INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Arduino <-> Controllino
19.11.2016, 14:15 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 19.11.2016 22:40 von Franz54.)
Beitrag #1
Arduino <-> Controllino
Hallo Gemeinde
Ich möchte auf den Controllino einsteigen, aber dazu erst mal mit dem Arduino die Programmierung verstehen / testen. Wenn es dann gut läuft kommt ein Controllino her, zum weiter testen. Wenn ich den Arduino durch einen fehler kille ist nicht viel kaputt, deshalb möchte ich erst nach der Testphase auf den Controllino umsteigen.
Um bei der Programmierung gleiche Vorraussetzungen zu haben, sagt mir doch mal welcher Arduino in den Controllino Mini / Maxi / Mega steckt. Dass ich am Arduino nur 0-5 Volt Signale verarbeiten kann, das ist klar.

Franz
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
19.11.2016, 22:38
Beitrag #2
RE: Arduino <-> Controllino
O.K. egal
Ich habe jetzt eine Arduino Mega bestellt und hoffe das die Programmierung dann mit der Controllino indentisch ist.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.11.2016, 13:23 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.11.2016 13:28 von Chufu.)
Beitrag #3
RE: Arduino <-> Controllino
Hallo @Franz54
Ich verstehe nicht warum Du nicht gleich dein Cotrollino benutzen willst?
Oder Warum Du nicht einfach deinen Mega nimmst und den einfach so erweiterst wie Du ihn brauchst?
Die Sache mit dem Controllino hab ich mal so überflogen und festgestellt das das nix anderes zu sein scheint wie so ein Arduino nur mit Relais zum ansteuern von höheren Spannungen im Hutleistengehäuse.
Das gibt es alles auch für den Arduino selbst. Sogar ein Hutleisten Gehäuse gibt es für Arduinos.
Je nach dem welches Projekt Dir vorschwebt bist Du mit einem Arduino und dem einen oder anderen zusatz Shield noch besser bedient. Oder Du baust Dir deine Shields selbst.
Ich habe mir gerade eine kleine Stoppuhr mit dem Arduino gebastelt. Dazu habe ich mir aus 4 7-Segmentanzeigen ein Multiplex Display Shield gebaut. Dazu habe ich mir mit einem 74HC595 eine Segmentansteuerung als Shield gebaut und zum Schluß noch eine Tastatur mit 4 Tastern als Shield. Das reduziert den Kabelverhau erheblich. Das ganze habe ich auf einem Bredboard zusammen gestekt und anschließend ein Programm für meinen UNO dazu entwickelt. Nach dem debugen und Optimieren klappt das jetzt einwnd frei. Der UNO reicht in diesem Fall aus. Aber nur weil ich das Display per Multiplexing betreibe. Sonst wäre sogar ein Mega zu klein.

Mit dem Mega den Du dir bestellt hast bis Du in jedem Fall auf dem richtigen Weg. Ob Du dir dann wirklich noch einen Controllino kaufen willst sei Dir überlassen.

LG
Peter

Gefährlich ist's den Leu zu wecken,
verderblich ist des Tigers Zahn,
doch der schrecklichste der Schrecken,
ist der Mensch in seinem Wahn.
Dodgy
Friedrich Schiller,das Lied der Glocke
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.11.2016, 14:21 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 20.11.2016 14:26 von Franz54.)
Beitrag #4
RE: Arduino <-> Controllino
Ich will mit Einsatz von wenig Geld sehen, ob die Programmierung des Arduino meinen Welt ist. Ob meine Vorstellung von Controllino stimmt und ich damit diese Steuerungen besser, zielgerichteter machen kann, wie ich das jetzt nur mit der Logo kann. Ein Controllino Mega kostet 320,- Euro, ein Arduino Mega 10,- Euro. Wenn ich feststelle dass meine Vorstellung falsch war, weil ich mit dem Alter nicht mehr so gut drauf bin, eine neue Porgrammiersprache in die Birne zu bringen, muss ich jetzt nur insgesammt 30,- Euro über Bord schmeißen, und keine 320,- Euro. Das ist meine Überlegung. Ich habe mit der Conrad Steuerung gerne gearbeitet, aber die haben ja ihre Steuerung gerade eingestampft als ich daran gefallen gefunden habe. diese Controll-C oder wie die geheissen hat. Die war in Basic zu programmieren. Da machte die, ohne Klimmzüge durch die Brust ins Auge zu programmieren, genau das was ich wollte. Dann suchte ich nach Ersatz dafür, nahm die Logo, aber bekam das grosse kotzen, weil man da diesen vorgefertigen Funktionen das bebiegen muss, was man eigentlich braucht. Das ist nicht meine Welt. Das ist dieses durch die Brust ins Auge. Jetzt hoffe ich mit dem Arduino bzw. Controllino meiner Vorstellung von programmierbarer Steuerung wieder entsprechen zu können.

Und Controllino, weil ich das nicht nur bei mir einsetzen will und somit was brauche was den segen für den Prof. Einsatz hat.

Franz
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.11.2016, 17:41
Beitrag #5
RE: Arduino <-> Controllino
Ah, verstehe!Shy
Dir geht es um die Programmierung und die Programmiersprache.
Da würde ich dir emfehlen schau dir mal die Programmiersprache Processing an. Im Orginal basiert die auf eine vereinfachte JAVA Version. Sie ist ähnlich wie das Dir bekannte Basic. Die ist ganz leicht zu verstehen.
Das schreibe ich deshalb weil die Orginal Arduino Software darauf basiert nur mit C Hintergrund. In dem Falle kommt da aber kaum ein Unterschied zu Tage.
Auch diese Sprache ist ganz leicht zu verstehen. Ich liebe diese Entwiklungsumgebung weil sie total einfach, intuitiv und flexibel ist. Ohne Schnik Schnak. Lade Dir einfach mal bei arduino.cc die kostenlose Entwiklungsumgebung herunter und schau dir mal die Beispiele an. Kostet nix! Ist Open Source.Smile
Zum ausprobieren ist das am kostengünstigsten. Denke ich.
Ich bin auch 61er Jahrgang und hab das gerafft. Da hab ich bei Dir eigentlich auch keine Bedenken. Bei deinen Vorkentnissen.
Schau dir mal diese intresanten Seiten an:Idea

http://www.logicals.com/de/loesungen/controllino
https://www.arduino.cc/
https://processing.org/

Dieses LogiCAD werde ich auch mal Testen.Kann aber noch nix dazu sagen. Nur das es auf den Professionellen Einsatz ausgerichtet ist und scheinbar auch nix kostet. Nur Registrieren.Dodgy
Das LogiCAD könnte sogar eine Gemeinsame Basis für Arduino, Controllino und sogar Raspberry PI sein. Wie das aus sieht.:idea:Mal schauen!Cool

LG
Peter

Gefährlich ist's den Leu zu wecken,
verderblich ist des Tigers Zahn,
doch der schrecklichste der Schrecken,
ist der Mensch in seinem Wahn.
Dodgy
Friedrich Schiller,das Lied der Glocke
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.11.2016, 22:53
Beitrag #6
RE: Arduino <-> Controllino
(20.11.2016 13:23)Chufu schrieb:  .... im Hutleistengehäuse.
....

Hutleiste.... jetzt hast mich im ersten Moment voll ins Schleudern gebracht...was'n dat...Huh
Dann die Idea Erleuchtung.... das nennt man ein HutSCHIENENgehäuse dann ist die Welt wieder in Ordnung.
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.11.2016, 17:50 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 21.11.2016 17:56 von Chufu.)
Beitrag #7
Wink RE: Arduino <-> Controllino
Ja, man! Hutschiene! Tongue
Aber Du weist schon?!
Schiene...Leiste...Schiene....
... wo man halt die SPS und den Controllino dran auf hängt! Big Grin
Bin zwar Elektriker, bin aber schon ne' Zeitlang aus 'em Geschäft!Rolleyes
Sorry!Blush

lg
Peter
PS: Gut das wir drüber geredet haben! Ich wollt ja doch mal dieses LogiCAD Testen! Das mach ich jetzt mal!

Gefährlich ist's den Leu zu wecken,
verderblich ist des Tigers Zahn,
doch der schrecklichste der Schrecken,
ist der Mensch in seinem Wahn.
Dodgy
Friedrich Schiller,das Lied der Glocke
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.11.2016, 12:31
Beitrag #8
RE: Arduino <-> Controllino
(21.11.2016 17:50)Chufu schrieb:  Ja, man! Hutschiene! Tongue
Aber Du weist schon?!
Schiene...Leiste...Schiene....
... wo man halt die SPS und den Controllino dran auf hängt! Big Grin
Bin zwar Elektriker, bin aber schon ne' Zeitlang aus 'em Geschäft!Rolleyes
Sorry!Blush

lg
Peter
PS: Gut das wir drüber geredet haben! Ich wollt ja doch mal dieses LogiCAD Testen! Das mach ich jetzt mal!

..ei ein Stromer der die Hutschiene verdöselt...was soll da ich als Elektroniker zu sagen ? Big Grin

..ähm what the hell ist LogiCAD bitte, gibt's dazu nen Link ?
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste