INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anfänger sucht Rat
08.01.2016, 23:06
Beitrag #1
Anfänger sucht Rat
Hallo, ich bin Matthias, 32, Industriemechaniker. Ich habe schon mal mit Mikrocontrollern gearbeitet (Atmega8 - Lichtsteuerung Aquarium) und bin jetzt im Buchladen über Arduinobücher gestolpert. Hat mir sehr gut gefallen, würde ich gerne ausprobieren.
Für meine nächste Wohnung, irgendwann im Laufe dieses Jahres, möchte ich gerne eine Hausautomationhaben (Beleuchtung, Heizung, Jalousien). Jetzt habe ich ein paar kleine Fragen (nur als Beispiel, ob es so machbar wäre - Sinn hin oder her):

- Jeder Raum mit 1 Arduino für dortige Licht- und Jalousiensteuerung
- Im Flur ein zentraler Arduino, per Kabel mit den anderen verbunden
- zentraler Arduino kann von den Raum-Arduinos Werte (z.B. Temperatur, Schaltzustände abfragen und auf Display ausgeben
- zentraler Arduino kann über angeschlossene Taster an alle anderen Arduinos z.B. alle Jalousien schließen, Lichter aus, senden (z.B. wenn man weg geht)

Kann ich mehrere Arduinos auf diese Art miteinander kommunizieren lassen, oder geht das nur mit maximal 2 Stück?
Kabelverbindung anstatt Funk sollte ja kein Problem darstellen, oder? Die Wand wird sowieso aufgeschlitzt um noch andere Kabel zu verlegen.

Grüße, Matthias
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.01.2016, 23:28
Beitrag #2
RE: Anfänger sucht Rat
Du kannst da viele mit einander verkabeln oder via Funk verbinden... für Funk gibt es verschiedenste Lösungen... schau mal auf mySensors.org.... ich muss aber sagen, dass die Seite einen erschlägt... wenn du da durchblickst sag mir Bescheid...
Ansonsten kann ich bestimmt etwas zu deinem Projekt beitragen
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.01.2016, 23:30 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08.01.2016 23:31 von avoid.)
Beitrag #3
RE: Anfänger sucht Rat
Als Industriemechaniker kennst du dich ja ausreichend damit aus wie man solche komplexen MSR-Systeme von Grund auf Plant. Ich halte es darum für ein absolut machbares Projekt, denn für den Arduino ist das kein Problem und selbst Funk ist machbar.

Um ein so komplexes Projekt um zu setzen empfehle ich dir das Buch "Arduino Kochbuch" in dem alle Funktionen des Arduino beschrieben sind und das dir als gutes Nachschlagewerk helfen kann deine eigenen Ideen in Funktionsfähige Programme um zu setzen. Kuck aber das du die deutsche Ausgabe kaufst und nicht die Englische, das macht vieles einfacher.

Gruß,
avoid

Gute Fragen sind wie ein wissenschaftliches Experiment. Sie setzen eine Menge Wissen bereits voraus.
bitcoin:1J5dgQQp8eUy8wkUxyztBUVCkCpo5MQEQs?label=Danke
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.01.2016, 23:33
Beitrag #4
RE: Anfänger sucht Rat
Hallo Matthias,
erst mal herzlich willkommen hier im Forum.

Grundsätzlich lässt sich dein Vorhaben mit Controllern auf Arduino Basis realisieren. Das haben auch schon andere geschafft und so gibt es sicherlich auch genügend Beispiele im WEB.
Theoretisch kannst du eine unbegrenzte Anzahl von Arduinos untereinander kommunizieren lassen. Das ist lediglich eine Frage der Adressierung und dabei bist du nach allen Seiten offen wenn du die Software dazu selbst schreibst.
Als Übertragungsmedium wäre alleine schon aus Sicherheitsgründen ein Kabel der Funkverbindung vorzuziehen.
Du solltest dir aber schon vorher Gedanken über das Protokoll machen das du verwenden willst. Denn auch die Verkabelungsstruktur ist davon abhängig.
Sternstrukturen an einem Bus sind meist problematisch, Linienstrukturen sind da vorteilhafter.
Oft wird RS485 verwendet, weil es wegen der differenziellen Signalpegel recht unempfindlich gegen Störungen ist und je nach Datenrate Leitungslängen bis 1000 oder 1200m möglich sind.

Gruß
Arne

ExclamationMit zunehmender Anzahl qualifizierter Informationen bei einer Problemstellung, erhöht sich zwangsläufig die Gefahr auf eine zielführende Antwort.Exclamation
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.01.2016, 23:41
Beitrag #5
RE: Anfänger sucht Rat
Du hast recht, die Seite erschlägt mich - zumal alles auf Englisch ist. Bei solchen komplexen Themen fehlen mir da die Sprachkenntnisse.
Ich würde eigentlich lieber per Kabel komunizieren - I2C - wenn ich vom zentralen Arduino aus von SDA und SCL quasi sternförmig zu den anderen Arduinos verzweige, habe ich gelesen dass das funktioniert. Da wird aber überall nur im Master/Slave Betrieb gearbeitet. Bekomme ich da meine Problemstellung aus dem ersten Post gelöst, wenn der zentrale Arduino MAster und die anderen Slaves sind? Oder können die Slaves dann ihre Aufgaben nicht mehr selbstständig bearbeiten? Sind ja eigentlich nur Tastendrücke oder Zeitgesteuerte Auslösungen an den Slaves.

MAtthias
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
08.01.2016, 23:51
Beitrag #6
RE: Anfänger sucht Rat
Es gibt für Arduino gute Libraries mit vielen Beispielen. Am besten baust du mal 3 Steuerungen zusammen und verkabelst die mit einander und spielst als erstes mit den Beispielen aus der Library...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.01.2016, 00:35
Beitrag #7
RE: Anfänger sucht Rat
Nun macht mal I2C nicht so schlecht.

Ich verwende hier schon seit einigen Jahren I2C auf 30 Meter problemlos zum Schalten von LEDs und Relais.
Und das geht auch noch länger, man muss nur richtiges Kabel verwenden.

Wenn du nur "einfache" Schaltvorgänge in den einzelnen Räumen bearbeiten musst, braucht es noch nicht einmal einen Arduino in den Räumen dazu. Du setzt da bei I2C die Portexpander ein und steuerst alles in dem jeweiligen Raum darüber vom zentralen Arduino.

Die PCF8574 haben 8 Ports die als Ein- oder Ausgänge (auch gemischt) arbeiten können. Um die entsprechende Entfernung zu erreichen, verwendest du Portextender (P82B715) und hast damit eine entsprechende Reichweite.

Und da ist nix unstabil. Das kannst du gern als Alternative sehen. Und es gibt super Libraries für alles, da kann man sich richtig austoben. Wink

In vielen Fällen wird I2C auch für die Displays verwendet und ist somit eh schon vorhanden.

Im übrigen kannst du bei Schaltvorgängen in den Räumen das ganze dann auch per Interrupt steuern. Das braucht dann eine zusätzliche Ader, also 5.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
09.01.2016, 05:21 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 09.01.2016 05:26 von avoid.)
Beitrag #8
RE: Anfänger sucht Rat
Ja mit i2c-Portextender wird es wohl das einfachste sein wenn du wirklich Kabel ziehen willst, solang die Leitungen verseilt und geschirmt sind.
Ich würde eher zu XBee-Funkmodulen tendieren und diese im Multimaster Modus betreiben.
So kann jede Steuer-/Bedieneinheit autark arbeiten und du könntest sie auch gleich über Netzwerk per Smartphone bedienen.

Nimm es nicht persönlich MKnet83 aber ich habe das Gefühl du kommst aus der Welt der SPS-Steuerungen.
Das Zeug ist echt nicht mehr Stand der Technik, es gibt mittlerweile viele bessere Konzepte.

Evtl. macht es sinn, wenn du dir mal "Hier kommt der Bus" von Elektor anschaust. Die verwenden wohl auch RS485 oder so ähnlich.
Die haben über mehrere Ausgaben ihrer Zeitschrift ein Bussystem aufgebaut und es zur Hausautomation verwendet.
Das zu lesen spart dir sicher viel Ärger bei der Umsetzung deiner Idee.

Gute Fragen sind wie ein wissenschaftliches Experiment. Sie setzen eine Menge Wissen bereits voraus.
bitcoin:1J5dgQQp8eUy8wkUxyztBUVCkCpo5MQEQs?label=Danke
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Anfänger baut CNC Fräse und braucht Hilfe danieljan 6 1.951 13.01.2016 22:48
Letzter Beitrag: danieljan
  Anfänger mit großem Bau Projekt (Useless Box 3.0) Wambo 7 4.143 02.10.2015 16:36
Letzter Beitrag: Klaus(i)
  Ardunio Anfänger mit vielen Fragen zu einem Design Projekt (mit Bildern) farbexot 0 1.531 01.08.2015 13:03
Letzter Beitrag: farbexot
  Anfänger: Garten Beleuchtung + Steuerung CoreXY 13 4.496 14.07.2015 13:34
Letzter Beitrag: Hilgi
  Anfänger Fahrzeug MeRo113 6 2.772 22.04.2015 17:45
Letzter Beitrag: MeRo113
Question Neuling sucht Beratung für kleines Roboterautoprojekt PapaSchlumpf 4 1.757 16.01.2015 13:24
Letzter Beitrag: marcus
  Neuling sucht Beratung für Projekt treckerfahrer 6 2.119 22.11.2014 14:22
Letzter Beitrag: treckerfahrer
Shocked Anfänger braucht Hilfe!!!!! Jensus 0 1.713 15.11.2014 17:02
Letzter Beitrag: Jensus
  Altimeter - lernwilliger Anfänger braucht Hilfe Rado 5 3.335 24.06.2014 20:28
Letzter Beitrag: Tropaion
  Anfänger-Ecke hobbybastler72 4 4.450 24.12.2013 00:09
Letzter Beitrag: hobbybastler72

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste