INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ATtiny und Servo Bibliothek
12.10.2016, 07:01
Beitrag #1
ATtiny und Servo Bibliothek
Hallo,
Der Attiny 85 hat ja nur 8 Bit. Somit geht die Arduino Servo Library nicht. Gibt es einen kleinen Controller der das kann?
Ich möchte nur 1 Servo steuern. Ein Dip 8 wäre optimal.
Ein Arduino arbeitet ja erst bei 3.3 Volt. Zur Verfügung stehen aber nur 2x1,5V AAA Zellen. Die Spannung sinkt auf 2,7 Volt ab.

Alternativ wäre ein IC 4001. Aber das ist ein Dip 14 und man braucht noch "Hühnerfutter" wie man hier so schön sagt.

Danke
Achim

Die Götter müssen verrückt sein.
Ach es gibt gar keine?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.10.2016, 11:29
Beitrag #2
RE: ATtiny und Servo Bibliothek
(12.10.2016 07:01)malsehen schrieb:  Hallo,
Der Attiny 85 hat ja nur 8 Bit.
Welcher hat den mehr als 8Bit?

Gruß
Stephan
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.10.2016, 16:08
Beitrag #3
RE: ATtiny und Servo Bibliothek
(12.10.2016 07:01)malsehen schrieb:  Der Attiny 85 hat ja nur 8 Bit. Somit geht die Arduino Servo Library nicht.

Das es nicht an den 8 Bit liegt, hat Stephan ja schon angedeutet.

Es liegt sicher an der Library und da solltest du nach einer für den ATtiny85 angepassten Library ausschau halten oder die vorhandene selbst anpassen.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.10.2016, 19:24 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.10.2016 20:12 von malsehen.)
Beitrag #4
RE: ATtiny und Servo Bibliothek
Danke für eure Antworten.

Ich dachte der Arduino hat 16 Bit und der Tiny nur 8 Bit pro Gruppe?
Naja mal wieder daneben gedacht. Macht nix.

Trotzdem habe ich noch eine Unwissenheit.(Mindestens)

Ich habe mir eine Servo8Bit Datei runtergeladen und wie vorgegeben direkt auf "C" gelegt.(Nicht in den Programme 64 Ordner)
Dann habe ich das CMD Feld geöffnet und den Ordner auch gefunden und geöffnet.
Das ist drinnen:
Code:
example.cpp
Makefile
Readme
Servo8Bit.cpp
Servo8Bit.h

Nun komme ich nicht weiter. Ich weiß nicht was passieren soll.

Folgendes habe ich übersetzten lassen:

Code:
Machen 1) sicher, dass Sie WinAVR installiert (http://winavr.sourceforge.net/)
2) Öffnen Sie ein CMD-Fenster und navigieren Sie zu dem Ordner Servo8Bit
3) Geben Sie in "make" im CMD-Fenster und der Code wird erstellt
4) Geben Sie in "make-Programm" Ihr ATtiny zu programmieren. Dies setzt voraus, Sie verwenden ein
   usb-Programmierer (wie die AVRISP mkII).

Das WinAvr habe ich installiert. Es ist auch auf "C" .

Punkt 3 und 4 verstehe ich nicht.

Wenn ich Makefile doppelklicke, wird gefragt welches Programm das ausführen soll.
Wenn ich Arduino angebe kommt die Meldung, das Arduino nur eigene Programme öffnen kann. ATtiny ist doch kein Programm?

??
Achim

Ich habe jetzt einfach mal den "Servo8Bit" Ordner in den Libary Ordner des Arduino kopiert und dann aufgerufen.

Code:
#include <Servo8Bit.h>

Servo8Bit myservo;

int pos = 0;  
void setup() {
  myservo.attach(9);
}

void loop() {
  for (pos = 0; pos <= 180; pos += 1) { // goes from 0 degrees to 180 degrees
    // in steps of 1 degree
    myservo.write(pos);              // tell servo to go to position in variable 'pos'
    delay(15);                       // waits 15ms for the servo to reach the position
  }
  for (pos = 180; pos >= 0; pos -= 1) { // goes from 180 degrees to 0 degrees
    myservo.write(pos);              // tell servo to go to position in variable 'pos'
    delay(15);                       // waits 15ms for the servo to reach the position
  }
}
Das die Basis des Beispiel Sketch "Servo H"

Ich hoffe das diese Zeile richtig ist:
Code:
Servo8Bit myservo;

Das Hochladen auf den ATtiny ging ohne Mucken.

Teste ich morgen mal.

Die Götter müssen verrückt sein.
Ach es gibt gar keine?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
12.10.2016, 21:36
Beitrag #5
RE: ATtiny und Servo Bibliothek
(12.10.2016 19:24)malsehen schrieb:  Das Hochladen auf den ATtiny ging ohne Mucken.
Teste ich morgen mal.
Na das hört sich doch schon mal gut an.

Viel Erfolg.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.10.2016, 07:36
Beitrag #6
RE: ATtiny und Servo Bibliothek
Leider komme ich nicht klar.

Wenn ich den Beispiel Sweep Sketch zum Testen nehmen will gibt es die Fehlermeldung:
"Servo" does not name a type.


Code:
#include <Servo8Bit.h>

Servo myservo;  // create servo object to control a servo
// twelve servo objects can be created on most boards

int pos = 0;    // variable to store the servo position

void setup() {
  myservo.attach(0);  // attaches the servo on pin 9 to the servo object
}

void loop() {
  for (pos = 0; pos <= 180; pos += 1) { // goes from 0 degrees to 180 degrees
    // in steps of 1 degree
    myservo.write(pos);              // tell servo to go to position in variable 'pos'
    delay(15);                       // waits 15ms for the servo to reach the position
  }
  for (pos = 180; pos >= 0; pos -= 1) { // goes from 180 degrees to 0 degrees
    myservo.write(pos);              // tell servo to go to position in variable 'pos'
    delay(15);                       // waits 15ms for the servo to reach the position
  }
}

Statt Servo-H habe ich jetzt die Servo8Bit.h libary gewählt und nur Pin 0 statt 9 gewählt.

Aber ein weiteres Problem ist:
Wenn ich 8Mhz internal verwende und Beispiel Blink hochlade, ist die Frequenz stark verlangsamt. Wenn ich 1 Mhz einstelle, blinkt es richtig.
Brauche ich für die Servo8Bit Library nicht 8 MHz?

Die Götter müssen verrückt sein.
Ach es gibt gar keine?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.10.2016, 08:20
Beitrag #7
RE: ATtiny und Servo Bibliothek
(14.10.2016 07:36)malsehen schrieb:  Leider komme ich nicht klar.

Wenn ich den Beispiel Sweep Sketch zum Testen nehmen will gibt es die Fehlermeldung:
"Servo" does not name a type.

Statt Servo-H habe ich jetzt die Servo8Bit.h libary gewählt und nur Pin 0 statt 9 gewählt.

Die Beispiel müssen natürlich zur Library passen. Das kannst du nicht einfach vermischen. Da müssen sicher Anpassungen im Sketch gemacht werden.

Zitat:Aber ein weiteres Problem ist:
Wenn ich 8Mhz internal verwende und Beispiel Blink hochlade, ist die Frequenz stark verlangsamt. Wenn ich 1 Mhz einstelle, blinkt es richtig.
Brauche ich für die Servo8Bit Library nicht 8 MHz?

Du musst immer den richtigen "Bootloader" drauf haben.
Also wenn du mit 8 MHz flasht, muss der "Bootloader" zuvor auch mit 8 MHz drauf.

I2C = weniger ist mehr: weniger Kabel, mehr Probleme. Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
14.10.2016, 19:15
Beitrag #8
RE: ATtiny und Servo Bibliothek
Hallo hotsystem,
danke für deine Hilfe.
Code:
Die Beispiel müssen natürlich zur Library passen. Das kannst du nicht einfach vermischen. Da müssen sicher Anpassungen im Sketch gemacht werden.
Ja, das ist ja die Fehlermeldung des Arduino.
Code:
Du musst immer den richtigen "Bootloader" drauf haben.
Also wenn du mit 8 MHz flasht, muss der "Bootloader" zuvor auch mit 8 MHz drauf.
Ja, und ich habe jetzt etliche Stunden im Netz nach Antworten gesucht.
Einerseits soll man irgendwo in den Preferences die Bootloader Daten umschreiben. Das schaffe ich nicht.
Andere sagen, wenn man den internen Takt auf 8 MHz setzt, dann löscht der Bootloader die Sicherungen, spielt Neue auf, lädt den Bootloader und liest ob alles Ok ist. Bei mir geht es leider nicht.
Auch habe ich nach einem Beispielsketch für die Servo8 Bit.h Bibliothek gesucht. Leider auch nichts gefunden.
Das Ganze macht keinen Spaß und ist, wie du mir sicher bepflichtest, eher die Krätze.
Das Ganze soll freizeit Spaß sein, endet aber beim ATtiny eher im Totalfrust.
Seid nunmehr 2 Wochen versuche ich ein Servo am Attiny zum simplen links/rechts/mitte Ausschlag zu bewegen, ohne Chance.
Beim Arduino klappt das problemlos, aber selbst der ProMini ist zu groß.
Ich habe mal eine einfache PWM Steuerung für einen 555 gesehen, finde das aber ärgerlicherweise nicht wieder. Das würde auch passen. Der Mos4001 ist mir auch zu groß.
Also ich laß das mal sein.
Danke für deine Gedanken
Achim

Die Götter müssen verrückt sein.
Ach es gibt gar keine?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Servo Ansteuerung SOFTHARD 23 1.245 17.10.2017 10:56
Letzter Beitrag: SOFTHARD
  Servo mit einem Taster und 433mhz steuern Thor Wallhall 63 3.272 29.07.2017 11:02
Letzter Beitrag: Thor Wallhall
  Arduino I2C Servo MarcelTitan 8 951 14.07.2017 10:09
Letzter Beitrag: Tommy56
  attiny freq-messung foobar 3 423 09.07.2017 10:34
Letzter Beitrag: hotsystems
  TFT_ILI9163C Bibliothek und ein störrisches(?) LCD Flo3578 16 1.089 08.05.2017 08:42
Letzter Beitrag: Flo3578
  Servo macht komische Sachen Jochenv 7 719 08.03.2017 00:23
Letzter Beitrag: Jochenv
  Servo-Ansteuerung über einen Push-Button Aubergine83 1 488 16.02.2017 19:49
Letzter Beitrag: georg01
  Kann ich die Standard Bibliothek algorithm.h einbinden? Pfeilebastler 4 422 27.01.2017 11:03
Letzter Beitrag: hotsystems
  Bibliothek von Arduino Uno für Micro Pro nutzen? pagaty 1 243 12.01.2017 22:26
Letzter Beitrag: Bitklopfer
  TimeAlarm Bibliothek delay() anweisung renid55 0 359 03.01.2017 21:13
Letzter Beitrag: renid55

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste