INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Absturz Nano / com-port
18.05.2019, 01:58 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.05.2019 01:59 von shrimps.)
Beitrag #1
Absturz Nano / com-port
Hallo Profis...

Folgendes ist mir passiert:
Mein Spiel-Nano hing am PC/USB und lief perfekt.
Alle Sketche waren ruckzuck hochgeladen.
Lt. Einstellungen old_boatloader

Dann habe ich durch einen technischen fehler meinen FI ausgelößt(zuup, alles dunkel)
Alle Geräte inkl. Rechnet etc waren ungeregelt ausgegangen.
FI und Sicherung wieder rein, alle fährt sauber hoch.
Ich lade meine Uno-Umgebung und möchte etwas aufspielen, er findet zwar den COM-Port, jedoch hängt die IDE dann ewig fest um nachher zu sagen, das der com-port busy ist.
Dann habe ich mal Testweise meinen ESP32 angeklemmt und mit dem geht alles via dem USB-Anschluss !!!

Nun bin ich ratlos, was hier hopsgegangen ist.
Ich habe mal testweise den CH340 deinst. und wieder inst.
Er wird auch sauber nach dem EInstecken des Nano eröffnet, aber hochladen ist nicht.

Ich sehe kurz ein flackern der L-Led, wenn er versucht zu schreiben und dann wars das.

Habt Ihr eine Idee was zu tun ist oder ist der nano platt ?

Danke
Shrimps
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.05.2019, 07:54
Beitrag #2
RE: Absturz Nano / com-port
Hallo Shrimps,
ich weiß nicht wie Deine Finanzielle Lage so ist, aber wenn Du CH340 benutzt, handelt sich um billiges China Ware. Die 2 Euro … ist “Tod“, bestell Dir 10 neue und alles wird gut.
Gruß Georg

Sorry für mein nicht korrektes Deutsch. Sad
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.05.2019, 09:17
Beitrag #3
RE: Absturz Nano / com-port
Hallo
vielleicht ein Versuch sollte es wert sein und den Bootloader neu brennen mit dem IDE, hat jedenfals bei mir schon geholfen, auch wenn man den neuen Loader braucht.

viel Erfolg.

mfl. Gruß
Achim
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.05.2019, 11:01
Beitrag #4
RE: Absturz Nano / com-port
(18.05.2019 01:58)shrimps schrieb:  .....
Ich sehe kurz ein flackern der L-Led, wenn er versucht zu schreiben und dann wars das.

Habt Ihr eine Idee was zu tun ist oder ist der nano platt ?
Gibt es beim Hochladen keine Fehlermeldung ?
Selten, das dabei etwas kaputt gegangen ist.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.05.2019, 12:55 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.05.2019 12:59 von shrimps.)
Beitrag #5
RE: Absturz Nano / com-port
Hi, Danke und Ja, ich habe bereits ein paar "Ersatz" rumfliegen...
Habe gerade einen zusammengelötet...

Danke
Shrimps

(18.05.2019 07:54)georg01 schrieb:  Hallo Shrimps,
ich weiß nicht wie Deine Finanzielle Lage so ist, aber wenn Du CH340 benutzt, handelt sich um billiges China Ware. Die 2 Euro … ist “Tod“, bestell Dir 10 neue und alles wird gut.
Gruß Georg

Hi,
mir ist unklar, wie man einen neuen Bootloader aufspielt, ohne das die IDE einen Comport anspricht...

Danke
Shrimps

(18.05.2019 09:17)SOFTHARD schrieb:  Hallo
vielleicht ein Versuch sollte es wert sein und den Bootloader neu brennen mit dem IDE, hat jedenfals bei mir schon geholfen, auch wenn man den neuen Loader braucht.

viel Erfolg.

Status Quo:
Habe gerade alles nochmal angemacht und es läuft alles wieder Prima ?!?!?!

Kann es sein, das so ein Nano bei einem "Kollaps" etwas Zeit benötigt ?

Ich habe keine Idee woran das lag, aber nun läuft ja wieder alles !

Danke für alle Tips.

Shrimps
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
18.05.2019, 18:27
Beitrag #6
RE: Absturz Nano / com-port
Bezgl. Bootloader lies dir mal Arduino as ISP durch, damit geht das.
Zum programmieren kannst du einen funktionierenden Arduino (auch Clone) nehmen.

Gruß Dieter

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Nano läuft nicht nach Einschalten Gritte 20 1.520 21.06.2019 10:16
Letzter Beitrag: Gritte
  Probleme mit USB-Port Herby007 2 612 20.06.2019 11:14
Letzter Beitrag: Herby007
  Arduino nano auf 3,3Volt umbauen Bernd666 10 1.157 08.05.2019 14:52
Letzter Beitrag: Bernd666
  Spannungsversorgung Nano AnFi 1 903 24.03.2019 14:02
Letzter Beitrag: hotsystems
  Kann ein Arduino Nano mittels delayMicroseconds(13) ein 38kHz-Signal erzeugen SchwuppSchwupp 6 1.540 21.03.2019 11:06
Letzter Beitrag: biologist
  Nano CH340 - Software Reset Lite 16 2.571 17.03.2019 20:07
Letzter Beitrag: Tommy56
  Nano - gelöste USB-Buchse wieder anlöten? Arduinero 7 1.883 27.01.2019 17:05
Letzter Beitrag: Chopp
  Nano spielt verrückt! AnFi 6 1.249 16.01.2019 02:54
Letzter Beitrag: Chopp
  PWM-Signal reduzieren auf 5V und per Nano auswerten (PulseIn) dionys 13 2.566 21.12.2018 21:38
Letzter Beitrag: georg01
  Wemos TTGO XI 8F328P-I Nano V3.0 AnFi 8 2.882 20.12.2018 20:33
Letzter Beitrag: AnFi

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste