INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anfänger benötigt Hilfe
03.06.2013, 14:33
Beitrag #1
Anfänger benötigt Hilfe
Hallo,
ich würde mich in nächster Zeit gern einmal mit Arduino anfreunden und überlege mir eventuell ein Starter Set zu bestellen.
Im keinen Blödsinn zu kaufen möchte ich euch gern fragen, was ihr für den perfekten Einstieg empfehlen könnt.

Ein Starter Set, wenn ja, welches? Oder der Kauf einzelner Komponenten?

Vielen Dank für eure Hilfe.

Gruß,
Patrick
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.06.2013, 17:58
Beitrag #2
RE: Anfänger benötigt Hilfe
(03.06.2013 14:33)Patrick1990 schrieb:  Hallo,
.....in Starter Set, wenn ja, welches? Oder der Kauf einzelner Komponenten?

Nun das kommt darauf an was du anstellen willst, wenn du Anfänger bist in Sachen Mikrokontroller und nur mal bischen ein paar LED's blinken lassen willst oder auch mal ein paar Modellbauservos ansteuern...dann reicht ein normaler Arduino UNO (aktuell ist das der R3) und vielleicht ein MotoShield oder sowas....

Aber wenn du daran denkst den Arduino ans Netzwerk anzuschließen um im heimischen Netz oder gar per DynDNS Weltweit das Teil abfragen zu können und dann gar noch Daten auf eine SD-Karte speichern dann solltest dir einen Mega2560 mit oder ohne DSK(zweites USB Interface für Smartphones etc.) holen und einen Ethernet Shield (auch R3) draufstecken, dann noch ein Displayshield mit ein paar Tasten und dann bist schon mal gut angezogen. Zudem hat der Mega dann immer noch ein paar freie Ports für die Umwelt und hat zudem gleich mal 256KB Programmspeicher( UNO nur 32KB) den du dann auch benötigst weil die 32KB beim UNO schon alleine fast von den für die Interfaces benötigten Librarys aufgefressen wird.
lg
bk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.06.2013, 18:07
Beitrag #3
RE: Anfänger benötigt Hilfe
Puuuuhhhh, ziemlich viel für den Anfang. Danke für deine Antwort.

Ich kenne mich bisher nur mit Steuerungstechnik in der Industrie aus, also SPS und etwas Assembler, jedoch nicht viel.

Ich suche eher etwas zum experimentieren, das ich dann je nach belieben auch erweitern könnte. Es gibt ja auch solche Starter-Sets, indem schon vieles enthalten ist.
Lichtsteuerung wäre interessant oder auch Zeitmessung mit Eingabe/Ausgabe auf einem Display oder so, jedenfalls etwas was von Nutzen ist. Smile Empfehlt ihr Bücher?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.06.2013, 20:11
Beitrag #4
RE: Anfänger benötigt Hilfe
(03.06.2013 18:07)Patrick1990 schrieb:  ....
bisher nur mit Steuerungstechnik ... also SPS und etwas Assembler, jedoch nicht viel.

Ich suche eher etwas zum experimentieren, das ich dann je nach belieben auch erweitern könnte. Es gibt ja auch solche Starter-Sets, indem schon vieles enthalten ist.
Lichtsteuerung wäre interessant oder auch Zeitmessung mit Eingabe/Ausgabe auf einem Display oder so, jedenfalls etwas was von Nutzen ist. Smile Empfehlt ihr Bücher?

Also wenn du in diese Richtung gehen willst dann nimm einfach einen UNO und dann ein LCD Display mit I2C Schnittstelle...das belegt nicht so viel Ports von den wenigen die ein UNO hat. Oder nimm doch den Mega dann hast gut 20 Ports mehr....also so ungefähr... Und wenn du ein Webinterface hast dann kannst auch einen NTP Server als Echtzeituhr abfragen und die Reale Zeit benutzen wenn du keine Batteriegestützte Real-Time-Clock als Shield hast.

Bücher, also ich habe keines für den Arduino, wenn ich was an Doku nachlesen will dann gehe ich zu arduino.cc unter Reference wo nicht nur die C Befehle sondern auch die Library's erklärt sind. Zudem findest du in den Tutorials soziemlich für alles ein Beispiel aus dem du lernen kannst wie was geht...einfach mal testen.
Unter Arduino.cc kann man auch die Entwicklungsumgebung runterladen, da ist dann schon das meiste enthalten was man braucht. Lediglich der USB Treiber hat bei mir unter Win XP eine Extraeinladung benötigt bis die Kommunikation zwischen IDE und Arduino gefunzt hat. Ahja und nochwas, es gibt auch den Arduino DUE ein 32 Bit Prozessor, den sollte man nur einsetzen wenn man mit der 3,3Volt Technik was anfangen kann - meine Meinung... und ja ganz wichtig wäre ein einstellbares Netzteil wo man auf 6 oder 7,5V einstellen kann weil wenn du einige Shields draufsteckst und dann mit 12V alls speisen tust dann fängt der Spannungsregler auf dem Arduino an zu kochen...Big Grin

Also für mich als Profi kam ein Starter-Kit nicht in Frage weil da mir zuviel mitverkauft wird was ich schon habe oder nicht brauche. Zudem gab es kein Kit mit dem Arduino-Ethernet was meine Einstieg war....aber der liegt schon mangels Speicherkapa in der Ecke und dient nur noch dazu mal was nachzustellen was hier im Forum besprochen wird...

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.06.2013, 09:56
Beitrag #5
RE: Anfänger benötigt Hilfe
Danke für die Antwort.

Also ich würde eher das mit dem großen Display bevorzugen. Gibt es auch die Möglichkeit ein Touchpad oder ein mehrzeiliges Display anzuschließen?

Ich dachte an eine Zeitmessung via Lichtschranken. Eine Lichtschranke startet den Vorgang, die andere beendet ihn. Nebenbei noch ein paar LED blinken lassen und auf dem Display sehen, welcher Modus aktiv ist, welche Zeit gemessen wurde oder so.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
04.06.2013, 13:07 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04.06.2013 13:15 von Bitklopfer.)
Beitrag #6
RE: Anfänger benötigt Hilfe
(04.06.2013 09:56)Patrick1990 schrieb:  ...

*1. Also ich würde eher das mit dem großen Display bevorzugen. Gibt es auch die Möglichkeit ein Touchpad oder ein mehrzeiliges Display anzuschließen?

Ich dachte an eine Zeitmessung via Lichtschranken. Eine Lichtschranke startet den Vorgang, die andere beendet ihn. Nebenbei noch ein paar LED blinken lassen und auf dem Display sehen, welcher Modus aktiv ist, welche Zeit gemessen wurde oder so.

1* also von nem großen Display habe ich nichts gesagt... Ja doch man mann ein Tochpad anschließen aber dann mußt dich selber mit dem Interface dazu auseinandersetzen. Eine gute Adresse für solche Display's ist Electronic Assembly:
Electronic Assembly <=== hier findest du auch auch alle Datenblätter davon
Ein gutes Sortiment davon führt Reichelt im Programm:
EA Auswahl bei Reichelt <=== und das sind 12 Seiten Onlinekatalog...
Hoffe mal das der Link nicht nur temporär gilt, ansonsten eben
reichelt.de und nach Electronic Assembly suchen
Hier ein farbiges 4,3" Toauchpanel:
EA EPID-TFT43ATP
oder was Monochromes:
LCD EDIP160B7LWT
Aber du kannst auch einfach ein mehrzeiliges Textdisplay anschließen, so bis 4x20 Zeichen sind im Handel massig zu finden....danach wirds dann dünner....
ahja...der Treiber kann das dann schon...

Ahja, Lichtschranken sind immer gut....aber auch ein umfangreiches Thema... wieviel Zeit liegt denn bei dir typisch zwischen dem "betätigen" der Ersten und der Zweiten Lichtschranke, und ist die Erste noch belegt wenn die Zweite unterbrochen wird ??? Oder in welchem Abstand stehen die Lichtschranken und wie schnell bewegt sich das Messobjekt zwischen den Lichtschranken etc....

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Hilfe 433MHz Empfänger OLDARDUINO 12 361 16.11.2016 09:55
Letzter Beitrag: hotsystems
  Hilfe für einen GPS gestützten Quadrocopter TeamQuadro 13 385 02.11.2016 08:14
Letzter Beitrag: Binatone
  Hilfe, ist der bmp280 defekt? reimundko 5 592 12.09.2016 18:49
Letzter Beitrag: ardu_arne
  Hilfe bei IR Lichtschranke cb_baer 55 23.526 02.09.2016 14:37
Letzter Beitrag: Sarlochin
  Bitte un Hilfe 3ddrucker 3 246 18.08.2016 16:24
Letzter Beitrag: Binatone
Star Bitte um hilfe bei Aurel Empfänger & Sender Mischa 3 521 08.06.2016 15:26
Letzter Beitrag: hotsystems
Heart Bitte um Hilfe um auf Display Temperatur auzugeben Mischa 6 511 04.06.2016 20:49
Letzter Beitrag: hotsystems
  Hilfe bei Ironman Helm Sketch Heppo 4 394 31.05.2016 17:18
Letzter Beitrag: Heppo
  Benötige Hilfe zu Schaltbild torsten_156 4 487 07.04.2016 16:09
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  PWM in analoge Spannung umwandeln - Hilfe bei Berechnung chris15 5 2.298 12.08.2015 05:46
Letzter Beitrag: Bitklopfer

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste