INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Analoger Eingang mit 3 verschiedenen Schaltvorgängen
01.06.2016, 22:21 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.06.2016 22:23 von Bitklopfer.)
Beitrag #9
RE: Analoger Eingang mit 3 verschiedenen Schaltvorgängen
(01.06.2016 22:15)hotsystems schrieb:  
(01.06.2016 22:01)Tueftler1971 schrieb:  ...bei den if Anweisungen hapert es dann.....
Bislang bin ich leider nur bei den Grundprinzipien mit digitalem Eingang, das mit analogem Eingang ist eine ganz andere Nummer, die ich bislang noch nicht kapiere....

Analog ist nicht schwerer.

Z.B. so:

Code:
Value1 = analogRead (analog1);
if ( Value1 > schwelle1) {    
// tu was 1
}  
if ( Value1 > schwelle2) {    
// tu was 2
}

Und so weiter

nicht ganz....du mußt bei der if Abfrage eine obere und untere Grenze definieren...sonst schaltet ein Wert auch mehrere Funktionen durch...
...ich leg mir jetzt dann ein Lesezeichen von meinem Megalogger an....da drin ist soviel zu finden....auch das...
Da dann nach "//##################### Tastaturabfragen " suchen...da fängt die Tastenabfrage an....aber denkt dran, die Schwellen haben hier andere Werte...
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
01.06.2016, 22:30
Beitrag #10
RE: Analoger Eingang mit 3 verschiedenen Schaltvorgängen
Stimmt natürlich.
Mir war es aber erst mal wichtig, die "if-Anweisung" selbst zu zeigen.

Die eigentliche Anweisung sollte dann etwa so aussehen.

Code:
if(value1 >= "unterer Wert" && value1 <= "oberer Wert"){
// tu was
}

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.06.2016, 19:23 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.06.2016 20:50 von Bitklopfer.)
Beitrag #11
RE: Analoger Eingang mit 3 verschiedenen Schaltvorgängen
Ich habe es soweit nun fertig gebracht, nur leider habe ich ein Problem mit der "else" Schleife...
LED3 blinkt unentwegt....
Code:
int LED1=2;     //LED - Bereitschaft
int LED2=3;    //LED - Taste gedrückt

//alle gegen Masse mit genannten Widerstand
int LED3=4; //mit 2.2kΩ - Up
int LED4=5;  //mit 3.9kΩ - Down
int LED5=6;  //ohne Widerstand - Enter

//Taste - Eingang Masse
int Signal=A1;   //Signalleitung
int Signalstatus=1023; //war 0
int VorherigerStatus;

void setup() {
pinMode(LED1, OUTPUT);
pinMode(LED2, OUTPUT);
pinMode(LED3, OUTPUT);
pinMode(LED4, OUTPUT);
pinMode(LED5, OUTPUT);
}

void loop() {
Signalstatus = analogRead (Signal);

if (Signalstatus >= 460 && Signalstatus <= 560){  //Taste mit R3.9kΩ auf Masse
digitalWrite(LED3, HIGH); //LED3
delay (1000);
digitalWrite(LED3, LOW); //LED3
}

if (Signalstatus >= 600 && Signalstatus <= 700){ //Taste mit R2.2kΩ auf Masse
digitalWrite(LED4, HIGH); //LED3
delay (1000);
digitalWrite(LED4, LOW); //LED3
}

if (Signalstatus >= 0 && Signalstatus <= 30){ //Taste auf Masse
}
if (Signalstatus != VorherigerStatus)
{
if (Signalstatus == LOW)
{
digitalWrite(LED1, LOW);
delay (10);
digitalWrite(LED2, HIGH);
delay (10);
digitalWrite(LED4, HIGH);
delay (100);
digitalWrite(LED4, LOW);
delay (100);
digitalWrite(LED5, HIGH);
}
else
{
digitalWrite(LED5, LOW);
delay (100);
digitalWrite(LED3, HIGH); //LED3
delay (100);
digitalWrite(LED3, LOW); //LED3
delay (10);
digitalWrite(LED2, LOW);
digitalWrite(LED1, HIGH);
}
}
VorherigerStatus = Signalstatus;
}
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.06.2016, 20:03
Beitrag #12
RE: Analoger Eingang mit 3 verschiedenen Schaltvorgängen
Es ist besser, wenn du den Sketch in Code-Tags setzt, dann kann ich den auch auf dem Tablet besser lesen.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.06.2016, 20:51
Beitrag #13
RE: Analoger Eingang mit 3 verschiedenen Schaltvorgängen
(02.06.2016 20:03)hotsystems schrieb:  Es ist besser, wenn du den Sketch in Code-Tags setzt, dann kann ich den auch auf dem Tablet besser lesen.

...dein Wunsch wurde erfüllt....
das nächste mal dann zu Nikolaus wieder...Big Grin
lgbk

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.06.2016, 21:25 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.06.2016 21:37 von hotsystems.)
Beitrag #14
RE: Analoger Eingang mit 3 verschiedenen Schaltvorgängen
(02.06.2016 20:51)Bitklopfer schrieb:  ...dein Wunsch wurde erfüllt....
das nächste mal dann zu Nikolaus wieder...Big Grin

Danke,
ach wusstest du es noch nicht, für mich ist jeden Tag Nikolaus. Wink

(02.06.2016 19:23)Tueftler1971 schrieb:  Ich habe es soweit nun fertig gebracht, nur leider habe ich ein Problem mit der "else" Schleife...
LED3 blinkt unentwegt....

Das ist klar, da die if-Anweisung

Code:
if (Signalstatus == LOW){

falsch aufgebaut ist und somit nie wahr wird.
Dann durchläuft er else und die Led3 blinkt.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.06.2016, 21:43
Beitrag #15
RE: Analoger Eingang mit 3 verschiedenen Schaltvorgängen
Ich werde in Zukunft es sicher besser machen mit dem Code und den Code Tags, wenn ich mehr Erfahrung gesammelt habe.
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.06.2016, 21:47
Beitrag #16
RE: Analoger Eingang mit 3 verschiedenen Schaltvorgängen
(02.06.2016 21:43)Tueftler1971 schrieb:  Ich werde in Zukunft es sicher besser machen mit dem Code und den Code Tags, wenn ich mehr Erfahrung gesammelt habe.
Dazu braucht man keine große Erfahrung, einfach nur die "Schaltfläche #" verwenden.

Hauptsache du kommst mit dem Sketch weiter.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Digitaler und analoger Temperatursensor unterschiedlich Pit 3 656 16.01.2016 19:05
Letzter Beitrag: Pit
  Eingang analog oder digital? Wie macht man es richtig? Gelegenheitsbastler 3 986 25.03.2015 15:45
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  Neu hier und gleich ein Problem (Analog Eingang und Spannungsteiler) jackill 17 2.221 03.02.2015 20:21
Letzter Beitrag: jackill
  Zähler in verschiedenen Modi betreiben Nimes 2 663 25.09.2014 10:19
Letzter Beitrag: Nimes

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste