INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 1 Bewertungen - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
ATmega von 16 MHz auf 8 MHz ?
02.01.2020, 22:38
Beitrag #17
RE: ATmega von 16 MHz auf 8 MHz ?
Hallo Bitklopfer,

vielen Dank für deine Hilfe.

Wenn ich das Hex File über ISP einspiele umgehe ich ja quasi die Arduino Software.
Wie du bereits sagst, kann man in AVR Studio diese Einstellungen treffen.

Wenn ich den Quarz nicht entfernen muss, ist es mir auch recht.

Welchen Weg gehen wir Blush
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.01.2020, 23:33 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02.01.2020 23:50 von PatrikRindlisbacher.)
Beitrag #18
Thumbs Up RE: ATmega von 16 MHz auf 8 MHz ?
Hoi Nicole
Bitte lies meine Antwort Heute, 21:26 nochmals genau. Habe mir dort sehr Mühe gegeben.Heart
Wenn Du einen ISP Programmer hast, kommt meine Frage hast Du diesen schon mal benutzt?

Das Hex File kannst Du mit Arduino IDE erstellen:
Zu finden C:\Users\pr\AppData\Local\Temp\arduino_build_79689

Wenn Dein Programmer erkannt wird, kannst Du sogar auch via Arduino per ISP flashen.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.01.2020, 23:50
Beitrag #19
RE: ATmega von 16 MHz auf 8 MHz ?
Hallo Patrik,

das habe ich total überlesen Entschuldigung.

Das bedeutet also, ich muss die DIV8 ausschalten.
Und dann läuft der Atmega mit 8MHz sobald ich das neue Hex File eingespielt habe ?

Sonst sind keine weiteren Änderungen nötig ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
02.01.2020, 23:56 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.01.2020 00:19 von PatrikRindlisbacher.)
Beitrag #20
Photo RE: ATmega von 16 MHz auf 8 MHz ?
Also der Reihe nach
1. ISP Programmer einstecken und ISP Tool starten
2. FUSES auf internen Oszilator umstellen mit ISP Tool --> wirkt sofort für immer
3a. Für 1Mzh (weniger Stromverbrauch) DIV8 eingeschaltet lassen --> wirkt sofort für immer
3b Für 8Mzh (mehr Stromverbrauch) DIV8 ausschalten --> wirkt sofort
4. Hexfile erstellen mit Arduino --> C:\Users\pr\AppData\Local\Temp\arduino_build_79689
5. Hex File brennen mit Arduino oder anderem Tool

PS: Bei meinem ISP-Tool habe ich einen eingebauten Fuse Calculator und kann alles per Maus auswählen. --> myAVR_ProgTool.exe
http://shop.myavr.de/index.php?sp=downlo...wort=DL112
Ansonsten FUSES auslesen ... dann mit einem FUSE Claculator oder von Hand die neuen HEX Werte berechnen und brennen.
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.01.2020, 02:36 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 03.01.2020 02:41 von Nicole.)
Beitrag #21
RE: ATmega von 16 MHz auf 8 MHz ?
Danke für deine Hilfe Patrik,

ich Frage lieber nochmals zur Sicherheit nach.

Habe den Atmega jetzt mit AVR Studio Verbunden.
Kann auch die Fuses Werte auslesen.

Ich muss den Haken bei LOW.CKDIV8 setzen richtig ?
Weil du nur DIV8 geschrieben hast.

Es gibt auch noch LOW.CKOUT.

Und welchen internen Oszilator soll ich auswählen?
Da gibt es bei mir unter LOW.SUT_CKSEL 5 Interne zur Auswahl.


Vielen Dank

Nicole
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.01.2020, 18:03
Beitrag #22
RE: ATmega von 16 MHz auf 8 MHz ?
Hallo, gesundes Neues.
Und wie bitte teile ich der IDE mit das jetzt statt 16 nur 8 MHz Takt ist ?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.01.2020, 22:23
Beitrag #23
RE: ATmega von 16 MHz auf 8 MHz ?
(03.01.2020 18:03)daja64 schrieb:  Hallo, gesundes Neues.
Und wie bitte teile ich der IDE mit das jetzt statt 16 nur 8 MHz Takt ist ?

Ungesteste Antwort:
--> C:\Program Files (x86)\Arduino\hardware\arduino\avr\boards.txt
Alle Infos stehen in dieser Datei --> Neuer Typ erstellen mit 8Mzh
Webseite des Benutzers besuchen Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
03.01.2020, 22:26
Beitrag #24
RE: ATmega von 16 MHz auf 8 MHz ?
(03.01.2020 22:23)PatrikRindlisbacher schrieb:  Ungesteste Antwort:
--> C:\Program Files (x86)\Arduino\hardware\arduino\avr\boards.txt
Alle Infos stehen in dieser Datei --> Neuer Typ erstellen mit 8Mzh
Oder mit boards.local.txt arbeiten. Die übersteht auch ein Update.

Gruß Tommy

"Wer den schnellen Erfolg sucht, sollte nicht programmieren, sondern Holz hacken." (Quelle unbekannt)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Atmega 328p und reset Hbc 9 591 20.11.2019 20:35
Letzter Beitrag: Tommy56
  Wie Atmega 328 SMD benutzen uwe.z 3 599 13.09.2019 07:13
Letzter Beitrag: hotsystems
  Atmega 328 Sketchl läuft auf UNO3, alleine auf Breadboard nicht delay 9 1.143 02.08.2019 15:03
Letzter Beitrag: hotsystems
  Fehler beim Hochladen auf Atmega 328 delay 17 1.601 30.07.2019 12:33
Letzter Beitrag: Tommy56
  Arduino pro micro mit ATMEGA 32U4, Leonardo kompatibel mit 3,3V norman1949 5 1.349 16.03.2019 14:30
Letzter Beitrag: MicroBahner
  Sketch laden Arduino Pro Mini 5V ATmega 328P Herberto 6 801 13.01.2019 14:20
Letzter Beitrag: hotsystems
  ATMega 328P Bootloader funktioniert nur 1x Gelegenheitsbastler 4 1.439 08.04.2018 16:09
Letzter Beitrag: Chopp
  ATMega reagiert nicht mehr Andi89 0 1.808 17.04.2015 15:55
Letzter Beitrag: Andi89
  Sketch auf atmega upload mitch_m 3 2.348 24.11.2013 00:41
Letzter Beitrag: burgi650

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste