereich ein Spannung von 0..3V am Ausgang des Messverstärkers erhält.
Diese Widerstände müssen erst mal für dein Projekt angepasst werden.

Dann kann man sich überlegen wie man die Eichung und eine eventuell erforderliche Linearisierung per Software angeht.

Ich hatte damals einen anderen Messverstärker vorgeschlagen der meiner Meinung nach ohne Löten ausgekommen wäre und eine Auflösung von 24Bit hatte.

Mit dem GSV-14L sind es halt die arduinoüblichen 10Bit Auflösung und etwas rechnen und löten muss man leider auch noch.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.09.2015, 16:05
Beitrag #7
RE: Arduino Druck Messen
(13.09.2015 17:41)Lötzinnerhitzer schrieb:  ich würde gerne helfen, sehe hier aber weder eine Schaltung noch den Ansatz eines Codes Blush

Wie gesagt ich habe den standart code von dem Arduino programm genutzt um den wert auszulesen und es wird mir der wert 309 angezeigt wenn die messdose unbelastet ist.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.09.2015, 16:41 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.09.2015 16:41 von HaWe.)
Beitrag #8
RE: Arduino Druck Messen
42 ??

ich meine: wirklich 42 ??

Die Antwort auf die letzte aller Fragen, nach dem Leben und dem Universum und dem ganzen Rest?


Mann, hast du ein Glück !!

Big Grin
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Schallgeschwindigkeit mit digitalen Mikrofonen messen scritch 2 687 27.11.2015 11:56
Letzter Beitrag: a.part
  Arduino Ethernet mit USB 2 Serial Converter/Welche Einstellungen im Arduino-Sketch lociluke 1 1.118 05.05.2015 13:40
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Arduino Mega-Projekt mit EEPROM auf Arduino Due portieren Foto-Ralf 17 3.145 16.03.2015 12:06
Letzter Beitrag: Foto-Ralf
  Zeit eines anliegenden analogen Signals messen scritch 11 2.545 15.12.2014 17:26
Letzter Beitrag: scritch
Question Stromsensor ACS758 - AC messen bis 32A fobi 1 1.248 22.08.2014 20:24
Letzter Beitrag: ardu_arne
  Schneehöhe messen für Wetterstation Thrillhouse 4 1.583 22.08.2014 20:10
Letzter Beitrag: Thrillhouse

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste