INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Arduino über TTP223 Ein- und Ausschalten
28.12.2020, 14:09
Beitrag #9
RE: Arduino über TTP223 Ein- und Ausschalten
(28.12.2020 13:59)JoeIsFame schrieb:  ....
Mit dem Aufteilen mein ich, damit ich die LEDs unabhängig voneinander vom Arduino aus ansteuern kann. Ich möchte je Strang evtl. eine andere Farbe haben. Außerdem finde es schöner, wenn jeder WS2812 Strang seinen eigenen Ausgang am Arduino hat, damit kann man ihnen im Script gleich einen eindeutigen Namen verpassen und direkt ansprechen.

Auch wenn du nur einen Pin verwendest, kannst du jede einzelne Led geziehlt ansprechen. Auch einen entsprechenden Strang.
Das ist auch weniger Programmierarbeit. Wink

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.12.2020, 14:59 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.12.2020 15:07 von JoeIsFame.)
Beitrag #10
RE: Arduino über TTP223 Ein- und Ausschalten
(28.12.2020 14:09)hotsystems schrieb:  Auch wenn du nur einen Pin verwendest, kannst du jede einzelne Led geziehlt ansprechen. Auch einen entsprechenden Strang.
Das ist auch weniger Programmierarbeit. Wink

Da hast du Recht. Die LED Streifen sind aber an unterschiedlichen orten.

Hier der Schaltplan


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.12.2020, 15:13
Beitrag #11
RE: Arduino über TTP223 Ein- und Ausschalten
Ich bezweifle stark, dass da ein Trafo in der Form, wie von Dir gezeichnet, verbaut wird. Du meinst wohl eher einen DC/DC-Wandler?

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.12.2020, 15:20 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 28.12.2020 15:21 von JoeIsFame.)
Beitrag #12
RE: Arduino über TTP223 Ein- und Ausschalten
(28.12.2020 15:13)Tommy56 schrieb:  Ich bezweifle stark, dass da ein Trafo in der Form, wie von Dir gezeichnet, verbaut wird. Du meinst wohl eher einen DC/DC-Wandler?

Gruß Tommy

Ja. Da mach ich einen DC/DC Wandler rein. Hab nur nicht das Schaltbild in meinem Programm gefunden. Undecided

Hab noch was vergessen rein zu zeichnen.
Hab jetzt noch eine Verbindung vom Touch Sensor zum Arduino mit rein.


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.12.2020, 15:24
Beitrag #13
RE: Arduino über TTP223 Ein- und Ausschalten
So wie du die Transistoren verschaltet hast, wirst du keinen großen Erfolg haben.
Über die Kollektor Emitter-Strecke verlierst du Spannung. Einen NPN-Transistor um Plus zu schalten, ist keine gute Lösung, da nimmt man einen PNP-Transistor oder besser einen Mosfet. Und Widerstände an der Basis sollten auch eingesetzt werden.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.12.2020, 15:30
Beitrag #14
RE: Arduino über TTP223 Ein- und Ausschalten
Was für eine Art von Mosfet braucht ich dann dafür und wie groß müsste der Widerstand an der Base sein?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
28.12.2020, 16:40
Beitrag #15
RE: Arduino über TTP223 Ein- und Ausschalten
(28.12.2020 15:30)JoeIsFame schrieb:  Was für eine Art von Mosfet braucht ich dann dafür und wie groß müsste der Widerstand an der Base sein?

Zum schalten von +VCC brauchst du einen P-Channel Mosfet. Ist die geschaltete Spannung =< 5V kannst du den direkt vom Arduino steuern. Bei Spannungen über 5Volt brauchst du zum steuern des Mosfet noch einen NPN-Transistor. Den Gate-Widerstand würde ich zwischen 100 und 1000 Ohm wählen.
Sollten dir noch Grundlagen der Transistorschaltung fehlen, dann lies dich bitte hier ausführlich ein.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.12.2020, 09:48
Beitrag #16
RE: Arduino über TTP223 Ein- und Ausschalten
(28.12.2020 16:40)hotsystems schrieb:  Zum schalten von +VCC brauchst du einen P-Channel Mosfet. Ist die geschaltete Spannung =< 5V kannst du den direkt vom Arduino steuern. Bei Spannungen über 5Volt brauchst du zum steuern des Mosfet noch einen NPN-Transistor. Den Gate-Widerstand würde ich zwischen 100 und 1000 Ohm wählen.
Sollten dir noch Grundlagen der Transistorschaltung fehlen, dann lies dich bitte hier ausführlich ein.

Hallo Dieter,
Wenn ich mich bis jetzt richtig belesen habe müsste ich eine Darlington Schaltung mit einem Transistor bauen welcher meinen P-Channel Mosfet schaltet?

Gruß Joe
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Kommunikation über Ethernet-Shields mit Powerline-Adapter? Norman 6 1.481 31.10.2020 14:11
Letzter Beitrag: Tommy56
  Spannungsversorgung Wemos 5V über Regler oder nicht?? DO3GE 23 4.003 21.10.2020 06:02
Letzter Beitrag: DO3GE
  Arduino Mega 2560 vs Arduino DUE Batucada 24 12.726 11.07.2020 15:46
Letzter Beitrag: Tommy56
  Kommunikation über mittlere Distanzen (5 bis 10m) stw 12 4.029 19.04.2020 22:36
Letzter Beitrag: stw
  Attiny85 über ISP programmieren senseman 20 5.291 01.04.2020 08:34
Letzter Beitrag: hotsystems
  LED Strip über Arduino und Fernbedienung steuern Michi_exe 1 1.575 03.12.2019 15:05
Letzter Beitrag: Tommy56
  Daten über 230V~ Leitung übertragen, geht das ? Tim1975 12 5.488 24.08.2019 12:45
Letzter Beitrag: hotsystems
  Übertragung von Sensordaten zu Arduino über USB Peter Weiss 3 2.027 27.06.2019 16:41
Letzter Beitrag: Tommy56
  W5500 über steckbrett am due woswasi 8 3.779 15.04.2019 22:56
Letzter Beitrag: Chopp
  Arduino DUE über WiFi verbinden GuaAck 1 1.989 16.03.2019 23:23
Letzter Beitrag: Tommy56

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste