INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
7" tft cpld font ic
27.03.2015, 17:04
Beitrag #9
RE: 7" tft cpld font ic
für mich bitte auch! Bin SEEEHR interessiert! Cool
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
29.03.2015, 09:41
Beitrag #10
RE: 7" tft cpld font ic
Hallo Zusammen, da wurde wohl ein Stein los getreten.
Ich habe mich in der letzten Zeit mit der Thematik TFT Display etwas auseinandergesezt, da ich an einem Projekt "Wuchtmaschine für Brushlessmotoren" wie sie in Coptern eingesetzt werden, arbeite. Ziel: E-Turbinen, Motoren / Rotoren / Propeller sollen so dynamisch gewuchtet werden, das möglichst wenig Vibrationen erzeugt wird u. a. sollen Filmaufnahmen ohne jello Effekt machbar sein (die erste Version funzt, bei Interesse melden, aber ich möchte auf einen sehr hohen Programmieraufwand hinweisen).
Zur Sache: Notwendig war dazu ein TFT Dispaly welches
- kompatibel zu unserer Arduino Welt ist und somit Bibliotheken zur Verfügung stehen
- ohne hohen Verdrahtungsaufwand sich mit einem DUE versteht
- einen Touch Screen besitzt (ich finde es nervig mit Tastern zu arbeiten)
- einen Font Speicher besitzt der mehr als Standard Schriftarten liefert als auch ICONs zur Menüführung beinhaltet
- Zusatzfeature -> es solten evtl. einzelne Seiten (Display Speicher) abrufbar sein, Images sollte man im Flash des Displays abspeichern und bei Bedarf aufrufen können
Hinweis: keine Filme abspielen!
Das Problem, oder besser die Herausforderung: (ich möchte hier keine Werbung machen, sondern euch nur helfen, meine schlechten Erfahrungen nicht selbst machen zu müssen).
Es gibt verschiedene Anbieter wie SainSmart, profit_vanity, coldtears auch Eckstein bietet Displays an. Diese unterscheiden sich in der Qualität als auch im Preis als auch im Support. Desweiteren bieten die meisten ein shield an welches zum mega als auch zum Due kompatibel ist. Aber, das einzigste shield bei dem ich nichts löten musste war von coldtears. Hier der Link: http://www.ebay.com/itm/7-7-0-inch-TFT-L...008432389?
Bitte die Beschreibung lesen, da hier das passende shield bestellt werden kann (Ich weiß, Hinweis an dieser Stelle für die meisten Leser lächerlich!?).Ein weiterer Link auf dieser Seite weist auf die Seite von Henning Karlsen, ein sehr engagierter Software- / Hardware- Entwickler (ein Dank an Henning Karlsen an dieser Stelle) der Super Bibliotheken für den Arduino uns zu Verfügung stellt, ohne etwas dafür zu verlangen, echt genial. Allerdings wird er zugemüllt mit Anfragen / Problemen der SainSmart Displays die er nicht mehr beantwortet, einfach mal auf die Seite gehen und lesen, lesen, lesen.

Zur Billiglösung: Ich habe mir ein bundle (3,2" mit touch ssd Controller, Due mit shield für weiniger als 40 Euronen) von SainSmart bestellt, Display mit Flash Speicher bestückt, Font Image auf Flash übertragen, vorher das Shield bzw. Display an die Hardware angepaßt und siehe da ... es funzt. Die Qualität vom Display war nicht zum Vorzeigen (Ich musste mit Sekundenkleber das Display auf der Platine fixieren) hat sich aber gelohnt.
Noch ein Hinweis: Leider muss man als Anfänger (so wie ich es auch bin) sehr viel lesen (die Docus sind in den meisten Fällen auf englisch), Schaltpläne studieren, evtl. Anderungen an den shields vornehmen, aber wenn es mal funktioniert könnt ihr euch ganz auf die Umsetzung (Programmierung) eures Projektes konzentrieren. Gerne beantworte ich euch Fragen, aber ein Bitte hätte ich schon: "Google hilft euch vor dem Laufen auf die Beine". Ich hoffe ich konnte euch ein wenig zu eurer Entscheidung beitragen und verbleibe mit

Viel Spaß und Gruß Smile

Ludwig
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.04.2015, 17:07 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.04.2015 17:24 von HaWe.)
Beitrag #11
RE: 7" tft cpld font ic
hallo,
besitzt du dieses verlinkte 7" Shield mit der passenden Henning Karlsen lib und hast du es zur Hand?
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2015, 07:20
Beitrag #12
RE: 7" tft cpld font ic
Hallo HaWe,

(wenn ich Deinen Beitrag richtig vertanden habe) bei mir funktionieren folgende Displays: 7" touch mit ssd1963 Controller und DUE Shield, 5" tft touch mit ssd1963 und DUE shiled, 3,2" tft mit ssd1289 und Due shield. Das 3,2" musste umgelötet / repariert / ergänzt werden, so das der Flash Speicher mit Font mit der Library UTFT_CTE funktionierte. Mit dem MEGA 2560 und dem passenden shield habe ich noch keine Erfahrung. Achtung: Das shield muss aber eine Pegelanpassung (aktiv) von 5V auf 3,3V realisieren.
Hier der Link zu Henning: http://www.rinkydinkelectronics.com/

Noch einen Hinweis wegen verschiedener PN: Wenn ihr mal in den Foren nachschaut gibt es unterschiedliche Erfahrungen mit den Herstellern bezüglich Support, Qualität der shields und Displays. Es werden z.B. Displays ohne Font IC geliefert (obwohl im Lieferumfang enthalten), shields sind nicht richtig gejumpert, kalte Lötstellen,Touch funktioniert nur teilweis. Mein 3,2" musste geklebt werden (aber: ich bezahlte dafür auch relativ wenig, passendes Werkzeug habe ich und es funktionierte am Ende). Die ENTSCHEIDUNG auch das RISIKO liegt be jedem selbst.
Selbstverständlich solltet ihr auch an ein Netzteil denken, mein 9V/1A funktioniert ohne Probleme.

Gruß

Ludwig
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2015, 09:29
Beitrag #13
RE: 7" tft cpld font ic
Hallo Zusammen,

könnte mir jemand ein konstruktives feed back über die Anleitung zum Download geben. Habe wegen einigen Anfragen mal (schnell, zu schnell?) was zusammengestellt, vielen Dank


Gruß
Ludwig


Angehängte Datei(en)
.pdf  Anleitung TFT_V1_ DUE.pdf (Größe: 47,96 KB / Downloads: 517)
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2015, 09:46 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06.04.2015 19:32 von HaWe.)
Beitrag #14
RE: 7" tft cpld font ic
hallo Luigi,
ich habe so ein Display noch nicht, müsste aber vor dem Kauf wissen, wie schnell die Ausgabe funktioniert im Vergleich zu eigenen, sehr langsamen.
Hier ist der Testcode für Henning Karlsen UTFT - könntest du den mal bitte bei die durchlaufen lassen (Pin-Nummern und Display-Typ entsprechend angepasst)?
Gut wäre es, wenn es einen Hardware-SPI-Driver hätte.
Displays ab 3-7 Zoll kommen grundsätzlich in Frage, am liebsten allerdings 5 oder 7 Zoll.

Dies ist ein ausgekoppelter Teil eines anderen, größeren Tests, aber nur die hier ausgegebenen letzten 2 Werte (Text und Grafik) sind wichtig.
Interessant ist auch das Arduino-Board, auf dem getestet wird (am besten Mega und/oder Due):

Code:
#include <SPI.h>
#include <UTFT.h>


extern uint8_t SmallFont[];

//QD220A is for QDtech 2.2inch SPI LCD Module,Driver IC:ILI9225
//UTFT myGLCD(Model, SDA=MISO, SCL, CS, RESET, RS)
  UTFT myGLCD(QD220A,   41,    40,  43,   0,   42);   // adjust model parameter and pins !


#define TimerMS() millis()

unsigned long runtime[8];


inline void displayValues() {

  char buf[120];
  myGLCD.clrScr();

    sprintf (buf, "%3d %9ld  int_Add",    0, runtime[0]); myGLCD.print(buf, 0,10);
    sprintf (buf, "%3d %9ld  int_Mult",   1, runtime[1]); myGLCD.print(buf, 0,20);
    sprintf (buf, "%3d %9ld  float_op",   2, runtime[2]); myGLCD.print(buf, 0,30);
    sprintf (buf, "%3d %9ld  randomize",  3, runtime[3]); myGLCD.print(buf, 0,40);
    sprintf (buf, "%3d %9ld  matrx_algb", 4, runtime[4]); myGLCD.print(buf, 0,50);
    sprintf (buf, "%3d %9ld  arr_sort",   5, runtime[5]); myGLCD.print(buf, 0,60);
    sprintf (buf, "%3d %9ld  TextOut",    6, runtime[6]); myGLCD.print(buf, 0,70);
    sprintf (buf, "%3d %9ld  Graphics",   7, runtime[7]); myGLCD.print(buf, 0,80);    
}


int32_t test_TextOut(){
  int  y;
  char buf[120];

  for(y=0;y<20;++y) {  
    myGLCD.clrScr();
    sprintf (buf, "%3d %9d  int_Add",    y, 1000);  myGLCD.print(buf, 0,10);
    sprintf (buf, "%3d %9d  int_Mult",   0, 1010);  myGLCD.print(buf, 0,20);
    sprintf (buf, "%3d %9d  float_op",   0, 1020);  myGLCD.print(buf, 0,30);
    sprintf (buf, "%3d %9d  randomize",  0, 1030);  myGLCD.print(buf, 0,40);
    sprintf (buf, "%3d %9d  matrx_algb", 0, 1040);  myGLCD.print(buf, 0,50);
    sprintf (buf, "%3d %9d  arr_sort",   0, 1050);  myGLCD.print(buf, 0,60);
    sprintf (buf, "%3d %9d  displ_txt",  0, 1060);  myGLCD.print(buf, 0,70);
    sprintf (buf, "%3d %9d  testing...", 0, 1070);  myGLCD.print(buf, 0,80);

  }
  return y;
}


int32_t test_graphics(){
  int y;
  char buf[120];


  for(y=0;y<100;++y) {
    myGLCD.clrScr();
    sprintf (buf, "%3d", y);  myGLCD.print(buf, 0,80); // outcomment for downwards compatibility

    myGLCD.drawCircle(50, 40, 10);
    myGLCD.fillCircle(30, 24, 10);
    myGLCD.drawLine(10, 10, 60, 60);
    myGLCD.drawLine(50, 20, 90, 70);
    myGLCD.drawRect(20, 20, 40, 40);
    myGLCD.fillRect(65, 25, 20, 30);
    //myGLCD.drawEclipse(70, 30, 15, 20); //  original test
    myGLCD.drawCircle(70, 30, 15); // alternatively, just if no drawEclipse is avaiable in the Arduino graph libs!

  }
  return y;
}


int test(){

  unsigned long time0, x, y;
  double s;
  char  buf[120];
  int   i;
  float f;


  // lcd display text / graphs

  time0=TimerMS();
  s=test_TextOut();
  runtime[6]=TimerMS()-time0;
  sprintf (buf, "%3d %9ld  TextOut", 6, runtime[6]); Serial.println( buf);
  myGLCD.print(buf, 0,70);

  time0=TimerMS();
  s=test_graphics();
  runtime[7]=TimerMS()-time0;
  sprintf (buf, "%3d %9ld  Graphics", 7, runtime[7]); Serial.println( buf);
  myGLCD.print(buf, 0,80);

  Serial.println();

  y = 0;
  for (x = 0; x < 8; ++x) {
      y += runtime[x];
  }

  displayValues();

  sprintf (buf, "gesamt ms: %9ld ", y);
  Serial.println( buf);
  myGLCD.print(buf, 0,110);

  x=50000000.0/y;
  sprintf (buf, "benchmark: %9ld ", x);
  Serial.println( buf);
  myGLCD.print(buf, 0,120);

  return 1;

}

void setup() {
   Serial.begin(9600);
   // Setup the LCD
  myGLCD.InitLCD();
  myGLCD.setFont(SmallFont);
  myGLCD.setColor(255, 255, 255);
}

void loop() {
  char  buf[120];
  test();

  sprintf (buf, "Ende HaWe brickbench");  
  Serial.println( buf);
  myGLCD.print(buf, 0, 140);

  while(1);
}

danke dir im vorraus!
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2015, 10:34
Beitrag #15
RE: 7" tft cpld font ic
Hallo HaWe,

bin auf em sprung, siehe attachment, gerne wieder,

Gruß

Ludwig

P.S.: DUE 3,3V mit 5" tft ssd1963 (saintSm...) billig geht aberSmile


Angehängte Datei(en) Thumbnail(s)
   
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.04.2015, 10:53 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 15.04.2015 20:02 von HaWe.)
Beitrag #16
RE: 7" tft cpld font ic
hallo,
dankeschön, das ist immerhin fast 4x so schnell wie mein bisher schnellstes (ein 2,2" vom Chinesen!)
Leider leider für meine Echzeitanforderungen immer noch viel zu langsam im Vergleich zum Lego NXT (ARM7) .

Sie müssten wschl in ein doppelt gepuffertes Video-RAM schreiben und die Ausgabe einem Grafik-Prozessor überlassen, so wie das bei den lego-Displays gemacht wird, andernfalls wird der Arduino-Prozessor zu sehr ausgebremst, solange die Grafikausgabe noch nicht komplett auf dem Bildschirm ist.

Code:
MCU Platform         Mega2560     Due      Due    Lego NXT  Lego EV3
Display                 2.2"      2.2"      5"      NXT        EV3
Driver/PL            ILI9225    ILI9225   Luigi   nxtOSEK     gpp C
=====================================================================
6 display text        80618     14807     3604      17        28
7 display graphics   224505     40159    10926     182        51
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
  Welcher Font Chip bei 5" Display? moritz 3 896 21.08.2015 20:23
Letzter Beitrag: HaWe

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste