INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anfänger Fahrzeug
20.04.2015, 19:02
Beitrag #1
Anfänger Fahrzeug
Hey zusammen,

mithilfe eines Arduinos wollte ich mal ein kleines Fahrzeug bauen welches ich vom PC aus steuern kann. Das Projekt fand ich ganz interresant da es sich immer weiter ausbauen lässt:
- Fahrzeug per Konsole und mit Kabel fahren lassen
- Per GUI (Java) am PC steuern können
- Verbindung per Funk (WLAN?)
- Abstands-, Temperatur, Beschleunigungs und Neigungssensoren um die Umwelt wahrzunehmen
- LCD Display (ggf. Minilautsprecher) um der Umwelt etwas mitzuteilen
- Kamera um auch was zu sehen

Das Ganze soll auch dazu dienen dass ich vlt. irgendwann einmal einen Quadrocopter baue. Dabei ist der Weg auch wichtiger als das Ziel.

Falls bis dahin jemandem ein Fehler auffällt, immer her damit Big Grin

Mein erstes großes Problem ist das Fahrgestell. Ich habe in meiner Mietswohnung keine Garage, Keller o.Ä. wo ich mit kleineren Metallbauarbeiten anfangen könnte um aus einem Alublech etwas zu sägen und zu biegen. Daher habe ich meine alten Fischertechnik Kästen ausgegraben und versucht daraus ein Fahrgestell zu bauen. Sobald aber Fischertechnik fremde Teile ins Spiel kamen war das auch alles nicht mehr so einfach wie anfangs gedacht. Dannach habe ich das www und Onkel Google mal ein wenig bemüht und bin auf solche Bausätze gestoßen:
Gheema
SainSmart
Damit könnte ich erstmal anfangen und später mit ein paar kleinen Löchern auch weitere Bausteile anbringen und mit 40€ stürze ich mich damit auch nicht in große Unkosten.

Kann jemand etwas zu diesen Bausätzen sagen oder hat vlt. eine andere/bessere Idee worauf ich so ein Fahrzeug aufbauen könnte?

Desweiteren schonmal vorab eine Frage zum WLAN. Die WLAN Verbindung soll eigentlich nur dazu dienen um vom PC aus auf das Arduino zugreifen zu können. Aber ein WIFI Shield für mein Mega kostet um die 90€ was mir nur dafür doch ein wenig viel ist. Als Alternative könnte ich natürlich ein 2. Arduino per USB an den PC anschließen und daran ein 2,4 GHz Modul anschließen und darüber die gewünschten Befehle senden. Natürlich hätte das den Nachteil, dass ich den Teil der Datenkontrolle, das Neusenden bei Paketverlusst usw. selbst implementieren muss um mich auf die Daten verlassen zu können.

Kann mir dazu jemand etwas schlaues sagen, ist meine Alternative nutzlos und ich sollte das Geld lieber investieren, oder eine ganz andere Idee?


Schonmal vorab vielen Dank für eure Mühe

Gruß
MeRo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.04.2015, 19:20
Beitrag #2
RE: Anfänger Fahrzeug
Hi,
ich würde für die Kommunikation erst einmal Bluetooth nehmen. Such mal nach HC-06. Einfacher bekommst Du wahrscheinlich eine drahtlose Kommunikation mit dem PC nicht hin. Außerdem ist es billig, klein und leicht.
Gruß,
Thorsten

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.04.2015, 20:57
Beitrag #3
RE: Anfänger Fahrzeug
Hey,
das sieht doch ganz gut aus, werde ich mir mal ein Modul bestellen und ein wenig testen. Danke für den Hinweis (:
Bleibt nurnoch der Teil mit dem Fahrgestell...
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
20.04.2015, 22:08
Beitrag #4
RE: Anfänger Fahrzeug
Tja, das SainSmart-Teil hat ein paar schlechte Kritiken, das andere gar keine. Bei dem Bheema-Teil sind Drehgeber jedenfalls dabei, bei dem SainSmart-Ding bin ich mir nicht sicher. Um die Geschwindigkeit regeln zu können braucht man die wahrscheinlich.

Falls ich mit einer Antwort helfen konnte, wuerde ich mich freuen, ein paar Fotos oder auch ein kleines Filmchen des zugehoerigen Projekts zu sehen.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.04.2015, 18:35
Beitrag #5
RE: Anfänger Fahrzeug
Das mit den Kritiken habe ich auch gelesen und das hat mich auch etwas stutzig gemacht. Gerade wenn ich dann lese, dass die Löcher ohnehin nach gebohrt werden müssen damit man es überhaupt zusammen bauen kann.
Dann wird es wohl doch sinnvoller sein, wenn ich plane wie das ganze aussehen soll und es dann mal bei meinem Vater in der Werkstatt aus einer Blechplatte selber schneide und biege. Dann kann ich mir wenigstens alles passend aufbauen.

Danke für deine Hilfe Thorsten


Gruß
MeRo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
21.04.2015, 18:57
Beitrag #6
RE: Anfänger Fahrzeug
Hallo,
ich habe die 2-Motor-Variante, die gibt es bei Banggood für ca. 10€ und bei Amazon (Prime) für 11,90€. Die 4-Motor-Variante gibt es für unwesentlich mehr ($18, anderswo noch günstiger). Bei Banggood ist die Lieferzeit natürlich entsprechend länger (China), Zoll & Einfuhrumsatzsteuer fällt unter 22 bzw. 26€ keiner an.

Aufbauen liessen sich die 2WD Dinger prima, nur die Bohrungen der Platten passen nicht perfekt für Arduino, die Abstände sind eben nicht speziell dafür ausgelegt. Mist gehts irgendwie, aber nicht ideal. Hier würde ich einfach zu einer 4-6mm Holzplatte greifen (Bastelsperrholz, Laminatrest, etc.), die kann man auch mit dem Handbohrer bearbeiten. Dann kann man aber auch gleich zwei oder vier der Motoren (ab ca. €1.50 bei Aliexpress) einzeln bestellen und montieren ;-)


Ohne Drehzahlmessung muss man ein wenig die PWM Werte anpassen bis die Dinger gerade aus fahren, aber mit einem Sensor (Gabellichtschranke oder ähnliches) kann man das auch eleganter lösen.


Die WLAN Module (ESP8266 ab ca. $3 in China, <10€ in Deutschland) sind auch nett, dann ließe sich das ganze sogar via Internetbrowser steuern ;-)

Eine weitere kostengünstige Kurzstrecken-Lösung ist IR (TL1838 für 8 Cent), die benutze ich für Projekte mit Schülern.

Kamera-> Wird schwierig, zumindest direkt über Arduino. Zwar gibt es einige "Arduinokameras", aber Bildverarbeitung ist nicht die Stärke des Arduinos, ein Raspberry Pi o.Ä. ist da eventuell besser. Eine gesonderte Lösung, z.B. eine 40€ WLAN Kamera, wäre denkbar.
Oder einfacher- Ein Ultraschallsensor für rudimentäre Hindernisserkennung, IR-Abstandssensor zur Treppenfstufenerkennung :-).
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
22.04.2015, 17:45
Beitrag #7
RE: Anfänger Fahrzeug
Hey Marcus,

danke für die Tipps. Das klingt gar nicht mal so schlecht mit dem Sperrholz. Glaub das werde ich mal testen. Ne Säge und ein Bohrer kosten jetzt auch nicht die Welt, daher ist es den Versuch Wert.

Dank dir
MeRo
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Anfänger sucht Rat MKnet83 27 4.866 28.01.2016 17:13
Letzter Beitrag: MKnet83
  Anfänger baut CNC Fräse und braucht Hilfe danieljan 6 1.939 13.01.2016 22:48
Letzter Beitrag: danieljan
  Anfänger mit großem Bau Projekt (Useless Box 3.0) Wambo 7 4.129 02.10.2015 16:36
Letzter Beitrag: Klaus(i)
  Ardunio Anfänger mit vielen Fragen zu einem Design Projekt (mit Bildern) farbexot 0 1.525 01.08.2015 13:03
Letzter Beitrag: farbexot
  Anfänger: Garten Beleuchtung + Steuerung CoreXY 13 4.484 14.07.2015 13:34
Letzter Beitrag: Hilgi
Shocked Anfänger braucht Hilfe!!!!! Jensus 0 1.712 15.11.2014 17:02
Letzter Beitrag: Jensus
  Altimeter - lernwilliger Anfänger braucht Hilfe Rado 5 3.317 24.06.2014 20:28
Letzter Beitrag: Tropaion
  Anfänger-Ecke hobbybastler72 4 4.446 24.12.2013 00:09
Letzter Beitrag: hobbybastler72
  Anfänger hat Probleme gagafurtz 7 3.915 06.12.2013 19:28
Letzter Beitrag: gagafurtz

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste