INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ansteuern eines Schrittmotors
25.08.2016, 18:56
Beitrag #9
RE: Ansteuern eines Schrittmotors
(25.08.2016 18:18)Eichner schrieb:  Na dann viel Erfolg, und lass mal ein paar Timelaps von dir sehen.
Im übrigen arbeite ich auch an so einem Teil. Cool.

Gruß Sven

Danke,
Bei YouTube hab ich paar Videos, eines sogar mit Slider aber noch mit DC Motor Antrieb.
Slider Test
Besonders sind sie nicht aber bin da noch in den Anfängen.
Hast Du schon Videos?

MfG
Uwe
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
25.08.2016, 21:06
Beitrag #10
RE: Ansteuern eines Schrittmotors
Hallo,
das ist doch ein schöner Anfang, gefällt mir schon mal. Ein eigenes Video hab ich noch nicht, der Slider ist noch im Aufbau. Wenn ich den fertig habe, stelle ich das Teil hier mal vor. Hoffe dann auch mit Video.
Wenn du die Belichtung auf Manuell einstellst hast du keine Unterschiede in der Helligkeit im Video. Dann sind die Wolken etwas dunkler, aber das gesamte Bild noch stimmiger. Danke für den motivierenden Link.

Gruß Sven

Nichts auf der Welt ist unnütz, es kann im schlimmsten Fall immer noch als schlechtes Beispiel dienen.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.08.2016, 14:27
Beitrag #11
RE: Ansteuern eines Schrittmotors
Hy,
Bitte.
Ja bei dem verlinkten Video war viel Automatik.
Aber das mit dem “Dunkel“ werden wenn Wolken kommen ist gewollt weil in echt ist es ja auch so.
Und bei den anderen Videos wo von hell zu dunkel, oder anderst herum, war Manuell und die Kamera wurde per Handy mit qDSLR-Dashboard gesteuert.
Und die Bilder dann in Lightroom und LRTimelapse bearbeitet und mit Premiere Text und Musik eingefügt.

MfG
Uwe
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.08.2016, 18:19
Beitrag #12
RE: Ansteuern eines Schrittmotors
Hallo,
https://www.youtube.com/watch?v=m_F9K1dBKAs
da hatte ich mal einen ersten Versuch gestartet, die Camera, eine EOS 1000D, mit dem Arduino zu steuern. Hab gerade gesehen das ich auch die Helligkeitsunterschiede im Vordergrund habe. so vergesse bitte was ich geschrieben hatte.Huh

Weitere Versuche kommen. Und ich lasse euch gerne daran Teil haben.

Gruß Sven

Nichts auf der Welt ist unnütz, es kann im schlimmsten Fall immer noch als schlechtes Beispiel dienen.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.08.2016, 21:30
Beitrag #13
RE: Ansteuern eines Schrittmotors
Hy,
Ja wie gesagt ich finde das nicht tragisch, ist realistisch.
Ich hänge momentan an der richtigen Umrechnung für die nötigen Schritte. Hab jetzt gemessen wie viele mm der Schlitten bei 200Schritten fährt. Das dann im dreisatz auf 1mm umgerechnet und mit dem berechneten nötigen Vorschub verrechnet, aber irgendwie passt da was net.
Hat einer ne Idee wie ich das am besten hin bekomme?

MfG
Uwe
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
26.08.2016, 22:08
Beitrag #14
RE: Ansteuern eines Schrittmotors
Hallo,
die Aussage passt was nicht ist etwas wage. Da traue ich mich nicht etwas zu vermuten... Generell würde ich es genau so machen, nur nach einem Schritt aufgerechnet.

Gruß Sven

Nichts auf der Welt ist unnütz, es kann im schlimmsten Fall immer noch als schlechtes Beispiel dienen.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.08.2016, 10:44
Beitrag #15
RE: Ansteuern eines Schrittmotors
ich habe 200(Schritte) / 4(mm) * (z.B.)1,41(mm) was um die 70Schritte ergibt die ich brauche um 1,41mm zu fahren.
Bei 200schritten fährt der Schlitten ca 4mm, daher 200 / 4.
Und die 1,41mm sind in dem Beispiel einfach die strecke die der Schlitten fahren muss bei den gemachten Einstellungen von Sliderlänge(85cm) Intervall (1sec) und Dauer (10Min).
Und diese 1,41mm Vorschub ändern sich ja immer je nach Einstellungen, daher war meine Formel 200 / 4 * Vorschub = Steps.
200 / 4 ergibt 50, also 50 Schritte pro 1mm. Rechne ich jetzt aber 4 / 200 komme ich auf 0,02mm je Schritt aber wenn ich jetzt das mit meinen 1,41mm Mal nehme komm ich ja nicht auf nie Nötigen Schritte für die 1,41mm...Oder Denke ich da in die Falsche Richtung??
Aber die 4 in der Formel passt auch nicht ganz da der Slider zu ende ist ich aber noch ca 10Aufnahmen übrig habe.
Und wenn ich 5 nehme fährt er gut 10cm zu wenig, 2-3-4cm wären ok aber nicht 10,
muss mal mit 4.5 oder so experimentieren..
Oder hat jemand ne andere Lösung??
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
27.08.2016, 11:04
Beitrag #16
RE: Ansteuern eines Schrittmotors
Die 200 Schritte mögen ja stimmen, das zählst du doch mit dem Arduino.
Aber die 4mm sind zu wenig um genau messen zu können.

Mein Vorschlag: Schreib dir ein Testprogramm mit dem du die Schritte für den gesamten Weg von 85cm zählst. Damit kann man dann einen genauen Faktor mit genügend Nachkommastellen ermitteln.

Hast du Endschalter verbaut? Das wäre sinnvoll und hilfreich.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Arduino 2 schrittmotoren ansteuern super47 3 151 03.12.2016 14:31
Letzter Beitrag: Franz54
  Frage zur Programmierung eines Ultraschallsensors jalu4601 10 360 21.09.2016 15:06
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Steuern von 4 Servo mittels eines Taster und eines Potis Jackie09 17 766 16.07.2016 11:43
Letzter Beitrag: Binatone
  Zerlegung eines Programmcodes hello_world 5 537 30.04.2016 11:01
Letzter Beitrag: rkuehle
  Virtuelle Instrumente ansteuern mit Arduino.. arduinopeter 1 273 29.04.2016 12:51
Letzter Beitrag: tiny85fan
  Oszillation eines Steppermotors Nimes 12 909 07.03.2016 17:47
Letzter Beitrag: Binatone
  Probleme beim Auslesen eines IR Empfängers linuxpaul 7 577 06.03.2016 14:44
Letzter Beitrag: hotsystems
Bug Mit zwei Ultraschallsensoren die Drehbewegung eines Servos steuern Poet 5 568 21.02.2016 18:37
Letzter Beitrag: Carlo
  Suche Konzept für ein Inhaltsverzeichnis eines EEPROM avoid 0 313 27.01.2016 10:49
Letzter Beitrag: avoid
  8 LED , 7-Segment-Elemente einzeln ansteuern beim tm1638 und die Buttons arduinofan 0 503 15.01.2016 22:37
Letzter Beitrag: arduinofan

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste