INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Anfänger: Code für "Mini-Alarmanlage"
13.07.2015, 12:54
Beitrag #9
RE: Anfänger: Code für "Mini-Alarmanlage"
ja stimmt natürlich Smile
wollte nur für n neewbie verständliches coden nutzen Wink

grüße

Nicht denken,...
...nachdenken... Rolleyes

Smarter - LiveData
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
13.07.2015, 13:06
Beitrag #10
RE: Anfänger: Code für "Mini-Alarmanlage"
Alles wird gut WinkWinkWink
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.08.2015, 13:14
Beitrag #11
RE: Anfänger: Code für "Mini-Alarmanlage"
Hallo,
ich danke euch allen für die Mühe, habe meine Pläne leicht geändert, da die Zählfunktion wohl doch etwas aufwendiger ist. Ich habe in der Zwischenzeit versucht, mein Vorhaben mit einem NE555 Timer-IC umzusetzen, was auch teilweise funktioniert hat.
Jetzt aber nochmal alles auf Anfang:
Ich habe mich jetzt darauf festgelegt, eine bereits fertig gekaufte Lichtschranke zu nutzen und mithilfe des Arduinos und der Lichtschranke einen LED-Fluter anzusteuern.
Ich möchte die Zählfunktion erstmal außer Betracht lassen.
Ich benötige also ein einfaches Programm, das bei einem HIGH-Signal (von der Lichtschranke) den LED-Fluter einschaltet, ein paar Sekunden wartet und den Fluter wieder ausschaltet. Diesen Teil habe ich sowohl mit NE555 als auch mit Arduino umgesetzt bekommen, demnach sieht mein Programm wie folgt aus:

Code:
int Fluter = 10;
int Zeit = 1000; //Einschaltzeit

void setup() {

pinMode(12, INPUT_PULLUP);
pinMode(10, OUTPUT);

}

void loop() {
int Lichtschranke = digitalRead(12);

  if (Lichtschranke == HIGH){
    digitalWrite(Fluter, HIGH);
    delay(Zeit);
    digitalWrite(Fluter, LOW);

  }
  else {
    digitalWrite(Fluter, LOW);
  }
}

Jetzt stehe ich vor dem Problem, das im Falle einer blockierten Lichtschranke, also dauerhaftes HIGH-Signal, der Fluter die ganze Zeit eingeschaltet wäre. Das möchte ich verhindern. Und genau an dieser blöden Kleinigkeit komme ich leider nicht weiter. Falls jemand eine Idee hat, wäre ich sehr dankbar.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.08.2015, 14:03
Beitrag #12
RE: Anfänger: Code für "Mini-Alarmanlage"
Hallo,

und da bist du ja wieder bei einem Zähler Wink

Also versuche mal, bei jedem Einschalten eine Zählvariable zu inkrementieren. Und genau diese Variable fragst du vor dem Einschalten ab, ob diese z.B. den Wert 3 hat. Wenn ja, dann soll z.B. eine kleine LED am Arduino zugeschaltet werden und ein weiteres Einschalten des LED-Fluters verhindert werden.

Also, Step-by-Step...

Gruß
Torsten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.08.2015, 15:17
Beitrag #13
RE: Anfänger: Code für "Mini-Alarmanlage"
Vielen Dank für die Hilfe, habe mich mal ein wenig schlau gemacht, hier mein neuer Code. Funktioniert leider nicht, der Zähler scheint nicht zu zählen?
Code:
int Fluter = 10;
int Zeit = 1000; //Einschaltzeit

void setup() {

pinMode(12, INPUT_PULLUP);
pinMode(10, OUTPUT);

}

void loop() {
int Lichtschranke = digitalRead(12);
int Z = 1;

if (Lichtschranke == HIGH)
{
digitalWrite(Fluter, HIGH);
delay(Zeit);
Z++;
}
else if (Z>3)
{
  digitalWrite(Fluter, LOW);
}
else
{
digitalWrite(Fluter, LOW);
}
}//Von Loop
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
11.08.2015, 16:00
Beitrag #14
RE: Anfänger: Code für "Mini-Alarmanlage"
Die Initialisierung von Z muss außerhalb von loop() stehen. Denn so wird sie bei jedem Durchgang wieder auf 1 gesetzt.

Gruß
Torsten
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Code noch verbesserbar/kürzbar? CommanderKSK 2 333 16.03.2018 23:53
Letzter Beitrag: CommanderKSK
  Unverständnis im Code Maker33 13 697 25.02.2018 13:26
Letzter Beitrag: Tommy56
  TFT Pixel to Code oOSpikeOo 6 1.076 19.02.2018 10:36
Letzter Beitrag: Mobilunity
  Programm-Code für 4 Schrittmotoren Philipp92 18 1.534 27.01.2018 12:10
Letzter Beitrag: Tommy56
  Code muss um 73Bytes reduziert werden! Wie? torsten_156 13 1.133 25.01.2018 21:56
Letzter Beitrag: torsten_156
  Code wird langsamer mit der Laufzeit Wampo 9 1.103 05.10.2017 11:32
Letzter Beitrag: SkobyMobil
Tongue Visual Studio Code als Editor für die Entwicklung von Arduino Code Klaus(i) 1 679 03.09.2017 19:15
Letzter Beitrag: Mathias
  Anfänger sucht erfahrene Hilfe Customizer 21 2.136 11.07.2017 21:37
Letzter Beitrag: Customizer
  Volume Up falscher Tastatur Hex-Code Maxi290997 7 843 03.07.2017 21:49
Letzter Beitrag: Maxi290997
  delay(...) im Code ok? donut 4 895 08.06.2017 20:16
Letzter Beitrag: donut

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste