INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Arduino über TTP223 Ein- und Ausschalten
29.12.2020, 10:03
Beitrag #17
RE: Arduino über TTP223 Ein- und Ausschalten
(29.12.2020 09:48)JoeIsFame schrieb:  Wenn ich mich bis jetzt richtig belesen habe müsste ich eine Darlington Schaltung mit einem Transistor bauen welcher meinen P-Channel Mosfet schaltet?

Wieso Darlington ?
Das wird ein "einfacher" Treibertransistor, der das Mosfet-Gate nach GND zieht.

Z.B. wie hier:


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.12.2020, 18:39
Beitrag #18
RE: Arduino über TTP223 Ein- und Ausschalten
(29.12.2020 10:03)hotsystems schrieb:  Wieso Darlington ?
Das wird ein "einfacher" Treibertransistor, der das Mosfet-Gate nach GND zieht.

Hab jetzt mal den Schaltplan abgeändert. Bei den Widerständen bin ich mir nicht sicher. Hab einfach mal 1k reingeschrieben.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.12.2020, 18:53
Beitrag #19
RE: Arduino über TTP223 Ein- und Ausschalten
Also dein 5Volt Trafo irritiert immer wieder.
Das solltest du dringend ändern.
Dann darfst du die Leds nur an 5V anschließen.
Und die Widerstände zwischen Gate und Drain sollten größer werden. Besser 10k oder 47k.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.12.2020, 19:29
Beitrag #20
RE: Arduino über TTP223 Ein- und Ausschalten
So. LEDs hängen ez mittels der gleichen Schaltung an den 5V statt den 7,2 und ich hab auch mal einen Wandler rein gemacht. Hoff der sieht ez besser aus.
Widerstände sind hoffentlich die richtigen mit 47k.

Bekomm ich von meinem Touch Sensor eigentlich ein "sauberes" Signal zum Arduino oder wird was schlimmes passieren wenn ich ihn aus versehen drücke wenn alles an ist Big Grin


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.12.2020, 20:35
Beitrag #21
RE: Arduino über TTP223 Ein- und Ausschalten
Da ich den Sensor selbst noch nicht eingesetzt habe, kann ich nichts dazu sagen.
Einfach mal ausprobieren und am besten daran messen, was passiert.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.12.2020, 22:01
Beitrag #22
RE: Arduino über TTP223 Ein- und Ausschalten
Die Sensoren sind noch mit der Post unterwegs.

Gibt es Unterschiedliche P-Chanel Mosfet?
Und muss ich bei den NPN Transistor was beachten?

Ne Typenbezeichnung für beides wäre nett. Dann könnte ich es mal bestellen und ausprobieren.

Gruß Joe
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.12.2020, 23:05
Beitrag #23
RE: Arduino über TTP223 Ein- und Ausschalten
Als Mosfet z.B. den IRF9530 und als NPN den BC548B
Der Mosfet ist ein wenig überdimensioniert, gibt es aber nicht kleiner. Außer als SMD den IRLML 6302.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
07.01.2021, 17:17 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 07.01.2021 19:20 von JoeIsFame.)
Beitrag #24
RE: Arduino über TTP223 Ein- und Ausschalten
Gerade sind meine Teile angekommen und ich hab mal eine Schaltung zum ausprobieren aufgebaut.
Ich habe von meinem Akkupack die 7,4V an den DC/DC Wandler und an den Drain vom Mosfet gelegt.
Vom Drain geh ich über den 47k Widerstand zum Gate und ebenfalls zu meinem Collector vom Transistor.
Der Source vom Mosfet geht zum VIN des Arduinos.
Der Emitter des Transistors ist auf Ground gelegt.
Ich habe alle Ground miteinander verbunden (GND 7,4V GND DC/DC Wandler und GND Arduino laufen zusammen).
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Arduino Mega- Spannungswandler heiß - Versorgung über 5V und USB gleichzeitig Ralf992 14 1.683 28.02.2021 22:07
Letzter Beitrag: hotsystems
  Kommunikation über Ethernet-Shields mit Powerline-Adapter? Norman 6 1.864 31.10.2020 14:11
Letzter Beitrag: Tommy56
  Spannungsversorgung Wemos 5V über Regler oder nicht?? DO3GE 23 4.936 21.10.2020 06:02
Letzter Beitrag: DO3GE
  Arduino Mega 2560 vs Arduino DUE Batucada 24 14.157 11.07.2020 15:46
Letzter Beitrag: Tommy56
  Kommunikation über mittlere Distanzen (5 bis 10m) stw 12 4.462 19.04.2020 22:36
Letzter Beitrag: stw
  Attiny85 über ISP programmieren senseman 20 5.816 01.04.2020 08:34
Letzter Beitrag: hotsystems
  LED Strip über Arduino und Fernbedienung steuern Michi_exe 1 1.847 03.12.2019 15:05
Letzter Beitrag: Tommy56
  Daten über 230V~ Leitung übertragen, geht das ? Tim1975 12 6.052 24.08.2019 12:45
Letzter Beitrag: hotsystems
  Übertragung von Sensordaten zu Arduino über USB Peter Weiss 3 2.204 27.06.2019 16:41
Letzter Beitrag: Tommy56
  W5500 über steckbrett am due woswasi 8 4.163 15.04.2019 22:56
Letzter Beitrag: Chopp

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste