INFO: Dieses Forum nutzt Cookies...
Cookies sind für den Betrieb des Forums unverzichtbar. Mit der Nutzung des Forums erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

Es wird in jedem Fall ein Cookie gesetzt um diesen Hinweis nicht mehr zu erhalten. Desweiteren setzen wir Google Adsense und Google Analytics ein.

Antwort schreiben 
 
Themabewertung:
  • 0 Bewertungen - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
6 x 6 Matrix mit SMD RGB LEDs
16.05.2013, 13:29
Beitrag #1
6 x 6 Matrix mit SMD RGB LEDs
Hallo,
ich habe bis jetzt noch nichts mit Arduino gemacht und lese mich gerade in die Materie ein und habe noch einige Verständnis-Probleme Smile

Ich plane eine 6 x 6 Matrix mit SMD LEDs Bauform 1206 (4-Pin)
http://www.led1.de/shop/led-smd-bauform-...01-cm.html

Die LED's sollen alle einzeln angesteuert werden können. Dies würde ich gerne mit einem Arduino machen. Mir schwebt da der Arduino Uno vor. Dieser hat bekanntlich "nur" 14 I/O Pins welche jedoch für 36 LED's nicht ausreichen.
Nun habe ich gelesen das man zwischen LED's und Arduino einen LED-Driver schalten kann (TLC5940). Wie viele bräuchte ich von denen und funktioniert dieser Driver auch mit den SMD LED's? und wenn ja wie wird dieser geschaltet/mit Arduino und LED's verbunden?
Gibt es alternativ Lösungen wie z.b. der Rainbowduino, welcher jedoch für eine 8 x 8 Matrix vorgesehen ist?

Ich danke schon mal im Voraus.

Gruß Tom
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.06.2013, 14:36
Beitrag #2
RE: 6 x 6 Matrix mit SMD RGB LEDs
Hallo Tom,
ich habe in der Schule einen Gameduino gebaut (Retrospielkonsole mit Arduino). Dieser arbeitet mit einer 8x8 LED Matrix und einem Arduino Uno welche mithilfe von Schieberregistern geschaltet werden. Mit dem Schieberegister 74HC595 kann man Pins am Arduino einsparen und hat zugleich 8 Ausgänge für die Ansteuerung der LED-Matrix zur Verfügung. Die parallelen Daten könne über die shiftout Funktion von Arduino an das Schieberegister ausgegeben werden und in eine serielle Abfolge von Bits umwandeln. In deinem Fall könntest du verschiedene Schieberegister für Spalten und Zeilen und die jeweiligen 4 Pins nehmen. Der Nachteil ist jedoch, dass es zu Verzögerungen seitens des Registers kommt.
Ich hoffe ich konnte helfen
Gruß Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
05.06.2013, 19:07
Beitrag #3
RE: 6 x 6 Matrix mit SMD RGB LEDs
Hallo,
möchte da auch noch ein paar Erkenntnise beisteuern.
Also die LED's wo Tomsen hier ins Feld führt sind RGB Led's was heißt das in einem Gehäuse 3 Led's sind, also eine Rote eine Grüne und eine Blaue, daher auch die Bezeichnung RGB. Und damit es nicht so einfach ist haben alle eine gemeinsamme Anode und das es nicht langweilig wird benötigt die Blaue einen Niederohmigeren Widerstand wie die Grüne und Rote. Ergo reden wir hier von 6 x 6 x 4 also 144 Led's.
Da ist das was peterunterhofer ins Feld führt ein guter Ansatz weil in einer einfachen 6 x 6 Matrix wie mit Einfarbigen Led's ist es nicht getan.

@peterunterhofer, kannst mal nachsehen über welchen Augang (evtl. I2C etc.) das Schiegeregister angesteuert wurde bzw. ob und wenn ja welche Leistungstreiber da eingestetzt wurden ?.... Wenn schon eine fertige Lösung möglicherweise greifbar ist...Idea

1+1 = 10 Angel ...und ich bin hier nicht der Suchmaschinen-Ersatz Dodgy...nur mal so als genereller Tipp..
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
06.06.2013, 06:08
Beitrag #4
RE: 6 x 6 Matrix mit SMD RGB LEDs
Hallo
Bei unserem Projekt haben wir die LED Matrixschaltung nach folgender Systematik aufgebaut:
Zuerst haben wir die 6 Led Matrizzen miteinander verbunden, jeweils Reihen und die Spalten. Um die Reihe 1 zu verbinden mussten wir den Pin 9 der Led Matrix 1 mit dem Pin 9 der 2. und 3. Led Matrix verbinden, ebenso bei den restlichen Reihen. Bei den Spalten erfolgt der Vorgang analog, Pin 13 der Led Matrix 1 mit Pin 13 der Led Matrix 4. Bei den restlichen Spalten gleich.
Um die 24x16 Led Matrix mit einem Arduino UNO ansteuern zu können, haben wir 5 Schieberegister verwendet, da wir so viele Pins am Arduino sparen können; Jedes Schieberegister hat 8 Ausgänge, also müssen bei den Reihen 2 Schieberegister, und bei den Spalten 3 Schieberegister zusammengeschlossen werden.
Die 2 Schieberegister von Reihen und die 3 Schieberegister von Spalten benötigen jeweils 3 Pins am Arduino (Dateneingang DS, Schieberegister Takt SH CP, Ausgangsregister Takt ST CP). Sie benötigen ebenfalls einen unterschiedlichen Schieberegister Takt und Ausgangsregister Takt; eine positive Versorgungsspannung (Vcc 5V) und Masse (GND). Um die Schiebregister zusammenzuschließen, wird der Ausgang Q7‘‘(Serial OUT) eines Schiebregisters mit dem nächsten Schieberegister-Dateneingang verbunden.
Da bei den Led‘s der Maximalstrom nicht überschritten werden darf, müssen für die Anoden( Reihen, + Pole der Leds) passende Widerstände angeschlossen werden.
Anschließend konnten die Ausgänge der Schiebregister(Q0-Q7) mit den richtigen Pins der Led Matrizzen angeschlossen werden. Dabei wurde wiederrum zwischen Reihen und Spalten unterschieden. Die 2 zusammengeschlossenen Schieberegister werden ausschließlich und mit den passenden Wiederständen(150Ω) angeschlossen und die 3 zusammengeschlossenen Schiebregister nur mit den Spalten der Led Matrix.
Zuletzt werden Dateneingang, Schieberegister Takt und Ausgangsregistertakt jeweils von Reihe und Spalte mit den Pins vom Arduino verbunden.
Ich hoffe ich konnte dir helfen
Peter
Alle Beiträge dieses Benutzers finden
Diese Nachricht in einer Antwort zitieren
Antwort schreiben 


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Exclamation Wie viel LEDs kann man anschließen? Benny0016 2 478 17.05.2016 21:58
Letzter Beitrag: hotsystems
  LEDs mit 3.3V anstatt 4.5-6V betreiben? MrFuzzy 24 1.647 05.05.2016 12:05
Letzter Beitrag: hotsystems
  verständnisfrage colorduino/8x8 rgb Matrix hello_world 3 320 19.04.2016 10:51
Letzter Beitrag: hotsystems
  LED Matrix Multiplexing mit Schieberegister MrFuzzy 5 701 08.04.2016 16:23
Letzter Beitrag: MrFuzzy
  Mehrere RGB LEDs einzeln Blinken lassen mavericklp 2 520 04.02.2016 19:07
Letzter Beitrag: mavericklp
  Teensy, LEDs + Buttons (Anfänger) Damon_214 8 1.345 16.07.2015 08:16
Letzter Beitrag: Thorsten Pferdekämper
  Viele LEDs, nicht schlau genug zum Googlen? leonreucher 5 1.164 12.07.2015 18:01
Letzter Beitrag: Bitklopfer
Information 14x14 LED Matrix Display mit Funk erweitern thedude 8 2.715 07.04.2015 13:46
Letzter Beitrag: thedude
  WLAN Schalter für LEDs Fboulegue 17 1.718 26.03.2015 22:20
Letzter Beitrag: Thorsten Pferdekämper
  Mehrere LEDs schalten neon 6 1.551 14.03.2015 14:40
Letzter Beitrag: neon

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste