INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Antenne Reichweite
15.10.2015, 07:32
Beitrag #1
Antenne Reichweite
Hallo Leute,
Gibt es eine Formel ?
Sendemodul ?
Ubatt ?
Entfernung ?
Antennenlänge ?
Z.B. Gegeben Entfernung 6 Meter
Ubatt 3 Volt
Sendemodul 315 MHz
gesucht (Lamda/4)

Durch Formelumstellung div. Parameter ausrechnen ?
Danke
Gerd

Smile Schön dabei zu sein Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2015, 15:48 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.10.2015 15:50 von Bitklopfer.)
Beitrag #2
RE: Antenne Reichweite
(15.10.2015 07:32)bergfrei schrieb:  Hallo Leute,
Gibt es eine Formel ?
Sendemodul ?
Ubatt ?
Entfernung ?
Antennenlänge ?
Z.B. Gegeben Entfernung 6 Meter
Ubatt 3 Volt
Sendemodul 315 MHz
gesucht (Lamda/4)

Durch Formelumstellung div. Parameter ausrechnen ?
Danke
Gerd

Hallo alter Freund,...Wink
das ist ganz einfach
Lambda 1/4 = Lichtgeschwindigkeit( in Meter ) / Frequenz( in Hz) / 4
..und wenn ich mich nicht verrechnet habe dann sind das 262 mm als Strahlerlänge was so gefühlt nach meinen früheren CB-Funkerzeiten dann auch hinhauen dürfte...
..achja...die Länge vom Gegengewicht wäre dann auch so lang...oder die Radials einer Groundplane.
Um die Frage gleich zu beantworten, ein Dipol oder eine Groundplane Antenne haben eine bessere Abstrahlung wie nur ein simpler Strahler.

Axo, fast vergessen...Ubatt und so...also um die Reichweite zu verdoppeln benötigt man die 4-fache Ausgangsleistung...also bei unseren Funkmodulen wirste da kaum einen Blumentopf gewinnen können wenn du die Ubatt ein bischen erhöhen tust... die Antenne bringt da mehr.
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2015, 16:31
Beitrag #3
RE: Antenne Reichweite
(15.10.2015 15:48)Bitklopfer schrieb:  
(15.10.2015 07:32)bergfrei schrieb:  Hallo Leute,
Gibt es eine Formel ?
Sendemodul ?
Ubatt ?
Entfernung ?
Antennenlänge ?
Z.B. Gegeben Entfernung 6 Meter
Ubatt 3 Volt
Sendemodul 315 MHz
gesucht (Lamda/4)

Durch Formelumstellung div. Parameter ausrechnen ?
Danke
Gerd

Hallo alter Freund,...Wink
das ist ganz einfach
Lambda 1/4 = Lichtgeschwindigkeit( in Meter ) / Frequenz( in Hz) / 4
..und wenn ich mich nicht verrechnet habe dann sind das 262 mm als Strahlerlänge was so gefühlt nach meinen früheren CB-Funkerzeiten dann auch hinhauen dürfte...
..achja...die Länge vom Gegengewicht wäre dann auch so lang...oder die Radials einer Groundplane.
Um die Frage gleich zu beantworten, ein Dipol oder eine Groundplane Antenne haben eine bessere Abstrahlung wie nur ein simpler Strahler.

Axo, fast vergessen...Ubatt und so...also um die Reichweite zu verdoppeln benötigt man die 4-fache Ausgangsleistung...also bei unseren Funkmodulen wirste da kaum einen Blumentopf gewinnen können wenn du die Ubatt ein bischen erhöhen tust... die Antenne bringt da mehr.
lgbk
----- Danke lieber Freund,
jetzt habe ich einigermassen den Durchblick. Aber nur einigermassen. Undecided
Doch Dank deiner Hilfe komme ich weiter.
Liebe Grüße
Gerd

Smile Schön dabei zu sein Smile
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
15.10.2015, 17:27
Beitrag #4
RE: Antenne Reichweite
Hallo Gerd,

bin heute mal etwas später dran.
Die Formel von Bitklopfer ist richtig und rechnet sich in Zahlen so:

lambda (elektrische Länge - Resonanzwellenlänge) = Lichtgeschwindigkeit in Mm / Frequenz in MHz
lambda = 300Mm / 315MHz = 0,952m (theoretisch)
lambda/4 Dipol daher 238mm (theoretisch)

Da hat bk evtl. falsch gerechnet.
Wenn man es ganz genau machen will, muss man noch einen Verkürzungsfaktor einbeziehen, aber der spielt hier kein große Rolle.

Vkf = 0,96 Verkürzungsfaktor-Freiraumwellenlänge
Vkl = Verkürzungsfaktor-Leiter ist abhängig vom Schlankheitsgrad S einer Antenne.
Vk = Vkf x Vkl Verkürzungsfaktor gesammt

Was Spannung, Leistung und Reichweite betreffen, ist es so wie bk beschreibt. Du wirst theoretisch mit 12 Volt erst eine Verbesserung der Reichweite spürbar feststellen können. Ich bin mir aber nicht sicher, ob der Sender für 12 Volt geeignet ist.

Der nächste Punkt ist dann die Modulation (das was aus dem Arduino kommt), diese muss auch in der Spannung größer (12 Volt) werden. Aber ich denke, das wird fast zu theoretisch und ist nicht direkt machbar.

Soweit erst mal und ich hoffe du kommst damit klar und es läuft alles.
Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2015, 06:45
Beitrag #5
RE: Antenne Reichweite
(15.10.2015 17:27)hotsystems schrieb:  ...
lambda/4 Dipol daher 238mm (theoretisch)
...
Vkf = 0,96 Verkürzungsfaktor-Freiraumwellenlänge
Vkl = Verkürzungsfaktor-Leiter ist abhängig vom Schlankheitsgrad S einer Antenne.
Vk = Vkf x Vkl Verkürzungsfaktor gesammt

Der nächste Punkt ist dann die Modulation (das was aus dem Arduino kommt), diese muss auch in der Spannung größer (12 Volt) werden. Aber ich denke, das wird fast zu theoretisch und ist nicht direkt machbar.
...

Moin,
...gerechnet habe ich wohl richtig...nur den Wert der Lichtgeschwindigkeit habe ich falsch im Kopf gehabt...richtig ist c = 299792458 m/s laut Wikipedia. Dann bin ich auch bei 238mm.

Gut den Verkürzungsfaktor kenne ich nun nicht...so tief bin ich damals in die Materie nicht eingestiegen. Und meine CB-Funk Antennen habe ich eh übers Stehwellenmeßgerät abgeglichen womit das dann egalisiert wurde.

Aber was meinst du wegen der Modulation...diese Funkmodule werden wohl kein SSB machen...denn dann FM Modulation und da ist das dann wurscht wie hoch der Modulationspegel ist....oder ?

lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2015, 07:30
Beitrag #6
RE: Antenne Reichweite
(16.10.2015 06:45)Bitklopfer schrieb:  Gut den Verkürzungsfaktor kenne ich nun nicht...so tief bin ich damals in die Materie nicht eingestiegen. Und meine CB-Funk Antennen habe ich eh übers Stehwellenmeßgerät abgeglichen womit das dann egalisiert wurde.

Aber was meinst du wegen der Modulation...diese Funkmodule werden wohl kein SSB machen...denn dann FM Modulation und da ist das dann wurscht wie hoch der Modulationspegel ist....oder ?
Hallo,
den Verkürzungsfaktor habe ich auch nicht mit einberechnet. Macht auch nicht viel Sinn, bei dieser Antennenkonstruktion.
Die Modulation bei den Modulen ist AM und da benötigt man um eine vernünftige Modulation (80 - 95%) zu erhalten, eine Modulationspannung annähernd der, der Betriebsspannung. Bei unseren digitalen Daten ist das eher unkritisch.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2015, 08:09
Beitrag #7
RE: Antenne Reichweite
(16.10.2015 07:30)hotsystems schrieb:  ...
Die Modulation bei den Modulen ist AM und da benötigt man um eine vernünftige Modulation (80 - 95%) zu erhalten, eine Modulationspannung annähernd der, der Betriebsspannung. Bei unseren digitalen Daten ist das eher unkritisch.

Naja,...man kann auch über 100% modulieren...das freut dann die Leut's auf den Nachbarkanälen...Big Grin
Aber im ernst, wenn ich ein Modul hab das für die Übertragung von Digitalen Signalen gebaut ist dann erwarte ich von dem das es die Modulation von sich auch optimal regelt um die Einsen und Nullen zu signalisieren...da darf es auf den Pegel des Digitalen Eingangssignals nicht ankommen.
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
16.10.2015, 08:30
Beitrag #8
RE: Antenne Reichweite
(16.10.2015 08:09)Bitklopfer schrieb:  Naja,...man kann auch über 100% modulieren...das freut dann die Leut's auf den Nachbarkanälen...Big Grin
Aber im ernst, wenn ich ein Modul hab das für die Übertragung von Digitalen Signalen gebaut ist dann erwarte ich von dem das es die Modulation von sich auch optimal regelt um die Einsen und Nullen zu signalisieren...da darf es auf den Pegel des Digitalen Eingangssignals nicht ankommen.
lgbk
Ja, ich kenne die einzelnen Schaltungen der Sender nicht, aber ich denke schon, das das bei den zugelassenen Betriebsspannungen auch berücksichtigt wird.

Leider steht auch selten dabei, bei welcher Spannung welche Leistung erreicht wird.
Da es ja max. 10 mW sein dürfen, denke ich das die erst bei der maximalen Spannung erreicht werden.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste